Mountainbiken / Gipfelbiken
Sitemap: Sport & Spaß › Mountainbiken / Gipfelbiken

Mountainbiken / Gipfelbiken

Mountainbiken / Gipfelbiken
Der Vinschgau ist mit seinen 300 Sonnentagen (BIKESAISON von März-November) ein Eldorado für Mountainbiker. Der sonnendurchflutete Sonnenberg ist fast das ganze Jahr schneefrei, der schattige Nördersberg bietet viele fast noch unbekannte Biketouren entlang einsamer Forstwege und Trails.

Wir bieten Ihnen täglich von Montag bis Samstag geführte Mountainbike - Touren mit professionellen Bikeguides an. Die Anmeldung erfolgt am Tag vorher in der CampingReception.

PradBike mit Guide Simon

Saison ab Anfang Mai - Ende Oktober

Treffpunkt zu den geführten Touren ist von Montag bis Samstag im Info Büro in Prad um 9.00 Uhr. Simon erwartet Euch dort und zeigt Euch die schönsten Touren im oberen Vinschgau.

Basic Moutainbiketouren sind bei uns Touren, bei denen der technische Schwierigkeitsgrad S2 nie überschritten wird und die Touren nicht mehr als 1000 hm aufweisen.

Sie können sich jedoch gerne schon ab Ende März bei einer Tour bei Südtirolbike in Mals anschließen.


PRADBIKE MTB - PAKETE für Ihren gelungenen Mountainbikeurlaub:

“three PACK”
3 geführte MTB-Touren (MO-SA)
2 Müsliriegel
1 Mountainbikekarte
alle weiteren Inklusivleistungen

55 € zuzüglich Stellplatzgebühren im Camping

PRADBIKE MTB - PAKETE für Ihren gelungenen Mountainbikeurlaub:

“five PACK”
5 geführte MTB-Touren (MO-SA)
2 Müsliriegel
1 Mountainbikekarte
und alle weiteren Inklusivleistungen

85 € zuzüglich Stellplatzgebühren im Camping

Entdecken Sie die Angebote von Südtirolbike:

  • Wochenprogramm
  • Bike Adventure
  • GPS Touren
  • Enduro
  • Gipfelbike
  • Basic

Tagesspecial.. Stellungswechsel heavy 100 Jahre danach

16.06.2017, 31.10.2017
45 km
5.00 h
1000 m
4350 m
8.45 Stilfserjoch.
7:10 Uhr in Mals am Bikepoint und 7:25 in Prad bei Sport Baldi.
85,00 €
Das Bikeshuttle bringt uns am frühen Morgen über die 48 Kehren der Stilfserjochstraße zu unserem Startpunkt den 2758 m hohem Stilfserjoch. Die Straße über das Stilfser Joch wurde von 1820 bis 1826 vom Österreichischen Kaiserreich gebaut, um die Lombardei, die zum Kaiserreich Österreich gehörte, schnellstmöglich mit den anderen Reichsteilen zu verbinden. Die Tagestour beginnt sehr intensiv. Knackige Anstiege bis zu den ehemaligen Stellungen am Monte Scorluzzo müssen zuerst mal bewältigt werden. Nach einer halben Stunde Aufstieg erreichen wir auf knapp 3000 m feinste Trails entlang der Alpini Schützengräben. Über alte Militärwege wird ein ehemaliges Soldatendorf, das Rückzugs - und Verpflegungslager der italienischen Soldaten erreicht. Hier oben wird einem die Sinnlosigkeit eines Krieges vor Augen geführt. Tausende einfache Soldaten gaben ihr Leben für einen Krieg den die Kommandierenden für notwendig erachteten. Es wird wohl immer so sein wie es immer war. Kriege sind sinnlos und Menschenverachtend, dennoch werden sie geführt und für notwendig erklärt. Nach ca. drei Stunden großem Hochgebirgs-Kino 750 hm sowie knappe 2250 tm erreichen wir Bormio. Das Thermalbad in einer Schlucht nahe Bormio unter freiem Himmel sorgt für Entspannung. Handtuch und Badehose mitnehmen. Nach einem wohltuenden Bad befördert uns das Bikeshuttle zum Stilfserjoch bis zur Tibethütte wo wir uns für die nächste Abfahrt über die Kaiserjägertrails Kulinarisch und Mental stärken. Das gleiche Spiel beginnt nun auf Südtirolerseite von vorne, nur dieses mal sind die ehemaligen Stellungen der Kaiserjäger Soldaten Ziel unseres Angriffs. Gefahren wird zum Abschluss der Bim Bam Trail bis Prad. 2050 tm und 250 hm feinste Trails liegen nun vor uns. Am Ende des Tages stehen 45 km, 950 hm und 4150 tm auf den Tachos. h3. *Leistungen* • Bikeshuttle am Morgen vom Vinschgau und am Nachmittag von Bormio zum Stilfserjoch. • Professionelles Guiding mit Hintergrundwissen der Guids über das damalige Geschehen. • Open Air Termalbad in Bormio h3. *Programm* • *Treffpunkt:* 7:15 in Mals am Bikepoint oder 7:30 in Prad bei Sport Baldi • *Start der Tour* am Stilfserjoch um ca. 8:45 Uhr • *Thermalbad* in Bormio um ca 12:30 Uhr • *Shuttlesuport* von Bormio zum Stilfserjoch um ca. 14:00 Uhr • *Stärkung* im Tibethaus um 14:45 Uhr • *Start* am Stilfserjoch um 16:00 Uhr • *Ende* der Tour um 18:00 Uhr. h3. *Ist das was für mich?* Ein grandioser Biketag erwartet die Teilnehmer. Geeignet jedoch nur für fahrtechnisch und konditionell, gut ausgestattete Biker. Nicht geeignet ist diese Tour für Biker mit massiver Höhenangst und schwacher konditioneller Grundlage. Hardtails sind für diese Tour nicht geeignet. Wir raten von Klickpedalen ab, außer sie sind sehr versiert im Umgang damit. Helmpflicht. Wir empfehlen Knie- und Ellbogenschoner, Rucksack mit Trinkblase. Multitool, Schlauch und Müsliriegel sowie Warme Bekleidung und Regenjacke. Eine weitere gute Infoquelle ist das Video „Biketour Stellungswechsel 100 Jahre danach“ h3. *Teilnehmerzahl:* Max. 7 Personen pro Gruppe. h3. *Weiter Infos:* *Buchbar* 2 Wochen vorab im "Wochenprogramm":http://www.suedtirolbike.info/touren/wochenprogramm.html oder über den Butten Wunschtermin anfragen. Sofern noch Plätze frei können Teilnehmer bis 21:00 Uhr des Vortags an ihrer Rezeption oder online buchen. Buchbare Touren sind im Wochenprogramm grün gekennzeichnet. *Mietbike* Auf Nachfrage vermitteln wir gerne ein Mietrad. Ihr könnt bei der Buchung auch die Leihbikeanfrage mit Angabe der Schrittlänge, Größe und Gewicht mit angeben. Übergabe der Bikes von 16:00 bis 17:00 Uhr des Vortags. Am Morgen vor Tourstart wird kein Bike mehr ausgegeben. "Anfrage Bikemiete":http://www.suedtirolbike.info/service/radverleih-im-vinschgau/suedtirolbike-am-bhf-in-mals.html?teasered=67 h3. *Veranstaltungsort:* Stilfserjoch im Kaiserjäger und Alpinotrail Land. h3. *Beste Zeit:* Ab Ende Juni Mitte Juli je nach Schneeverhältnisse im Winter und zu Frühlingsbeginn. h3. *Unterkunft:* Die Teilnehmer buchen die Unterkunft selbst. "Sammelanfrage":http://www.suedtirolbike.info/service/unterkuenfte.html. Sollte nichts passendes dabei sein bitte melden, wir helfen gerne. Bei Unterkunft in einem Partnerbetrieb erhält jeder Teilnehmer 10% Rabat "*Weitere Special Angebote*":http://www.suedtirolbike.info/touren/specials-2017.html

Tagesspecial...Die Kaiserjägertrails heavy

15.06.2017, 15.10.2017
45 km
6.00 h
1200 m
4500 m
9.00 Dreisprachenspitze
7:10 Mals Bikepoint 7:20 Bhf Schluderns 7:30 Prad Sport Baldi
75,00 €
h3. *Die Kaiserjägertrails heavy* Biker, die diese Tour auf sich nehmen, brauchen Stehvermögen. Über 1000 hm und bis zu 4500 tm auf alten Militärwegen der Kaiserlichen K&K Monarchie bekommt man nicht geschenkt. Ohne körperliche und fahrtechnische Fitness ist diese Tour so wie beschrieben wohl nicht zu meistern. Biker, die diese Komponenten nicht mitbringen, müssen damit rechnen dass sie scheitern und das Abenteuer abbrechen müssen. Etwas kurbeln, etwas tragen, viel surfen, diese Tour hat alles was man unter Enduro Biken versteht. Unterwegs sind wir auf alten Militärwegen der Kaiserjäger Soldaten im ersten Weltkrieg. Gebaut vor und während des Gebirgskampfs von 1915 bis 1918 im ersten Weltkrieg an der Ortlerfront. h3. *Details:* h3. *ERSTER AKT: Nord/ OST VARIANTE: BIM-BAM TRAIL.* Das Bikeshuttle bringt uns am frühen Morgen über die 48 Kehren der Stilfserjochstraße zu unserem Startpunkt den 2758 m hohem Stilfserjoch. Die Tagestour beginnt recht gemütlich wobei der kurze Anstieg zur 2838 m hohen Drei Sparchenspitze, einem die Höhe schon etwas spüren lässt. Die erste Abfahrt ist die einfachste des heutigen Tages und hat neben einigen technisch anspruchsvollen Abschnitten einfach nur eins: Flow. Der Schwierigkeitsgrad liegt bei Singletraillevel S2. h3. *ZWEITER AKT: OST: TIBETTRAIL XL* Das Bikeshuttle bringt uns erneut zum Stilfserjoch, wo wir uns im Tibethaus mit einem Kaffee auf die Spitzkehrenorgie Tibettrail vorbereiten. Eine technische Abfahrt, welche Fahrkönnen voraussetzt, wird uns abseits der Straße durch eine surreal wirkende Landschaft wieder zur Talsohle bringen Der Schwierigkeitsgrad liegt bei Singletraillevel S2 und S3 h3. *DRITTER AKT: GIPFEL PIZ CHAVALATSCH* Nachdem die Seilbahn von Trafoi uns wieder auf die 2140 m hohe Furkelhütte bringt beginnt der knapp 900 hm lange Aufstieg zum Piz Chavalatsch, die wir teils zerkurbeln und das Bike teils tragen oder schieben. Die 1800 Vertikalmeter vom Piz Chavaltasch nach Glurns kriegen wir nicht geschenkt, nein die müssen wir uns wie echte Gipfelbiker erarbeiten. Keiner wird dies jedoch bereuen, denn das was nach der Gipfelpause vor uns liegt braucht höchste Ansprüche nicht zu scheuen. Von kurzen S4 Passagen bis endlos wirkende S2 Querfahrten, bei dieser Abfahrt ist wirklich alles dabei wie eine Abfahrt gebaut werden müsste wenn sie nicht schon seit knappe hundert Jahren da wäre. h3. *VIERTER AKT: EINROLLEN IN DAS MITTELALTERLICHE STÄDTCHEN GLURNS* Sich niederlassen auf den wunderschönen Stadtplatz, Gefühlswelt auf normal bringen, und Flüssigkeitsverlust beheben. h3. *Leistungen:* * Unterwegs mit Südtiroler Bikeguids * Zwei Bikeshuttle Supports sowie eine Seilbahnfahrt * Individuelle Betreuung bei maximal 7 Teilnehmer h3. *Programm:* * *Treffpunkt:* 7:10 in Mals am Bikepoint 7:20 in Schluderns Bhf oder 7:30 in Prad bei Sport Baldi * *Start:* Stilfserjoch um ca. 8:45 Uhr * *Abfahrt 1:* über den Bim Bam Trail nach Trafoi * *Shuttlesupport:* Trafoi - Stilfserjoch * *Abfahrt 2:* Tibettrail XL Variante * *Seilbahnsupport:* Trafoi - Furkelhütte * *Aufstieg:* Piz Chavalatsch * *Abfahrt:* Chavalatsch - Glurns von 2700m auf 900m h3. *Ist das was für mich?* Dieses Tagesspecial ist für Enduristen und Biker die ein Tages Höhenmeterverhältnis von 1 zu 4 lieben. Die eins steht natürlich für Höhenmeter und die 4 für Tiefenmeter. Fahrtechnisch sollte jeder S2 sauber und sicher fahren können und von S3 Passagen nicht zurückschrecken. Bist du dir nicht ganz sicher? Melde dich bitte! Wir beraten dich gerne. Wir werden im Vorfeld die Teilnehmer ausführlich beraten damit sich eine gute Gruppe findet. Ideal ist dieses Special für Freunde (Teams / Gruppen) die sich bereits kennen. h3. *Teilnehmerzahl:* Max. 7 Personen pro Gruppe. h3. *Unterkunft:* Die Teilnehmer buchen die Unterkunft selbst. "*Zur Sammelanfrage*":http://www.suedtirolbike.info/service/unterkuenfte.html. Sollte nichts passendes dabei sein bitte melden, wir helfen gerne. Bei Unterkunft in einem Partnerbetrieb erhält jeder Teilnehmer 10% Rabatt h3. *Wichtige Infos:* * Dieses Tages Special ist über den gesamten Zeitraum jeden Dienstag, Donnerstag und Samstag buchbar * Beim öffnen des Button *Datum* sind jeweils zwei Wochen vorab buchbar * Möchten Sie schon früher mit ihren Freunden einen bestimmten Tag fixieren bitte über *Wunschtermin* anfragen * Sofern noch Plätze frei, können Teilnehmer bis 21:00 Uhr des Vortags an ihrer Rezeption oder online buchen. * Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 3 Pers. Gerne können Sie auch als SingleRider buchen und bei nicht erreichter Personenzahl für drei Personen honorieren oder sich den Wochenprogramm anschließen. Buchbare Touren sind im Wochenprogramm grün gekennzeichnet. *Mietbike* Auf Nachfrage vermitteln wir gerne ein Mietrad. Ihr könnt bei der Buchung auch die Leihbikeanfrage mit Angabe der Schrittlänge, Größe und Gewicht mit angeben. Übergabe der Bikes von 16:00 bis 17:00 Uhr am Vortag. Am Morgen vor Tourstart wird kein Bike mehr ausgegeben. "Anfrage Bikemiete":http://www.suedtirolbike.info/service/radverleih-im-vinschgau/suedtirolbike-am-bhf-in-mals.html?teasered=67 h3. *Veranstaltungsort:* Ober/ Mittelvinschgau, Stilfserjoch im Land der Kaiserjägertrails. h3. *Beste Zeit:* Ab Ende Juni / Mitte Juli je nach Schneeverhältnisse im Winter und Frühlingsbeginn "*Weiter Special Angebote*":http://www.suedtirolbike.info/touren/specials-2017.html

Dein Personal Fahrtechniktraining am Vormittag (Level 1)

12.04.2017, 30.11.2017
3.00 h
9:45 Uhr Bikepoint Mals
9:25 Prad Sport Baldi - 9.35 Schluderns BHF - 9:30 Mals Bikepoint Mals
90,00 €
h3. *Dein Personal Fahrtechniktraining* Warst Du schon auf Trails unterwegs oder möchtest Du einfach die MTB Fahrtechnik kennenlernen? MTB Fahrtechniktrainer Siegi Weisenhorn bringt Dir die Grundtechniken des Mountainbikesports näher. Buche einfach Deinen Wunschtag für dieses Training. Das Fahrtechniktraining ist über den gesamten Zeitraum *zwei Wochen* vorab und mindestens *36 Stunden* vorab über das Buchungstool online buchbar. In 3 Stunden Training die *MTB Basics* Euch zu vermitteln das ist unser Ziel. Bevor der/die Biker/in die Basics der MTB Fahrtechnik nicht beherrscht wird er/sie an der Herausforderungen sicher und geschmeidig Biken scheitern. Südtirolbike empfiehlt am Anfang Ihres Bike Urlaubs sich mit der Materie Fahrtechnik zu beschäftigen und gegebenenfalls nach zwei oder drei Tagen den nächsten Schritt *Level 2* folgen lassen. Wir haben das Wissen um zu schulen, und können versprechen dass nach den Trainings das Bike besser unter Kontrolle gehalten werden kann und somit der Spaß und die Sicherheit an dieser Sportart spürbar steigen wird. Möchten Sie schon vorab das Training fixieren bitte über *Wunschtermin* anfragen. h3. *Die Themen* Das ABC des sicheren Biken * Bikescheck (Das Bike muss passen) Die Grundeinstellungen am Bike * Grundposition am Bike * Richtiges Schalten und Bremsen (Übungen Feingefühl aufbauen) * Sicheres Anfahren und Anhalten im Gelände (Sicherheit und Notausstieg üben und automatisieren) * Gleichgewichtsschulung am Bike * Kurventechnik beim MTB Sport * Üben Bewegungsablauf schnelle Kehre * Gewichtsverlagerung Uphill * Gewichtsverlagerung Downhill Wo? Am Techniktrainingsplatz von Südtirolbike Mals "*Weiter Special Angebote*":http://www.suedtirolbike.info/touren/specials-2017.html

3 Länder Enduro Trails am Reschenpass

05.06.2017, 31.10.2017
43 km
4.00 h
550 m
3500 m
10:00 Info St. Valentin
9:25 Sport Baldi Prad - 9:30 Mals Bikepoint Mals - 9:55 Info St. Valentin
49,00 €
Schweißtreibende Höhenmeter sind unter Biker vermehrt Ansichtssache. Für starke Uphillfahrer sind sie Ehrensache, für technisch verliebte Abfahrer eher ein Schrecken. Letztere Fraktion vermehrt sich fast explosionsartig. Die technische Ausstattung der Enduro-Bikes macht aus dieser Sportart eine Freizeitbeschäftigung mit sehr hohem Suchtpotential. *Das Angebot:* Fünf Abfahrten die Unterschiedlicher nicht sein könnten. Das Bikeshuttle bringt uns zur Talsation Schöneben. Nach der ersten Abfahrt über den Schönebentrail sind 250 hm zum Dreiländerstein zu meistern. Die erste Abfahrt führt uns über feinste Wurzeltrails vorbei am Grün und Schwarzsee bis zur Mutzkopf Bahn. Die beiden Abfahrten vom Mutzkopf sind gebaute Abfahrten mit sehr hohem Spassfaktor. Die Bergkastelbahn von Nauders bringt uns auf 2200 m unweit von den Plamortböden entfernt mit den faszinierenden Panzersperren die auf eine unrühmliche Zeit hinweißen. Die Abfahrt zum Reschensee führt uns wieder über einen Natur Trail der Extraklasse wo wir uns am Seehafen zu einer Mittagspause niederlassen. Nach der Mittagspause radeln wir gemütlich dem Ufer entlang bis zur Seilbahn Haider Alm die uns wieder auf 2150 m hochschaukelt. Die letzte Abfahrt über die einzigartigen Goasbergtrails runden den Tag ab Schwierigkeitsgrad: S2 sollte man sicher fahren können und von S3 Teilstücken nicht zurückschrecken.

Gipfelbiketour zum Piz Umbrail

20.08.2017, 26.08.2017
39 km
5.00 h
550 m
2730 m
Stilfserjoch
9:15 Bikepoint Mals 9:25 Sport Baldi Prad
25,00 €
Dieser Gipfel ist im Anstieg (knappe 550 hm) Technisch doch etwas schwierig. Absolute Trittsicherheit sowie eine gute Tragetechnik erleichtern dieses Abenteuer. Abgeraten wird von Klickpedalen und harten Carbonschuhen. Nach dem Anstieg wird man belohnt mit einer grandiosen Abfahrt, einer unbeschreiblich schönen Landschaft, und einen Gebirgssee eingebetet in einem ehemaligen Vulkantrichter der zum verweilen einlädt. Die Bilder dieser Tour sagen mehr aus als Worte. Die Abfahrt mit ihren 2700 Tiefenmeter ist großteils S2 mit kleinen Abschnitten S3

Dein Personal Spitzkehrentraining am Nachmittag

13.04.2017, 31.10.2017
3.00 h
14:00 Uhr Bikepoint Mals
13:45 Bikepoint Mals
90,00 €
h3. *Spitzkehrentraining am Nachmittag* Immer dasselbe! Toller Biketag, tolle Trails, wenn nur die *Spitzkehren* nicht wären. Eigentlich sind Spitzkehren beim Biken das Salz in der Suppe. Wer mag schon eine ungewürzte Suppe oder wer mag schon einen immer geradeaus laufenden Trail. Denke wohl nur die wenigsten. Um Spitzkehren sicher fahren zu können braucht es einiges an Wissen über den Bewegungsablauf. Im Fahrtechnik Trainingsgelände sich 3 Stunden mit den komplexen und interesannten Bewegungsablauf auseinander zu setzen. Nur durch das *Wissen wie* wird die Spitzkehre fahren oder umsetzten auch funktionieren. h3. "*Weitere Special Angebote*":http://www.suedtirolbike.info/touren/specials-2017.html

Holy Hansen (Basic)

30.05.2017, 25.08.2017
35 km
900 m
1400 m
10.00 Tarnell
8:55 Bikepoint Mals - 9:00 Glurns P. Nord - 9:00 Info Prad - 9:05 Schluderns Bhf.
20,00 €
Diese Tour führt uns zum Holy Hansen Trail, dem ersten seiner Art im Vinschgau. Mit dem Shuttle geht es nach Tarnell, oberhalb des Marmordorfes Laas. Von dort führt uns, die teils vom Marmor weiß gefärbte, Straße zur Göflaner Alm (500 hm) oder wahlweise auch zum Marmorbruch (ca. 700 hm). Hier geht es über die Kohlplätze zum Haselhof wo sich der Einstieg des legendären Holy Hansen befindet. Im Vorfeld noch mit traditionellen Almgerichten gestärkt, katapultiert uns dieser mit garantiertem Fahrspaß bergab und spuckt uns im Ort Göflan wieder aus. Zurück nach Prad geht es über einfache Trails und dem Vinschger Radweg oder als Alternative mit der Vinschgerbahn. Touren mit E-BIKE nur nach Absprache mit dem Guide.

Kuntrawant Trails (Basic)

29.07.2017, 26.08.2017
35 km
3.00 h
550 m
1310 m
10:15 Tschierv
9:00 Info Prad - 9:30 Schluderns Bhf. - 9:35 FF Halle - 9:15 Mals Bikepoint
20,00 €
*Kuntrawant Trails (Basic)* Feinste Trailtour von Tschierv (CH) auf ehemaligen Schmuggler Pfaden bis nach Prad zum Cafè am Platzl mit einem sehr spannenden, kulinarischen, kulturellen und abenteuerlichen Hintergrund. Ablauf: Das Bikeshuttle bringt uns bis Tschierv auf 1660 m. Nach einem kleinen Anstieg erreichen wir die Pfade der ehemaligen Schmuggler. Ein ständiges auf und ab, links und rechts zeichnet diese Tour aus. Der technische Schwierigkeitsgrad auf den Pfaden verlangt ein sicheres Biken in den Schwierigkeitsstufen S0 bis S1. Auch S2-Passagen sind anzutreffen, die je nach Fahrkönnen geschoben werden müssen. Nach knappe 35 km und 650 hm erreichen wir Prad, wo wir uns zu einem Kaffee mit besonderem Aroma niederlassen. Das Verhältnis der Höhenmeter zu den Tiefenmetern liegt bei dieser Tour knapp bei 1 zu 3. Diese Tour kann auch mit einem E-Montainbike gefahren werden. *Trailerfahrung vorausgesetzt*

Tagesspeial / Die Kuntrawant Trails (Basic)

17.06.2017, 04.11.2017
43 km
4.00 h
620 m
2250 m
9.15 Uhr am Bikepoint Mals oder nach Vereinbahrung
8.00 Uhr am Bikepoint Mals oder nach Vereinbahrung
25,00 €
Geschmeidig unterwegs mit Südtirolbike auf den Besten Schmugglerpfaden im Münstertal . Gefahren wird was die Natur vorgibt. Wir starten am Morgen auf den höchst möglichen Trail der Wettertechnisch möglich ist. Das heißt dass uns das Shuttle am Morgen so nahe wie möglich zur Startrampe bringt. Was der Tag dann noch bringt wird sich zeigen. h2. Das Moto: „Berge erleben - Trails berühren“ Wer fühlt sich bei uns wohl? Biker die auch gerne hm selber kurbeln. Das hm Verhältnis bendelt sich meistens bei 4 : 1 ein. Die Vier steht für die Tiefenmeter. Nicht wohl fühlen werden sich bei uns Leute die nur den Abfahrtsspaß suchen und nicht bereit sind einen Teil der Abfahrten sich selbst zu erarbeiten.

Fragges Tour (Advanced)

16.08.2017, 23.08.2017
800 m
1700 m
9:45 Fragges
8:55 Bikepoint Mals - 9:00 FF Glurns - 9:00 Info Prad - 9:10 Bhf. Schluderns
20,00 €
Das Shuttle bringt uns mitten in die eindrucksvollen Landschaften des Nationalpark Stilfserjoch, zum Wildgehege Fragges Oberhalb von Stilfs. Über einen Almweg treten wir 500 hm bergauf zur Prader Alm, wo sich ein gigantischer Blick in die Gletscherwelt des Ortlermassivs öffnet. Über einen abwechslungsreichen Trail am Hang entlang, der als Versorgungsweg im 1. Weltkrieg diente, erreichen wir die Stilfser Alm am Fuße des Piz Chavalatsch. Knödel oder Kaiserschmarren stärken uns hier für den weiteren Tourenverlauf über den Valdalatz Trail oder wahlweise den Höfeweg Trail nach Prad. Touren mit E-BIKE nur nach Absprache mit dem Guide.

Fahrtechniktraining Grundkurs in St. Valentin

06.06.2017, 30.09.2017
5 km
4.00 h
150 m
150 m
10:00 Info St. Valentin
9:25 Prad Sport Baldi - 9:30 Schluderns Bhf. - 9:35 Glurns P. Nord - 9:40 Mals Bikepoint 9:55 Info St. Valentin
20,00 €
Bevor man sich in schwieriges Gelände wagt, sollten dem Biker die Grundlagen der Fahrtechnik bekannt sein. Denn nur mit‚ „wissen wie’’ kann man Selbstvertrauen und die nötige Sicherheit erlangen, damit das Biken zum Traum und nicht zum Alptraum wird. Das Techniktraining dauert ca. 3 Std. Nach der Mittagspause kleine Biketour zum Üben im Gelände. Für die Teilnehmer, die diese Tour nicht mitmachen möchten endet das Techniktraining um 13 Uhr. Für die Teilnehmer, die an der Übungstour mitmachen endet das Techniktraining um ca. 15 Uhr • Gerätekunde und Ausrüstung • Richtige Sitz- und Tretposition am Bike • (A) Sammeln von allgemeinen Bewegungserfahrungen • (B) Grundschulung am Bike (richtiges Schalten, Bremsen, Lenken, • (C) leichte Kurventechniken, Gleichgewichtsübungen) • Gewichtsverlagerung und Bewegungstechniken Uphill, Downhill, Trail, Sicherheitsabstieg usw.

Obervinschger Panoramatour

05.06.2017, 31.10.2017
35 km
3.30 h
780 m
780 m
9:30 Info Reschen - 9:40 Parkplatz Hotel Traube in Graun - 10:00 Info St. Valentin
9:25 Prad Sport Baldi - 9:30 Mals Bikepoint Mals - 9:55 St.Valentin TVB Büro
20,00 €
*Zu den Bunkeranlagen im Dreiländereck* Wunderschöne Biketour im oberen Bezirk. Traumhafte Gebirgswelt in Kombination mit geschichtlichen Hintergrund über die Bunkeranlagen des It. Alpenwall. Rund um den Reschenpass befinden sich zahlreiche Bunkeranlagen aus der Zeit der Anexion Südtirols durch Italien 1919 nach dem 1. Weltkrieg, die heute besichtigt werden können. Die Biker zieht es vor allem wegen der einmaligen Landschaft, den immer wieder kehrenden Blick zum Reschensee („Gardasee-Feeling“) und die genialen Trail-Abfahrten in diese Region. *Tourverlauf:* Die Tour startet am Tourismusbüro in St. Valentin vorbei an der Staumauer am Reschensee und bringt uns über das Höllental nach Rojen bis zur Abzweigung Reschner Alm. Nach einer Einkehr auf der Alm führt uns die Tour Richtung Dreiländereck. Hier beginnt die Abfahrt zum Grünsee. Der Enduro-Trail vom Dreiländereck hat oberhalb des Grünsee eine kurze S3 Stelle die je nach Fahrkönnen gefahren oder geschoben werden kann. Der Besuch des Schwarzsees erfolgt über die Forststraße um dem technisch schwierigen Enduro Trail zum Schwarzsee zum umfahren. Die restliche Abfahrt erfolgt über den so genannten, alten „Tiefen Sommerweg“ bis zur Seilbahn von Nauders. An der Talstation besteht die Möglichkeit über dem Fahrradweg zum Ausgangspunkt zu radeln oder über die Plamortböden und den Panzersperren mit dem einzigartigen Blick über den oberen Vinschgau und das Ortlergebiet zu biken. Die Abfahrt von den Plamortböden erfolgt über der alten Militärstraße, Teilnehmer mit sehr guter Fahrtechnik ist auch der Endurotrail bis Reschen zu empfehlen.

Tagesspecial...Die Kaiserjägertrails half heavy

13.06.2017, 31.10.2017
25 km
4.00 h
400 m
2000 m
9.00 Dreisprachenspitze
7:10 Mals Bikepoint 7.20 Schluderns 7:30 Prad Sport Baldi
55,00 €
Biker, die diese Tour auf sich nehmen sollten nicht Einsteiger sein. Was zu beachten ist dass wir uns viel über 2000 m aufhalten, das heißt dass keine Bewaldung mehr vorhanden ist. Etwas mehr als 400 hm und knappe 2500 tm auf alten Militärwegen der Kaiserlichen K&K Monarchie sind zu bewältigen. Eine mittlere körperliche und fahrtechnische Fitness ist Voraussetzung um Spass an dieser Tour zu haben.. Biker, die diese Voraussetzungen nicht mitbringen, müssen damit rechnen, dass sie scheitern und das Abenteuer abbrechen müssen. Etwas kurbeln, etwas schieben, viel surfen, alles ist mit dabei bei dieser Tour, eine echte Enduro Tour also. Unterwegs sind wir auf alten Militärwegen und Pfaden gebaut vor und während des Gebirgskampfs von 1915 bis 1918 im ersten Weltkrieg an der Ortlerfront. h2. Details *Erster Akt: Bim-Bam Trail* Das Bikeshuttle von www.bikeshuttle.it bringt uns am frühen Morgen über die 48 Kehren der Stilfserjochstraße zu unserem Startpunkt den 2758 m hohen Stilfserjoch. Die Tagestour beginnt recht gemütlich wobei der kurze Anstieg zur 2838 m hohen Drei Sparchenspitze, einem die Höhe schon etwas spüren lässt. Die erste Abfahrt hat neben einigen technisch anspruchsvollen S2 Abschnitten sehr viele S1 und S0 Passagen. *Zweiter Akt: Almenquerfahrt und Abfahrt über den Sieben Brunnen Trail* Nachdem die Seilbahn von Trafoi uns wieder auf die 2140 m hohe Furkelhütte bringt beginnt die Querfahrt zur Stilfser Alm. Über ein ständiges auf und ab erreichen wir den Einstieg des Sieben Brunnen Trails. Eine Grandiose Abfahrt bringt uns nach Prad dem Ziel unserer Tour. *Dritter Akt* Sich auf den Dorfplatz in Prad niederlassen, Gefühlswelt auf normal bringen, und einen Kaffee der Kaffeerösterei Kuntrawant genießen. *Programm* * Treffpunkt: In Mals am Bikepoint oder in Prad bei Sport Baldi. Uhrzeit bitte den aktuellen Wochenprogramm entnehmen. * Start auf den 2758 m hohen Stilfserjoch * Abfahrt über den Bim Bam Trail * Seilbahn Trafoi mit anschließender Querfahrt zum sieben Brunnen Trail. * Finale Abfahrt: Sieben Brunnen Trail von 1750m auf 900m *Ist das was für mich?* Dieses Tagesspecial ist für Enduristen mit mäßiger Fahrtechnik geeignet. Das Höhenmeter Verhältnis wird sich auf 1 zu 5 einbändeln. Die 1 steht natürlich für Höhenmeter und die 5 für Tiefenmeter. Fahrtechnisch sollten die Teilnehmer bis S2 sauber und sicher fahren können und vor S3 Passagen nicht zurückschrecken. Bist du dir nicht ganz sicher? Melde dich bitte! Wir beraten dich gerne. Wir werden im Vorfeld die Teilnehmer ausführlich beraten damit sich eine gute Gruppe findet. Ideal ist dieses Special für Freunde (Teams / Gruppen) die sich bereits kennen. *Unterkunft* Die Teilnehmer buchen die Unterkunft selbst. Bei Unterkunft in einem Partnerbetrieb 10% Rabatt. Unterkunft "*Sammelanfrage*":http://www.suedtirolbike.info/service/unterkuenfte.html *Wichtige Infos* * Dieses Tages Special ist über den gesamten Zeitraum als Wunschtagestour buchbar * Beim öffnen des Button *Datum* sind jeweils zwei Wochen vorab buchbar * Möchten Sie Frühzeitig mit ihren Freunden einen bestimmten Tag fixieren bitte über *Wunschtermin* anfragen * Sofern noch Plätze frei, können Teilnehmer bis 21:00 Uhr des Vortags an ihrer Rezeption oder online buchen. * Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 3 Pers. Gerne können Sie auch als SingleRider buchen und bei nicht erreichter Personenzahl für drei Personen honorieren oder sich den Wochenprogramm anschließen. *Veranstaltungsort:* Ober/ Mittelvinschgau, Stilfserjoch im Land der Kaiserjägertrails. *Beste Zeit* Ab Ende Juni / Mitte Juli, je nach Schneeverhältnisse im Winter und Frühlingsbeginn

Prader Trailzauber (Basic)

01.05.2017, 28.08.2017
35 km
4.00 h
1250 m
1250 m
9:20 Info Prad
8:55 Bikepoint Mals - 9:00 Glurns P. Nord und Info Prad - 9:05 Schluderns Bhf.
20,00 €
Wir starten die Woche mit unseren Guide Simon mit einen Trailmix rund um Prad. Einfache Trails und vor allem *das sich kennenlernen* seht dabei im Mittelpunkt. Infos über die Touren in den kommenden Tagen sowie Wissenswertes über die Region Obervinschgau werden gerne von Simon vermittelt. *Wann, Wo, Was* Wir starten um 9:20 am Info Büro in Prad. Nach einer kleinen Einwärmrunde von ca. 15 Minuten beginnt das Trailfeuerwerk. Für die Anstiege von 15 bis 20 Minuten werden wir mit flowige Trails belohnt die sehr fein Fahrbar sind. Die Trails sind großteils S0 bis S1 mit Abschnitte S2.

Alta Rezia Tour

17.08.2017, 24.08.2017
73 km
5.00 h
745 m
2550 m
10:30 Dreisprachenspitze
8:45 Bikepoint Mals - 8:55 FF Glurns - 9:00 Info Prad
20,00 €
Unzählige Militärstraßen und Trampelpfade wurden in der Zeit um den 1. Weltkrieg an der Ortlerfront gebaut, und heute fast 100 Jahre später zählen diese Pfade zu den schönsten Trails im Hochgebirge. Die Abfahrt von der Dreisprachenspitze, der Übergang vom Umbrailpass über die Bocchetta di Forcola sowie die Abfahrt über den Penedolo zum Lago San Giacomo und dem Lago Cancano gehören sicher zu den Highlights eines Bikerlebens. Überall findet man Zeugen des grausamen Stellungskriegs an der Ortlerfront und wohl jeder wird sich über die Sinnlosigkeit dieses Krieges im Hochgebirge wundern.

Dein Hochgebirgs TrailCamp 2017 ***

31.08.2017, 02.09.2017
1200 m
3500 m
-
h3. *Dein Hochgebirgs Trail Camp* h3. Termine: *28.07 bis 31.07.2107* und vom *31.08 bis 02.09. 2017* Die Alpino Trails rund um Bormio und S. Caterina Valfurva sowie die Kaiserjägertrails auf Südtirolerseite sind für jede/en Hochgebirgsbiker/in eine Reise wert . Als Basislager wird eine Nächt das Tibethaus am Stilfserjoch, und zwei Nächte in S. Caterina ein Hotel bezogen. Geeignet für Liebhaber der schmalen Militärwege. Als Basislager wird eine Nacht das Tibethaus am Stilfserjoch, und zwei Nächte in S. Caterina ein Hotel bezogen. Traumtage mit sehr hohem Singeltrail-Anteil, gutem Essen und Ausblicke auf ein Gebirgskino der sondergleichen. Täglich sind um die 1000 hm und um ca 3000 tm zu bewältigen. Wie geht das?: Wo immer es möglich ist werden wir Shuttle oder Seilbahnen nutzen. *Technische Schwierigkeit: Level/Trails: S1 bis S3* h3. *Details* Mit dem Bike unterwegs auf alten Militärwegen. 100 Jahr nachdem in dieser Region ein grausamer Stellungskrieg tobte besuchen Hochgebirgsbiker diese Location. Wir treffen uns um 9:00 Uhr Vormittags im Bikepoint in Mals. Das Bikeshuttle bringt uns auf das 2757 m hohe Stilfserjoch. Das TrailCamp beginnt mit der Abfahrt von der drei Sprachenspitze. In Bormio wird uns die Seilbahn auf 3000 bringen und wir landen am Abend nach ca. 2500 tm und 700 hm in S. Caterina wo wir uns für die kommenden zwei Nächte von den täglichen Strapazen erholen werden. Die Trails rund um S. Caterina werden uns zwei Tage begeistern. Am Abend des dritten Tages bringt uns das Bikeshuttle erneut zum Stilfserjoch. Das Legendäre Tibethaus ist für die kommende Nacht unser Basiccamp. h3. *Leistungen:* * Guiding und Logistik * HP im Sporthotel St. Catarina und im Tibethaus * Täglich ein Bikeshuttle oder Seilbahnensupport * Gepäcktransport nach S. Caterina, zum Tibethaus und zum Startpunkt nach Mals zurück h2. *Programm:* h3. *Tag 1* *Treffpunkt 9:00 Uhr am Bikepoint Mals* Bikebriefing bei einem Cappuccino, Ermittlung des Ist-Zutand und BikeCheck Shuttle zum Stilfserjoch - Abfahrt nach Bormio. In Bormio wird uns die Seilbahn Bormio 3000 auf 3000 m bringen und wir landen am Abend nach einer Traumabfahrt mit ca. 2500 tm und 700 hm in S. Caterina wo wir uns für die kommenden zwei Nächte von den täglichen Genuss-Strapazen erholen werden. h3. *Tag 2 und 3* *Best of S. Catarina* Bormio und das im Valfurva-Tal gelegene Dorf Santa Caterina südlich des Ortlers bieten für Singletrail-Freunde mit guter Fahrtechnik Abfahrten vom allerfeinsten. Dazu kommt noch eine Gebirgslandschaft, wo man auch als Vinschger neidvoll den Daumen nach oben drehen muss. Zahlreiche Mountainbike-Klassiker wie der Passo Zebru, Bocchetta di Forcola, Bormio 3000 und Passo Gavia zählen dazu. Am Abend des dritten Tages bringt uns das Bikeshuttle zum Stilfserjoch wo wir im Tibethaus übernachten werden h3. *Tag 4* *Kaiserjägertrails* Stilfserjoch / Ortlergebiet, anno 1915: Es war eine grausame Zeit. Der Erste Weltkrieg hat auch vor dieser wunderschönen hochalpinen Kulisse und den darin lebenden Menschen nicht Halt gemacht. Zwei Armeen, die kaiserliche österreich-ungarische auf Südtiroler Seite und die italienische der AlpiniSoldaten auf der Lombardischen Seite stehen sich auf über 3000 m gegenüber. So friedlich und lebenswert wie sich diese Landschaft heute uns zeigt, war sie vor über 100 Jahren nicht. Krieg, Zerstörung und unmenschliche Tragödien ereigneten sich damals im fast täglich grausamen Rhythmus. Goldseeweg, und Piz Umbrail Runden den vierten Tag ab. h3. *Ist das was für mich?* Dieses Camp ist nicht einfach. Wir kommen bis auf 3000 m und knapp darüber. Hierfür ist eine gute Fahrtechnik und eine solide Grundkondition von Nöten. Sicheres fahren auf S2 Trails und vor S3 Passagen nicht zurückschrecken ist Voraussetzung. h3. *Zur Steigleistung* 500 hm die Stunde sollte locker möglich sein und das Bike mal zu tragen darf auch kein Problem sein. Bist du dir nicht ganz sicher? Melde dich bitte! Wir beraten dich gerne. Wir werden im Vorfeld die Gruppe ausführlich beraten damit wir eine wirklich gute Gruppe bilden können. h3. *Teilnehmerzahl* Max. 7 Personen pro Gruppe. h3. *Preis* * bei 3 Pers. 660,00 € pro Person * bei 4 Pers. 580,00 € pro Person * ab 5 Pers. 540,00 € pro Person h3. *Buchbar* Ab sofort via E-Mail und mindestens ein Monat vor Start: "*E-Mail-Buchung*":mailto:info@suedtirolbike.info Sofern noch Plätze frei auch kurzfristig mit einen Aufpreis von 50,00 € h3. *Unterkunft* Unterbringung im Doppelzimmer. Einzelzimmer Zuschlag ca. 25,00 € pro Tag h3. *Weiter Infos* * Individuelle Anreise. * Treffen um 9:00 Uhr am Bikepoint in Mals mit anschließendem Bike und MatrialCheck * Welches Bike ist geeignet? Allmountain-Bike (ab 140 mm) Leichtes Enduro-Bike (bis zu 160 mm) * Auf Nachfrage vermitteln wir gerne ein Leihbike von Maxx Enduro 27,5 B + (35,00 € pro Tag) h3. *Veranstaltungsort: Vinschgau, Valfurva, Bormio, Stilfserjoch* h3. "*Weitere Special Angebote*":http://www.suedtirolbike.info/touren/specials-2017.html

Radgenusstour ins Langtauferertal am Fuße des Weißkugel-Gletschers

07.06.2017, 27.09.2017
35 km
3.00 h
570 m
1240 m
Kapron Langtaufers
09:45 Uhr Bikepoint am BHF Mals
20,00 €
Das Bike-Shuttle bringt uns bis zum Weiler Kapron. Auf der orografisch linken Talseite den Waldweg entlang radeln wir in Richtung Melager Alm. Vorbei am Strohhaus mit besonderem Wohnkomfort, und dem Staubecken geht es der Forststraße entlang bis zur Melager Alm. Direkt vor der Alm steht die erste Info-Schautafel des Gletscherlehrpfades mit den ersten Informationen und Hinweisen. Ab hier folgen wir dem ersten Stück des gut beschilderten Weges mit dem eigenen Logo und fahren auf der sonnigeren Talseite, links vom Bach ins Dörflein Melag zurück. Der Asphaltstraße folgen wir talauswärts bis nach Graun, wo ein einsamer Kirchturm aus dem Reschensee ragt. Dem Vinschger Radweg entlang radeln wir dann abwärts bis nach Mals zum Ausgangspunkt der Tour. Infos und Geschichten über das bäuerliche Leben, die Entwicklung vom armen Bauerntal zum lebenswerten Erholungsgebiet, sowie Geschichtliches über die Reschenseestauung weiß der Guide sicherlich zu erzählen

Radgenusstour ins urige Matschertal.

07.06.2017, 27.09.2017
23 km
3.00 h
580 m
1175 m
10:30 Uhr Dorf Matsch 1564 m
9:25 Prad Sport Baldi - 9:35 FF Halle Glurns - 9.45 Uhr Bikepoint am BHF Mals
20,00 €
Mit dem Bike-Shuttle fahren wir bis ins Dorf Matsch auf 1564 m. Von dort radeln wir los auf der asphaltierten Straße ca. 7 km vorbei an vielen Bergbauernhöfen zu den Glieshöfen am Ende des Matschertales. Dem Vinschger Höhenweg entlang geht es weiter in Richtung Kartatsch, einigen Höfen unterhalb vom Dorf Matsch. Dann folgenden wir einem etwas steilerem Straßenabschnitt aufwärts zur Hauptstrasse welche uns wieder zurück in Richtung Mals führt. Mit einem herrlichem Ausblick über den Talkessel des Obervinschgaus und mit Blick auf dem sagenumworbenen Tartscher Bühel und der Kirche St. Veith fahren wir zufrieden und mit vielen neuen Eindrücken zum Bahnhof Mals zurück.

Radgenusstour ins Münstertal auf den Spuren der Räter

20.07.2017, 27.09.2017
26 km
3.00 h
450 m
680 m
10.30 Uhr Taufers i. M., 1250 m
9:25 Prad Sport Baldi - 9:35 FF Halle Glurns - 9.45 Uhr Bikepoint am BHF Mals
20,00 €
Mit dem Bike-Shuttle bringen wir Sie bis nach Taufers im Münstertal. Über die grüne Grenze (eine ehemalige Schmuggler- und Wildererroute) strampeln wir nach Müstair die östlichste Ortschaft der Schweiz. Das UNESCO Weltkulturerbe Kloster St. Johann erbaut um 775 gilt von jeher als Stiftung Karls des Großen. Wir radeln durch den Klosterhof und fahren ca. 1 km entlang der Hauptstraße über die offizielle Grenze nach Südtirol. Längs des Rambachs durch den berüchtigten Calvenwald erreichen wir in Laatsch die bekannte Radstrecke die ehemalige Römerstraße Via Claudia Augusta. Wir radeln weiter nach Glurns, und besuchen die kleinste Stadt im Alpenraum, mit der rundum erhaltenen Ringmauer. Nach einer Pause auf den Stadtplatz radeln wir nach Mals zum Ausgangspunkt der Tour zurück. Geschichtliches über das Weltkulturerbe St. Johann, über die Calvenschlacht, über das ehemalige Schmugglerwesen sowie der Kleinstadt Glurns werden vom Guide gerne weitergegeben. Personalausweis für eventuelle Grenzkontrolle bitte nicht vergessen.

E-Bike Fahrtechniktraining am Nachmittag Level 1

12.05.2017, 04.11.2017
3.00 h
14:00 Uhr Bikepoint Mals
13:45 Bikepoint Mals
90,00 €
*E-Bike Fahrtechniktraining* Heranführen an die E- Bike Fahrtechnik die sich nicht viel von der allgemeinen MTB Fahrtechnik unterscheidet. Bei unserem E-MTB-Fahrtechniktraining / Fahrsicherheits-Training vermitteln wir die wichtigsten Fahrtechnik-Grundlagen und helfen dabei durch unser Wissen Eure Sicherheit auf den E- Bike zu steigern. Die wichtigsten Fahrtechniken wie Körperhaltung, Balance und situationsgerechte Bremstechniken helfen Dir auch im freien Gelände mit den Spielgefährten besser zurecht zukommen *Zeilgruppe:* Geeignet für Einsteiger und leicht Fortgeschrittene. *Ziel:* Verbesserung des Eigenkönnens *Wo:* Am Techniktrainingsplatz von Südtirolbike - Grundposition am Bike. Das ABC des sicheren Bikens - Weiterführung der Gleichgewichtsschulung am Bike - Kurventechniken (schnelle Schotterkehre, enge Spitzkehre) - Verfeinerung der Uphill- Technik - Verfeinerung der Downhill- Technik - Überwinden von Hindernissen (Hinter- und Vorderrad) - Linienwahl im freien Gelände

Mit dem E-Bike zu den Almen im Langtauferertal

20.06.2017, 30.09.2017
30 km
4.00 h
1050 m
1050 m
10:00 Info Reschen - 10:15 Parkplatz Hotel Traube in Graun - 10:00 Info St. Valentin
9:25 Prad Sport Baldi - 9:30 Mals Bikepoint Mals - 9:55 St.Valentin TVB Büro
20,00 €
Über den Fahrradweg entlang bis Graun zum Hotel Post Traube am Eingang des Langtauferer Tales wo wir uns mit allen Teilnehmern der Tour treffen. Über die Landstraße radeln wir Richtung Langtaufers und nach 2,4 km verlassen wir die asphaltierte Straße. Eingebettet im Wald führt eine Schotterstraße bis zum Weg Nr. 10B zu einen alten steilen Ziehweg. Mit dem E-Bike ist auch diese steile Passage locker zu schaffen. Vorbei an der Kaproner (1965 m) und Masebenalm (2014m) erreichen wir die Berghütte Maseben auf über 2267 m. Hier lassen wir uns zu einer Pause nieder und genießen die Gastfreundschaft und das gute Essen dieser einmalig schön gelegenen Hütte. Über den Höhenweg Nr. 17 – die Eismassen des Weißkugelmassivs vor unseren Augen erreichen wir einen alten Militärweg, der uns wieder ins Tal zur Melager Alm auf 1970 m die sehr schön eingebettet im Talschluss liegt führt. Die Rückfahrt erfolgt auf der orographisch linken Talseite durch einen sehr schönen Lärchenwald bis nach Kapron und weiter über die Landesstraße zurück nach Graun.

Dein Personal Fahrtechniktraining am Vormittag (Level 2)

09.07.2017, 30.09.2017
3.00 h
10:00 Bikepoint Mals
09:45 Uhr Bikepoint Mals
90,00 €
Fahrtechniktraining für Fortgeschrittene. Heranführen ans Gelände. Geeignet für Biker mit Grundkurs Erfahrung. Verbesserung des Eigenkönnens Am Techniktrainingsplatz wird ein Fahrtechniktraining zum Thema „Verbesserung des Eigenkönnens“ abgehalten. *Folgende Thematiken werden vermittelt.* * Grundposition am Bike. Das ABC des sicheren Bikens * Weiterführung der Gleichgewichtsschulung am Bike * Kurventechniken (schnelle Schotterkehre, und enge Spitzkehre) * Verfeinerung der Downhill- Technik * Überwinden von Hindernissen (Hinter- und Vorderrad) * Linienwahl auf Trails * Hinterrad versetzen

Zu den Kuntrawant Trails (Easy)

09.07.2017, 30.09.2017
4.00 h
450 m
1690 m
9:45 Bikepoint Mals
9:25 Prad Sport Baldi - 9:30 Schluderns - 9:35 FF Halle Glurns - 9:30 Mals Bikepoint Mals
25,00 €
Feinste Trailtour ab den Ofenpass (2149 m) auf ehemaligen Schmuggler Pfaden bis nach Prad mit einem sehr spannenden, kulinarischen und kulturellen Hintergrund. *Ablauf:* Das Bikeshuttle bringt uns zum Ofenpass. Auf 2149 m beginnt unsere gemeinsamme Schmugglertour auf den Bike. Ein ständiges auf und ab, links und rechts über ehemalige Schmuggler Pfade zeichnet diese Tour aus. Der technische Schwierigkeitsgrad auf den Pfaden verlangt ein sicheres fahren in der Schwierigkeitsstufe S0 bis S . Nach knappe 40 km erreichen wir Prad wo wir uns zu einem wohlverdienten Kuntrawant Kaffee niederlassen. Die Tour kann auch mit einem E-Bike gefahren werden

Tagesspecial.. Stellungswechsel heavy 100 Jahre danach

16.06.2017, 31.10.2017
45 km
5.00 h
1000 m
4350 m
8.45 Stilfserjoch.
7:10 Uhr in Mals am Bikepoint und 7:25 in Prad bei Sport Baldi.
85,00 €
Das Bikeshuttle bringt uns am frühen Morgen über die 48 Kehren der Stilfserjochstraße zu unserem Startpunkt den 2758 m hohem Stilfserjoch. Die Straße über das Stilfser Joch wurde von 1820 bis 1826 vom Österreichischen Kaiserreich gebaut, um die Lombardei, die zum Kaiserreich Österreich gehörte, schnellstmöglich mit den anderen Reichsteilen zu verbinden. Die Tagestour beginnt sehr intensiv. Knackige Anstiege bis zu den ehemaligen Stellungen am Monte Scorluzzo müssen zuerst mal bewältigt werden. Nach einer halben Stunde Aufstieg erreichen wir auf knapp 3000 m feinste Trails entlang der Alpini Schützengräben. Über alte Militärwege wird ein ehemaliges Soldatendorf, das Rückzugs - und Verpflegungslager der italienischen Soldaten erreicht. Hier oben wird einem die Sinnlosigkeit eines Krieges vor Augen geführt. Tausende einfache Soldaten gaben ihr Leben für einen Krieg den die Kommandierenden für notwendig erachteten. Es wird wohl immer so sein wie es immer war. Kriege sind sinnlos und Menschenverachtend, dennoch werden sie geführt und für notwendig erklärt. Nach ca. drei Stunden großem Hochgebirgs-Kino 750 hm sowie knappe 2250 tm erreichen wir Bormio. Das Thermalbad in einer Schlucht nahe Bormio unter freiem Himmel sorgt für Entspannung. Handtuch und Badehose mitnehmen. Nach einem wohltuenden Bad befördert uns das Bikeshuttle zum Stilfserjoch bis zur Tibethütte wo wir uns für die nächste Abfahrt über die Kaiserjägertrails Kulinarisch und Mental stärken. Das gleiche Spiel beginnt nun auf Südtirolerseite von vorne, nur dieses mal sind die ehemaligen Stellungen der Kaiserjäger Soldaten Ziel unseres Angriffs. Gefahren wird zum Abschluss der Bim Bam Trail bis Prad. 2050 tm und 250 hm feinste Trails liegen nun vor uns. Am Ende des Tages stehen 45 km, 950 hm und 4150 tm auf den Tachos. h3. *Leistungen* • Bikeshuttle am Morgen vom Vinschgau und am Nachmittag von Bormio zum Stilfserjoch. • Professionelles Guiding mit Hintergrundwissen der Guids über das damalige Geschehen. • Open Air Termalbad in Bormio h3. *Programm* • *Treffpunkt:* 7:15 in Mals am Bikepoint oder 7:30 in Prad bei Sport Baldi • *Start der Tour* am Stilfserjoch um ca. 8:45 Uhr • *Thermalbad* in Bormio um ca 12:30 Uhr • *Shuttlesuport* von Bormio zum Stilfserjoch um ca. 14:00 Uhr • *Stärkung* im Tibethaus um 14:45 Uhr • *Start* am Stilfserjoch um 16:00 Uhr • *Ende* der Tour um 18:00 Uhr. h3. *Ist das was für mich?* Ein grandioser Biketag erwartet die Teilnehmer. Geeignet jedoch nur für fahrtechnisch und konditionell, gut ausgestattete Biker. Nicht geeignet ist diese Tour für Biker mit massiver Höhenangst und schwacher konditioneller Grundlage. Hardtails sind für diese Tour nicht geeignet. Wir raten von Klickpedalen ab, außer sie sind sehr versiert im Umgang damit. Helmpflicht. Wir empfehlen Knie- und Ellbogenschoner, Rucksack mit Trinkblase. Multitool, Schlauch und Müsliriegel sowie Warme Bekleidung und Regenjacke. Eine weitere gute Infoquelle ist das Video „Biketour Stellungswechsel 100 Jahre danach“ h3. *Teilnehmerzahl:* Max. 7 Personen pro Gruppe. h3. *Weiter Infos:* *Buchbar* 2 Wochen vorab im "Wochenprogramm":http://www.suedtirolbike.info/touren/wochenprogramm.html oder über den Butten Wunschtermin anfragen. Sofern noch Plätze frei können Teilnehmer bis 21:00 Uhr des Vortags an ihrer Rezeption oder online buchen. Buchbare Touren sind im Wochenprogramm grün gekennzeichnet. *Mietbike* Auf Nachfrage vermitteln wir gerne ein Mietrad. Ihr könnt bei der Buchung auch die Leihbikeanfrage mit Angabe der Schrittlänge, Größe und Gewicht mit angeben. Übergabe der Bikes von 16:00 bis 17:00 Uhr des Vortags. Am Morgen vor Tourstart wird kein Bike mehr ausgegeben. "Anfrage Bikemiete":http://www.suedtirolbike.info/service/radverleih-im-vinschgau/suedtirolbike-am-bhf-in-mals.html?teasered=67 h3. *Veranstaltungsort:* Stilfserjoch im Kaiserjäger und Alpinotrail Land. h3. *Beste Zeit:* Ab Ende Juni Mitte Juli je nach Schneeverhältnisse im Winter und zu Frühlingsbeginn. h3. *Unterkunft:* Die Teilnehmer buchen die Unterkunft selbst. "Sammelanfrage":http://www.suedtirolbike.info/service/unterkuenfte.html. Sollte nichts passendes dabei sein bitte melden, wir helfen gerne. Bei Unterkunft in einem Partnerbetrieb erhält jeder Teilnehmer 10% Rabat "*Weitere Special Angebote*":http://www.suedtirolbike.info/touren/specials-2017.html

Nr. 001 3-Länder - Enduro - Trails

36 km
3.00 h
755 m
3050 m
Bei einer der vier Seilbahnen: Schöneben, Mutzkopf, Bergkastel und Haider Alm.
-
In den letzten zwei Jahren ist am Reschenpass viel passiert. Die Region rund um den Reschensee entwickelt sich zum wahren Mekka für Enduro-Biker. Im Rahmen des Projekts „3-Länder-Enduro-Trails“ haben sich die Ortschaften Nauders, Reschen, St. Valentin a. d. Haide und Graun zusammengeschlossen und ihr grenzübergreifendes Trailnetz rund um die wunderschöne Landschaft des Reschensees immer weiter ausgebaut. Der Startschuss erfolgte 2013 mit der Austragung des „Drei-Länder-Enduro-Rennens“. Vier Liftanlagen von Nauders bis St. Valentin stehen bereit und bringen im Sommer die Biker zu den frisch angelegten und stark bergab orientierten 3-Länder-Enduro-Trails. Egal, bei welcher Bahn man beginnt, die Runde wird einfach im Uhrzeigersinn gefahren. Die alte Panzersperre Plamort mit ihren aus dem Boden ragenden Metallspitzen steht majestätisch im Hochmoor und die Bunker sowie Befestigungsanlagen in der Grenzregion zeugen von einer unrühmlichen Zeit. Diese Region steht erst am Beginn des Bike-Zeitalters und scheint ihr Potential noch lange nicht ausgeschöpft zu haben. Am Reschenpass geht dem Liebhaber von technischen Trails das Herz auf. *Tourenbeschreibung* *Start:* Bei einer beliebigen Seilbahn am Reschenpass (Haider Alm, Schöneben, Mutzkopf, Bergkastelbahn). Folgende Beschreibung beginnt an der Bergstation der Schönebenbahn. Der Einstieg zur Tour ist bei jeder Bahn möglich. Start am Parkplatz der Talstation Schöneben. Die Bahn bringt die Rider auf 2087 m zur Bergstation. Die Abfahrt beginnt unterhalb vom Bergrestaurant. Der Schönebentrail ist ein kniffliger Wurzeltrail und führt wieder zur Talstation. Alles beginnt von vorne, nur der Trail sollte bei der zweiten Abfahrt nur mehr bis zur Landesstraße gefahren werden. Über der Transferstrecke erreicht man den DreiLänder-Trail. Diese Abfahrt hat alles was ein technisch versierter Biker sucht und endet in Nauders bei der Mutzkopfbahn. Die nahezu museumsreife Bahn bringt den Biker zu den vier Abfahrten. An der Bergstation einfach den Trail nehmen, den man im Visier hat; alle Trails sind perfekt ausgeschildert. Die zweite Transferstrecke führt von Nauders über den Fahrradweg zur Bergkastelbahn. Shuttlesupport mit der Bergbahn Bergkastel. Die Tour führt weiter zu den Panzersperren, über das Hochmoor Plamortböden. Der Plamorttrail, der immer wieder den Blick zum Reschensee freigibt, hat recht knifflige Passagen und endet in Reschen am Seehafen. Über die Transferstrecke erreicht man wieder die Talstation der Schönebenbahn. Von dieser Bergstation führt der Oberspinnertrail die Biker Richtung Haideralm. Auch hier warten wieder zwei Abfahrten, nämlich der Haideralm-Trail und der Plattweg-Trail. Tipp: Alle Trails am Reschenpass erfordern mindestens 2 Biketage! *Start:* Am Parklatz einer Seilbahn. Die Tour wird im Uhrzeigersinn gefahren. Folgende Beschreibung beginnt an der Bergstation der Schönebenbahn. Natürlich ist ein Einstieg zur Tour bei jeder Bahn möglich. h2. Diese Tour ist im Buch: *"Mountainbiken im Vinschgau"* Die schönsten Trails und MTB-Touren: Vinschgau, Nordtirol, Graubünden, Livigno, Bormio, Valtellina *Autor:* Siegi Weisenhorn unter Tour Nr. 1 zu finden.

Nr. 002 Plamortböden-Tour

25 km
3.00 h
918 m
918 m
Staumauer Reschensee
-
*Start:* An der ➊ Staumauer am Reschensee. Zum Einrollen auf der orographisch rechten Seite des Reschensee entlang bis zum ➋ Reschenpass. Abfahrt über den Fahrradweg zur ➌ Grenze Richtung Nauders. ➍ 800 m vor der Seilbahn Bergkastel scharf rechts. Auffahrt über eine Schotterstraße bis zur ➎ Bergkastelalpe. Wer Lust und Zeit hat oder Durst verspürt, sollte die 120 Höhenmeter bis zur Bergstation Bergkastel hochpedalieren. Ab jetzt beginnt der schönste Teil der Tour. Über den Auffahrtsweg zurück bis zur Bergkastelalpe und links weiter zum Hochmoor ➏ Plamortböden sowie den ➐ Panzersperren. Nach der Überwindung der Sperren, eröffnet sich der ➑ Ausblick über den Vinschgau mit der einzigartigen Seenlandschaft. Die Abfahrt nach Reschen erfolgt über die Forststraße bis ➒ Reschen. Technisch versierte Biker nehmen den Endurotrail (Achtung schwierige Abfahrt – S3-Passagen). Die Rückfahrt zum Startpunkt erfolgt über den Fahrradweg. h2. Diese Tour ist im Buch: *"Mountainbiken im Vinschgau"* Die schönsten Trails und Touren im Vinschgau *Autor:* Siegi Weisenhorn unter Tour Nr. 02 zu finden.

Nr. 003 Die Rossboden-Alm-Tour

19 km
3.30 h
875 m
875 m
Staumauer Reschensee
-
*Start:* An der ➊ Staumauer am Reschensee. Über den Fahrradweg am Seeufer entlang, vorbei am ➋ Turm im See. Zwischen Graun und Reschen unterhalb dem ➌ Hof Arlund rechts die Hauptstraße überqueren in Richtung Klopair. Kurz vor dem ➍ Klopairhof an der Weggabelung rechts Richtung Plamort. An der nächsten Weggabelung am ➎ Fahrverbotschild rechts Richtung Grauner Berg bis zur ➏ Rossbodenalm. Die Abfahrt erfolgt über den AVS-Wegweiser Nr. 4, vorbei an der panoramareichen Raststelle neben der ➐ kleinen Kapelle bis nach ➑ Graun mit Einkehr im Hotel Traube Post, bekannt aufgrund der hervorragenden traditionellen Küche. *Ausgeschildert als Nr. 34* h2. Diese Tour ist im Buch: h3. *"Mountainbiken im Vinschgau"* h3. Die schönsten Trails und Touren im Vinschgau h3. *Autor:* Siegi Weisenhorn h3. unter Tour Nr. 03 zu finden.

Nr. 004 Die Grünsee-Schwarzsee-Tour im Dreiländereck

34 km
3.00 h
780 m
840 m
Staumauer Reschenseee
-
*Start: An der ➊ Staumauer am Reschensee. Die Staumauer überqueren und weiter über die Zufahrtsstraße Rojen bis oberhalb von ➋ Spin. Leicht links die Asphaltstraße verlassen und über dem Forstweg ins Höllental. An der Weggabelung leicht rechts, Abfahrt bis zur asphaltierten Gemeindestraße. Weiter Richtung Rojen bis zur Abzweigung Reschner Alm. Rechts über die ➌ Brücke, Auffahrt zur ➍ Reschner Alm. Nach einer Einkehr führt die Tour Richtung Dreiländereck. An der ➎ Schranke (2035 m) leicht rechts halten. Hier beginnt die Abfahrt zum Grünsee. Achtung kurz vor dem Waldrand kommt eine schwierige Stelle (schwarzer Trail, nicht zu unterschätzen, ist meistens nass!). Der Enduro-Trail vom ➏ Grünsee (Nr. 9-9B) zum ➐ Schwarzsee ist sehr schwierig und mit einem normalen Mountainbike (Hardtail) nicht wirklich fahrbar! Der Besuch des Schwarzsees sollte deshalb alternativ über die Forststraße erfolgen. Die restliche Abfahrt führt über den so genannten, alten ➑ „Tiefen Sommerweg’’ nach ➒ Nauders. Über die Via Claudia radelt man bequem zurück zur ➓ Grenze bis nach Reschen und weiter zum Ausgangspunkt. Tipp: Ist man zeitlich im Plan, empfiehlt es sich die Bergbahn Nauders zu nutzen. In 8 Minuten befördert die Bahn Bike samt Biker zur Bergstation (Bergrestaurant im Sommer geöffnet). Weiterfahrt über das Hochmoor Plamort ins Vinschgau zurück nach Reschen. (Siehe Plamortbödentour) Ausgeschildert als Nr. 45 h2. Diese Tour ist im Buch: h3. *"Mountainbiken im Vinschgau"* h3. Die schönsten Trails und Touren im Vinschgau h3. *Autor:* Siegi Weisenhorn h3. unter Tour Nr. 4 zu finden.

Nr. 005 Bike & Hike zum Wilden Joggl

10 km
2.30 h
1152 m
1152 m
Graun am Turm im See
-
*Start:* in ➊ Graun am Turm im See (1555 m), weiter ➋ Richtung Langtaufers. Auf der Landesstraße nach 250 m rechts über die ➌ Brücke, durch den Arluiwald weiter zur ➍ Grauner Alm (2137 m). Empfehlung Bike & Hike: Das Bike bei der Grauner Alm abstellen und zu Fuß über den ➎ Wanderweg Nr. 10 zum ➏ Gipfel des Endkopfs (Wilder Joggl, 2652 m). Nur fahrtechnisch gut versierten Bikern kann die Mitnahme des Bikes empfohlen werden. Ein kaum zu überbietender Talblick erwartet die Besucher am Gipfel (480 hm; Auf- und Abstieg 2½–3 Std.). Nach dem Abstieg zur Alm erfolgt die Rückfahrt über den Almweg. Variante 1: Die Abfahrt ab der ➐ Scharte über den Weg Nr. 10B ins Langtauferer Tal ist technisch sehr schwierig (S3+). Variante 2: Eine weitere Abfahrtsmöglichkeit bietet der Weg Nr. 10 ab der Grauner Alm zurück nach Graun (S2 mit kurzer S3-Passage). *ausgeschildert Nr. 47 bis zur Grauner Alm* h2. Diese Tour ist im Buch: *"Mountainbiken im Vinschgau"* Die schönsten Trails und MTB-Touren: Vinschgau, Nordtirol, Graubünden, Livigno, Bormio, Valtellina *Autor:* Siegi Weisenhorn unter Tour Nr. 12 zu finden.

Nr. 006 Goasberg-Cross

17 km
3.30 h
871 m
1120 m
Staumauer Reschensee
-
*Start:* Bei der ➊ Staumauer am Reschensee. Die Tour führt zum Weiler ➋ Innerkaschon vorbei an der Kapelle St. Martin. Ein Aufstieg mit angenehmer Steigung von 8 % und 8,5 km ist bis zum ➌ Berg restaurant Haider Alm zu bewältigen. Die Abfahrt führt 350 m über die Auffahrtsstrecke zurück, bevor sie ➍ rechts Richtung Zerzertal abbiegt. Über die Skipiste bis zum ➎ Wanderweg Nr. 7, der zur ➏ Brugger Alm führt, die in den Sommermonaten bewirtschaftet ist. Für die Abfahrt Richtung Burgeis nach der ➐ Brücke links immer der Beschilderung Nr. 49 folgen. Über schöne Trails führt die Tour bis oberhalb von ➑ Burgeis, wo sie in den Vinschger Fahrradweg mündet. *ausgeschildert Nr. 49* h2. Diese Tour ist im Buch: h3. *"Mountainbiken im Vinschgau"* h3. Die schönsten Trails und Touren im Vinschgau h3. *Autor:* Siegi Weisenhorn h3. unter Tour Nr. 6 zu finden.

Nr. 007 Bike & Hike Piz Rasass im Vallungtal

29 km
4.30 h
1540 m
1540 m
Reschen am Parkplatz gegenüber Friedhof
-
*Start:* In ➊ Reschen am Parkplatz gegenüber dem Friedhof. Die ersten 2 km entlang des Reschensees sind perfekt zum Einrollen, vorbei an der Talstation der Seilbahn ➋ Schöneben, ehe die Steigung Richtung Rojen beginnt. Bis zum Weiler Rojen bleiben wir auf der Asphaltstraße, ab den ➌ Parkplatz Rojen beginnt der reizvolle Teil der Tour. Vorbei an alten kleinen Scheunen führt der Weg ins Vallungtal. Kurze steile Rampen beanspruchen die Beine, die Schönheit dieses Tales lässt jedoch keine Schmerzen aufkommen. Das Ziel mit dem Bike ist die ➍ Grundbodenhütte auf 2465 m. Sehr reizvoll ist der Anstieg über den Weg Nr. 6 zur ➎ Rasasspitze, die ein gewaltiges Panorama Richtung Sesvenna und Ortlergebiet bietet. *Achtung:* Es lohnt sich jedoch nicht, das Bike bis zum Gipfel mitzuschleppen, da die Abfahrt nicht biketauglich ist. Das Bike auf der Grundbodenhütte oder wo der Aufstieg über die Nr. 6 beginnt bei den großen Stein zu deponieren ist sinnvoller. Die Abfahrt erfolgt über der gleichen Strecke bis zur ➏ Brücke bei der Weggabelung Reschner Alm. Ein kurzes Innehalten bei der ➐ Wallfahrtskapelle Valiert kann man nur empfehlen, da die Kapelle eine ganz besondere Ausstrahlung hat. h2. Aktualisierung vom 13.08. 2016. Variante ab Staumauer Reschensee. Eine sehr interessante Variante ist ab der Staumauer vom Reschensee den Fahrradweg entlang bis zur Schöneben Bahn zu rollen, die Seilbahn benutzen, ab der Bergstation ins Rojental zu rollen, Bike und Hike zur Rassasspitze, zurück bis zum Weiler Rojen und Einkehr im Gasthaus Bergkristall. (Empfehlung Ködel zu bestellen. Es gibt weit und breit keine besseren Knödel). Nach dem Essen zur Bergstation Schöneben bedalieren und über die Endurotrails zur Staumauer abfahren. Eine coole Tagestour für Biker die ein Gipfelerlebnis und colle Trails zum Abschluss suchen. h2. Diese Tour ist im Buch: *"Mountainbiken im Vinschgau"* Die schönsten Trails und Touren im Vinschgau *Autor:* Siegi Weisenhorn unter Tour Nr. 7 zu finden.

Nr. 008 Drei Almentour in Langtaufers

30 km
4.30 h
1250 m
1250 m
Bei der Staumauer am Reschenpass
-
*Start:* Am Staudamm vom Reschensee. Den Fahrradweg entlang bis ➊ Graun am Eingang des Langtauferer Tales. Auf der Landesstraße Richtung Langtaufers, nach 2,4 km rechts über die ➋ Brücke. 3,5 km Eingebettet im Wald führt eine Schotterstraße bis zum Weg Nr 10B. (Alter Ziehweg) Scharf Links beginnt eine 10 Minutige Schiebepassage im Wald bis zur Querstraße Richtung ➌ Kaproner Alm. Bei der Kaproner Alm das Hinweisschild Masebenalm folgen. Abfahrt bis zum Höhenweg Nr. 15B, vorbei an der ➍ Masebenalm, bringt die Biker bis zur ➎ Berghütte Maseben. Über den ➏ Weg Nr. 17 – die Eismassen des Weißkugelmassivs vor Augen – erreicht man ➐ Weg Nr. 5, einen alten Militärweg, der zur ➑ Melager Alm führt, die sehr schön eingebettet im Talschluss liegt. Die Rückfahrt erfolgt auf der orographisch linken Talseite durch einen sehr schönen Lärchenwald bis nach Kapron und weiter über die Landesstraße zurück nach Graun h2. Diese Tour ist im Buch: h3. *"Mountainbiken im Vinschgau"* h3. Die schönsten Trails und Touren im Vinschgau h3. *Autor:* Siegi Weisenhorn h3. unter Tour Nr. 8 zu finden.

Nr. 009 Obervinschger Panoramatour

22 km
3.50 h
545 m
1107 m
Staumauer Reschensee
-
*Start:* Bei der ➊ Staumauer am Reschensee. Nach 1,2 km den Radweg entlang Richtung Reschen. Durch eine ➋ Unterführung erreicht man den ➌ Weg Nr. 4(vinschger Höhnweg) auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Ein wunderschöner alter Ziehweg führt durch den Talaiwald oberhalb von St. Valentin bis zum ➍ Dörfl Monteplair. Eine wenig befahrene Straße mit grandiosem Blick zum Haider See führt weiter über die ➎ Malser Haide zum kleinen ➏ Dorf Alsack. Die Abfahrt vorbei am Weiler ➐ Ulten bis zum ➑ Sackhof verleitet zum Bremsenlösen, aber Achtung: Nicht schneller fahren, als dein Schutzengel fliegen kann! Am Sackhof nach der ➒ Brücke links; ein Anstieg von 300 Höhenmeter wartet nun auf die Pedalritter bis zur Hochebene ➓ Malettesböden. Der Ausschilderung „Malettestour“ folgen und nicht vergessen inzwischen einen Blick in den Vinschgau zu werfen. Immer wiederkehrende grandiose Aussichtspunkte entlang der Route laden zum Verweilen ein. Die Tour endet in ⓫ Mals. Über den Fahrradweg zurück zum Reschensee. *Tipp:* Wer die Tour noch verlängern möchte: die Reschenseeumrundung mit 13,5 km bietet sich hierfür an. h2. Diese Tour ist im Buch: h3. *"Mountainbiken im Vinschgau"* h3. Die schönsten Trails und Touren im Vinschgau h3. *Autor:* Siegi Weisenhorn h3. unter Tour Nr. 9 zu finden.

Nr. 010 Kuntrawant-Trails

39 km
4.00 h
660 m
1889 m
Ofenpass
-
*Start* Am ➊ Ofenpass auf 2149 m. Nach 1,5 km Abfahrt über die Passstraße ➋ links Richtung ➌ Alp da Munt und weiter zur ➍ Alp Champatsch. Ab der Alp Champatsch über die Schotterstraße bis nach ➎ Lü und 1,5 km nach Lü scharf ➏ rechts in den Trail, der uns nach ➐ Fuldera führt. In Fuldera orographisch rechts über schöne Waldwege nach ➑ Valchava. Erneut wird die Talsohle durchquert und auf der linken Seite des Rombaches führt uns ein sehr schöner Trail Richtung Müstair bis zur ➒ Brücke. Wir überqueren die Brücke und halten uns beim ➓ Schießstand links. Den Rombach entlang den ⓫ Fahrradweg folgen bis kurz vor Laatsch am Ende des ⓬  Calvenwaldes. Ein Anstieg von 200 Höhenmeter über einen Forstweg bringt uns zum ⓭ Arzweg, der uns zur Kapelle ⓮ St. Martin führt. Über den ⓯ Weg Nr. 9 führt die Tour bis vor ⓰ Lichtenberg, Abfahrt vom Weg Nr. 9 zum alten Prader Weg, der über Lichtenberg nach Agums bis Prad zum ⓱ Café am Platzl führt. *Tipp:* Shuttle zum Ofenpass mit Südtirolbike. Jeder bekommt einen Cafe-Gutschein, den man nach der Tour im Cafe am Platzl einlösen kann. "Shuttle buchen hier:":http://www.suedtirolbike.info/shuttle/bikeshuttle-vinschgau-fahrplan.html *TRAILS* die ab Ofenpass zu finden sind. Bitte stellen Sie sich Ihre Traumtour selbst zusammen. | A Kuntrawant-Trails easy|S1, wenig S2 39,5 km / 660 hm / 1889 tm | | B Fuorno-Trail|S2 / 3,3 km / 0 hm / 380 tm | |C Alp-da-Munt-Trail|S2 bis S3 5,19 km / 155hm / 486 tm | | D Valchava-Trail|S2 bis S3 3,6 km / 155 hm / 486 tm | | E Costeras-Trail|S1, wenig S2 5,2 km / 170 hm / 325 tm | | F Belvair-Trail|S1–S2 / 5,5 km / 138 hm / 356 tm | | G Ausweichstrecke Latsch–Glurns|S0 / 8,5 km / 78 hm / 151 tm H Gumperletrail S1 / 6,2 km / 227 hm / 296 tm | h2. Diese Tour ist im Buch: *"Mountainbiken im Vinschgau"* Die schönsten Trails und MTB-Touren: Vinschgau, Nordtirol, Graubünden, Livigno, Bormio, Valtellina *Autor:* Siegi Weisenhorn unter Tour Nr. 10 zu finden.

Nr. 011 Easy Malettes Tour

15 km
3.00 h
570 m
570 m
Wellnes & Bikehotel Garberhof Mals
-
*Start:* In ➊ Mals beim Bikehotel Garberhof. Durchs Zentrum bis zum ➋ nördlichen Dorfrand von Mals Richtung Malettes. Ab dort der Ausschilderung Nr. 5 folgen bis zu den ➌ Malettesböden. Nach einer kleinen Rast gemütliche Abfahrt nach ➍ Muntetschinig. Einkehr im Buschenschank Reinalter. Anschließend wieder der Ausschilderung Nr. 5 bis Mals folgen. *ausgeschildert als Tour Nr. 5* h2. Diese Tour ist im Buch: h3. *"Mountainbiken im Vinschgau"* h3. Die schönsten Trails und Touren im Vinschgau h3. *Autor:* Siegi Weisenhorn h3. unter Tour Nr. 11 zu finden.

Nr. 012 Tellajoch – einsamer Übergang

28 km
4.00 h
1490 m
1490 m
Burgeis
-
*Start:* In ➊ Burgeis. Über die Landesstraße bis zum ➋ Kloster Marienberg. Nach dem Parkplatz leicht links an der ➌ Kapelle St. Stefan vorbei bis zur ➍ Klostersäge. Scharf links über die ➎ Brücke, nach 300 m rechts in Richtung ➏ Arundatal. Angenehme Auffahrt bis zur ➐ Laatscher Alm. Ab der Laatscher Alm wird der Almenweg immer steiler, jedoch noch fahrbar bis auf ➑ 2200 m. Die letzten 150 Höhenmeter gestalten sich etwas schwierig, da der Weg nicht gut markiert oder erkennbar ist. Sich leicht links halten und querfeldein zum Übergang unterhalb des Tellakopfes zum ➒ Tellajoch. Sich hinlegen, großartiges Panorama einsaugen und sich auf die Abfahrt vorbereiten. Die Abfahrt bis zur ➓ Tellaalm ist grandios. Auf dem Almenweg bleiben, am ⓫ Egghof vorbei bis 250 m nach der ersten scharfen Rechtskehre. Leicht links halten und den Einstieg in den sogenannten ⓬ Eselweg nehmen. Diesem folgen bis zur Abzweigung ⓭ Rifair. Rechts der Schotterabfahrt folgen, die zum ⓮ Calvenwald führt, und weiter nach ⓯ Laatsch und Burgeis, zum Ausgangspunkt der Tour. *Tipp:* Ab der Tellaalm bleiben die nicht allzu technisch versierten Biker auf GPS-Kurs, nur ausgesprochenen Freaks ist der Trail 2D, 2B anzuraten, der sie dann in Taufers rausspuckt. Hier erwarten den Biker S3 bis S4 mit ganz engen Spitzkehren. h2. Diese Tour ist im Buch: h3. *"Mountainbiken im Vinschgau"* h3. Die schönsten Trails und Touren im Vinschgau h3. *Autor:* Siegi Weisenhorn h3. unter Tour Nr. 12 zu finden.

Nr. 013 MTB-Drei Länder Giro

69 km
5.00 h
1981 m
1981 m
Burgeis
-
*Start:* In ➊ Burgeis, dann über die Landesstraße nach ➋ Schlinig zur ➌ Alp Planbell. Die Auffahrt von der Alm bis zur Sevennahütte schaffen nur die wenigsten, ohne vom Rad zu steigen und das Mountainbike zu schieben. Ab der ➍ Sesvennahütte beginnt der Trailspaß. Ein lässiger Trail schlängelt sich zum 100 m höher liegenden ➎ Schlinigpass, bevor die Abfahrt bis zur Schlucht uns ein Grinsen ins Gesicht zaubert. Auf den ersten Blick sieht der Einstieg zur ➏ Uinaschlucht angsteinflößend aus und man fragt sich: „Was haben die denn da gebaut?“ Übermut und „Zeigen, was man kann“ sind die nächsten 1000 m vollkommen fehl am Platz, denn wer hier hoch pokert, der ist weg von dieser Welt. Es empfiehlt sich, das Rad zu schieben. Am Ende der Schlucht liegt eine 8,5 km lange Abfahrt bis ➐ Sur En vor uns. Sich in Sur En rechts halten und über den ➑ Fahrradweg nach ➒ Martina. Die Auffahrt von Martina nach Nauders erfolgt über die ➓ Norbertshöhe. Ab ⓫ Nauders führt die Tour über den Fahrradweg zum ⓬ Reschenpass weiter nach ⓭ Graun mit dem Turm im See bis zurück zum Ausgangspunkt der Tour nach Burgeis. *Tipp:* Um die Tour etwas einfacher zu gestalten, kann man den Bikeshuttle bis Schlinig in Anspruch nehmen h2. Diese Tour ist im Buch: h3. *"Mountainbiken im Vinschgau"* h3. Die schönsten Trails und Touren im Vinschgau h3. *Autor:* Siegi Weisenhorn h3. unter Tour Nr. 13 zu finden.

Nr. 014 Uinaschlucht und Passo Costainas

81 km
7.00 h
2650 m
2650 m
Bikepoint Mals
-
*Start:* Am ➊ Bahnhof in Mals. Vom ➋ Zentrum Mals über den Fahrradweg nach ➌ Schleis, Auffahrt nach ➍ Schlinig. Einige steile Rampen sind bis dorthin zu meistern. Die Auffahrt ab dem Dorf Schlinig bis zur ➎ Schliniger Alm ist angenehm; ab dort steuern wir im wahrsten Sinne des Wortes auf eine ➏ Schwarze Wand zu. Diese steile Rampe empfiehlt es sich mit Vernunft zu meistern, denn die Tour und der Tag sind noch lang. Nach dem Frühstück auf der ➐ Sesvennahütte beginnt der Trail-Spaß. Ein lässiger Trail schlängelt sich zum 100 m höher liegenden ➑ Schlinigpass, bevor die Abfahrt bis zur Schlucht uns ein Grinsen ins Gesicht zaubert. Auf den ersten Blick sieht der Einstieg zur ➒ Uinaschlucht angsteinflößend aus. Übermut und „Zeigen, was man kann“ ist die nächsten 1000 m vollkommen fehl am Platz. Es empfielt sich, das Rad zu schieben. Am Ende der Schlucht liegt eine 8,5 km lange Abfahrt bis ➓ Sur En vor uns. In Sur En am Brunnen links über den Fahrradweg nach ⓫ Scuol. Die 27 km und 1200 Höhenmeter lange Auffahrt über ⓬  S-charl zum ⓭ Passo Costainas ist sehr angenehm und geprägt von landschaftlicher Schönheit wie man sie selten sieht. Die Abfahrt bis ⓮ Lü erfolgt über die Schotterstraße, und ab Lü warten noch Easy-Trails bis ⓯ Müstair als Nachtisch auf den Biker. Ab Müstair dem Fahrradweg bis Mals folgen. *Tipp:* Diese Tour kann auch als 1½-Tagestour mit Übernachtung auf der Sesvennahütte geplant werden oder man nimmt den Bikeshuttle bis Schlinig in Anspruch. h2. Diese Tour ist im Buch: h3. *"Mountainbiken im Vinschgau"* h3. Die schönsten Trails und Touren im Vinschgau h3. *Autor:* Siegi Weisenhorn h3. unter Tour Nr. 14 zu finden.

Nr. 015 Vinschger-Sonnensaitn-Trail-Tour

37 km
4.00 h
1384 m
1742 m
Bikepoint Mals
-
*Start:* am ➊ Bahnhof in Mals. Über ➋ Tartsch ➌ Richtung Matsch und den Weg Nr. 17 nach ➍ Schluderns. Auffahrt vorbei an der ➎ Churburg bis oberhalb vom ➏ Grainhof zum ➐ Gschnairer Waalweg. Entlang des Waalweges nach ➑ Gschnair, und ab Gschnair Abfahrt über den Weg Nr. 22 zu den ➒ Spondiniger Leitn, weiter den ➓ Weg Nr. 23 bis oberhalb ⓫ Eyrs folgen. Überquerung des ⓬ Tanaser Baches und über den alten und steilen Karrenweg Auffahrt Richtung Tanas bis zum ⓭ Wegkreuz auf 1300 m. Dem Trail Nr. 23 folgen bis ⓮ Allitz. Abfahrt nach ⓯ Kortsch. In Kortsch Auffahrt Richtung Kortscher Sonnenberg bis oberhalb der ⓰ Ägidius-Kapelle. Leicht rechts über eine Schotterstraße bis zum Ausläufer des ⓱ Schlandrauntals. Vorbei an den ⓲ Sportanlagen zum Weg Nr. 12. Aufstieg (Schiebepassage) zum Weg Nr. 13 und über den sogenannten ⓳ Feuersteig nach ⓴ Goldrain zum Bikertreff Vis-à-Vis. *Tipp:* Diese Tour ist ohne GPS-Daten nur schwer zu finden. GPS Erfahrung mitbringen oder sich einer geführten Tour anschließen. h2. Diese Tour ist im Buch: h3. *"Mountainbiken im Vinschgau"* h3. Die schönsten Trails und Touren im Vinschgau h3. *Autor:* Siegi Weisenhorn h3. unter Tour Nr. 15 zu finden.

Nr. 016 Vinschger Schattnsaitn-Trail-Tour

44 km
4.00 h
1436 m
1802 m
Bikepoint Mals
-
*Start:* Am ➊ Bahnhof in Mals. Über den Fahrradweg nach ➋ Laatsch bis ➌ Glurns. Oberhalb der Pfarrkirche von Glurns beginnt die Auffahrt Richtung ➍ Kapelle St. Martin. Bei der ersten Rechtskehre Einstieg in ➎ Weg Nr. 9 – ein ständiges Auf und Ab erwartet den Biker – vorbei an der Ruine ➏ Lichtenberg, den ➐ Pinethöfen bis zum Einsteig des ➑ Gumperletrails, der nach Prad führt. In ➒ Prad vorbei am Café am Platzl zum Weg Nr. 7 bis nach ➓ Tschengls. Nach der Brücke im Dorf leicht rechts vorbei an der Kirche Richtung Tschenglser Alm. Bei der ersten Rechtskehre gerade weiter über den ⓫ Weg Nr. 3. (Achtung schwieriger Abschnitt: Absturzgefahr! Eventuell Alternativstrecke 1 wählen). Abfahrt bis zur Talsole, den Güterweg entlang Richtung Laas und über die ⓬ Rodelbahn von Laas; Auffahrt bis zum Weg Nr. 3a. Dieser Weg führt zur Materialseilbahn des Laaser Marmors. Überquerung der ⓭ Schrägbahn und weiter bis zum Ende des Weges Nr. 3a. Nach der Brücke Auffahrt zum Göflaner Nödersberg vorbei am ⓮ Spießhof und Wieshof bis zum Wiebenhof. Weiterfahrt über den ⓯ Holy-Hansen-Trail zum ⓰ Eigentrail. Nach einer schier endlosen Hangquerung am ⓱ Nördersberg endet der Trail in ⓲ Morter. Auffahrt über die Asphaltstraße bis zur ⓳ Ruine Obermontani. Der Weg Nr. 5 führt bis zum ⓴ Eisstadion von •• Latsch. Über den Fahrradweg oder mit der Vinschger Bahn zurück nach Mals. *Tipp:* Diese Tour ist ohne GPS-Daten nur schwer zu finden. GPSErfahrung mitbringen oder sich einer geführten Tour anzuschließen ist empfehlenswert. VARIANTE 1: Alternativstrecke Tschengls – Laas VARIANTE 2: Alternativstrecke Laas –Göflan –Melanzhof h2. Diese Tour ist im Buch: h3. *"Mountainbiken im Vinschgau"* h3. Die schönsten Trails und Touren im Vinschgau h3. *Autor:* Siegi Weisenhorn h3. unter Tour Nr. 16 zu finden.

Nr. 017 Avingatal zum S-charljöchl

60 km
5.00 h
1950 m
1950 m
Bikepoint Mals
-
*Start:* Am ➊ Bahnhof in Mals. Über den Fahrradweg nach ➋ Laatsch, ➌ Taufers und über dem Almweg ins ➍ Avingatal. Recht steile Auffahrt bis zur ➎ Mangitsalm auf 1836 m. Ab der Mangitsalm flacht der Almweg etwas ab und die Anfahrt vorbei an der ➏ Mitteralm bis zur ➐ Pravierthütte, 100 m unterhalb des Jöchls eingebettet in einer außergewöhnlich schönen Landschaft. Die letzten 100 Höhenmeter sind nicht gut fahrbar. Am ➑ S-charlJöchl angekommen, erwartet die Biker eine teils knifflige Abfahrt ins ➒  S-charl-Tal. Über die Schweizer Almen ➓ Alp Praditschöl und ⓫ Alp Astras führt die Tour zum ⓬ Passo Costainas (2251 m). Die Abfahrt erfolgt auf einer Schotterstraße nach ⓭ Lü. In Lü scharf links über den Höhenweg bis unterhalb der ⓮ Alp Terza. Bei der Abzweigung Alp Terza rechts auf dem Höhenweg bleiben und 500 m nach der Abzweigung beginnt leicht links die Trailabfahrt bis nach ⓯ Müstair, welche wieder mit einigen kniffligen Stellen versehen ist. Macht jedoch wieder Spaß! Die Rückfahrt nach Mals erfolgt über den Fahrradweg. *Tipp:* Um die steile Auffahrt ins Avingatal bis zur Mangitsalm zu vermeiden, kann der Bikeshuttle in Betracht gezogen werden. h2. Diese Tour ist im Buch: h3. *"Mountainbiken im Vinschgau"* h3. Die schönsten Trails und Touren im Vinschgau h3. *Autor:* Siegi Weisenhorn h3. unter Tour Nr. 17 zu finden.

Nr. 018 Passo Gallo

81 km
5.00 h
2041 m
2041 m
Bikepoint Mals
-
*Start:* Am ➊ Bahnhof in Mals. Über den Fahrradweg nach ➋ Laatsch bis ➌ Santa Maria und die Passstraße zum ➍ Ofenpass (2149 m). Dort führt links von der Straße ein leichter Trail zur ➎ Alp Buffalora. Ein kurzer, steiler Aufstieg von der Alp Buffalora zur ➏ Hochebene Buffalora erwartet die Biker. Ab dort durchfahren wir eine hügelige, wunderschöne Landschaft bis zum ➐ Passo Gallo. Easy Trailabfahrt bis kurz oberhalb des ➑ Lago di Livigno. Fahrt durch das urige ➒ Val del Gallo bis kurz vor dem Lago di S. Giacomo. Links zum ➓ Passo Val Mora und weiter durchs zauberhafte Val Mora bis zum ⓫ Passo Döss Radond. Die Abfahrt nach Santa Maria im Val Müstair erfolgt über der Schotterstraße, wobei sich immer wieder die Möglichkeit ergibt, die Straße über Trails abzukürzen. Die Rückfahrt von Santa Maria erfolgt über den Fahrradweg bis nach Mals. *Tipp:* Nur sehr sportliche Biker schaffen diese Tour an einem Tag ohne den Bikeshuttle bis zum Ofenpass zu nutzen. Ab hier sind es immerhin noch 54 km, 860 hm und 2090 tm bis nach Mals. h2. Diese Tour ist im Buch: h3. *"Mountainbiken im Vinschgau"* h3. Die schönsten Trails und Touren im Vinschgau h3. *Autor:* Siegi Weisenhorn h3. unter Tour Nr. 18 zu finden.

Nr. 019 Alta Rezia-Tour

91 km
6.00 h
2562 m
2562 m
Umbrailpass
-
*Start:* Am ➊ Bahnhof in Mals. Die Tour führt über den Fahrradweg nach ➋ Laatsch, ➌ Taufers, ➍ Santa Maria zum ➎ Umbrailpass. Ab dem Umbrailpass beginnt die Auffahrt über einen Trail zur ➏ Bocchetta di Forcola. Schützengräben, wohin das Auge reicht sind Zeugen einer unrühmlichen Zeit. Die Abfahrt beginnt über die alte Militärstraße. An der ersten ➐ Rechtskehre gerade weiter Richtung ➑ Bocchetta di Pedenolo. Hier beginnt die Abfahrt über die alte Militärstraße, die im unteren Teil Schwindelfreiheit erfordert (alternativ wählt man die Abfahrt nach der Bocchetta di Forcola direkt zum Lago di Cancano); ➒ Staumauer überqueren und auf der linken Seite vom See bis zur ➓ Staumauer des Lago di San Giacomo. Erneut die Staumauer überqueren und auf der rechten Seite vom See zum ⓫ Passo di Fraele. Leicht rechts halten Richtung ⓬ Passo Val Mora. Durch das wunderbare Hochgebirgstal Val Mora weiter zum 2240 m hoch gelegenen Übergang ⓭ Döss Radond. Die Abfahrt nach Santa Maria erfolgt über die Schotterstraße, wobei sich immer wieder die Möglichkeit ergibt die Straße über Trails abzukürzen. Die Rückfahrt von Santa Maria erfolgt über den Fahrradweg bis nach Mals. *Tipp:* Nur sehr sportliche Biker schaffen diese Tour an einem Tag, ohne den Bikeshuttle zum Umbrailpass zu nutzen. Ab dem Umbrailpass sind es immerhin noch 63 km, 775 hm und 2550 tm bis Mals. h2. Diese Tour ist im Buch: h3. *"Mountainbiken im Vinschgau"* h3. Die schönsten Trails und Touren im Vinschgau h3. *Autor:* Siegi Weisenhorn h3. unter Tour Nr. 19 zu finden.

Nr. 020 Bike & Hike zum Glurnser Köpfl

11 km
3.50 h
1488 m
1488 m
Stadtplatz Glurns
Glurns
-
*Start:* Am ➊ Stadtplatz von Glurns, durch das Tauferer Tor Richtung ➋ Pfarrkirche. Das Gipfelkreuz auf dem Berg, das Ziel der heutigen Tour ist an der Pfarrkirche gut zu erkennen, es liegen „nur noch“ 1488 Höhenmeter dazwischen. Die Auffahrt beginnt hinter der Pfarrkirche und ist ausgeschildert als Tour Nr. 26 bis zur ➌ Glurnser Alm. Das Bike abstellen und absperren, zu Fuß weiter zum ➍ Gipfelkreuz, das man nach weiteren 400 Höhenmeter oberhalb der Alm erreicht. Der Abstieg bzw. die Abfahrt erfolgen über die Aufstiegsroute. Technisch gut versierten Bikern macht auch der alte Almweg Nr. 24 Spaß! In Glurns angekommen, auf dem Stadtplatz ein selbstgemachtes Eis von der Eisdiele Grüner Baum genießen, gehört zu dieser Tour wie das Amen nach dem Gebet. *ausgeschildert Nr. 26* h2. Diese Tour ist im Buch: h3. *"Mountainbiken im Vinschgau"* h3. Die schönsten Trails und Touren im Vinschgau h3. *Autor:* Siegi Weisenhorn h3. unter Tour Nr. 20 zu finden.

Nr. 021 Planeiler -Alm -Tour

31 km
4.00 h
1469 m
1469 m
Bikepoint Mals
-
*Start:* Am ➊ Bahnhof in Mals. Durch das Zentrum von Mals bis zum ➋ Nordrand von Mals, weiter Richtung Planeil bis zum ➌ Punihof. Vor dem Punihof bei der Brücke rechts und der Ausschilderung Nr. 60 folgen. Recht steile Rampen bis ➍ Planeil sind zu meistern, bevor man über den Almweg die bewirtschaftete ➎ Planeiler Alm erreicht. Nach der Einkehr führt die Tour Richtung ➏ Außerberger Kapelle bis zur ➐ Hinterbergerhütte. Einmalig schöne Landschaft gepaart mit Ruhe gibt es im hintersten Planeiltal zu erleben. Die Abfahrt ab der Hinterbergerhütte zur ➑ Talsohle ist noch recht schwierig, jedoch gut markiert. *Bitte immer der rotweißen Markierung folgen. "Schiebepassage"* Der Ausschilderung folgend führt die Tour zurück nach Planeil. Die Abfahrt von Planeil nach Mals erfolgt über die Landesstraße. *ausgeschildert ab dem Punihof Nr. 60* h2. Diese Tour ist im Buch: h3. *"Mountainbiken im Vinschgau"* h3. Die schönsten Trails und Touren im Vinschgau h3. *Autor:* Siegi Weisenhorn h3. unter Tour Nr. 21 zu finden.

Nr. 022 Bildstöckljoch

61 km
7.00 h
2700 m
3120 m
Mals Zentrum - Sport Tenne
-
*Start:* Am ➊ Bahnhof in Mals. Durch das Zentrum von Mals bis am Nordrand von Mals, rechts ➋ Abzweigung Malettes und der ausgeschilderten Tour Nr. 64 bis zu den ➌ Glieshöfen in Matsch folgen. 300 m vor dem Almgasthof leicht links Richtung ➍ Matscher Alm und weiter bis zur ➎ Materialseilbahn der Oberetteshütte. Über den neu angelegten Wanderweg (nur für starke Uphillfahrer! Die meisten müssen das Bike schieben oder tragen) zur ➏ Oberetteshütte. Die 400 Höhenmeter von der Hütte bis zum Übergang sind großteils Tragestrecke. Ab den ➐ Steinmandln bis zum ➑ Bildstöckljoch führt die Tour durch wildes Gelände, gut markiert und zur Hälfte gut fahrbar. Die Abfahrt vom Bildstöckljoch nach Kurzras hat es in sich. Der obere Teil ist nichts für schwache Nerven, wildes steiniges Gelände und die ersten 50 m auch etwas Steinschlag gefährdet. Vorsicht und gutes Wetter sollten in diesem Teilstück Begleiter sein! Ab 2800 m fängt der Trailspaß an und führt nach ➒ Kurzras. Ab Kurzras wird die Asphaltstraße bis zum ➓ Stausee empfohlen, da die Wege auf der linken und rechten Talseite sehr zeitaufwendig und nicht allzu gut befahrbar sind. Den Seeweg bis nach ⓫ Vernagt folgen. Die Staumauer überqueren und auf der orographisch rechten Seite den Weg Nr. 15 sowie 21 folgen. Spätestens in ⓬ Karthaus wird es wohl allen reichen und die Landesstraße ladet zum gemütlichen Rollen ins Tal bis nach ⓭ Staben ein. *Tipp:* Die Tour kann als Zwei-Tages-Tour mit Übernachtung auf der Oberetteshütte geplant werden oder alternativ kann man sich mit dem Bikeshuttle bis zu den Glieshöfen auf 1800 m bringen lassen. h2. Diese Tour ist im Buch: h3. *"Mountainbiken im Vinschgau"* h3. Die schönsten Trails und Touren im Vinschgau h3. *Autor:* Siegi Weisenhorn h3. unter Tour Nr. 22 zu finden.

Nr. 023 Matscher Raubritter Tour

47 km
4.00 h
1540 m
1540 m
Bikepoint Mals
-
*Start:* In ➊ Mals am Bahnhof. Mitten durchs Zentrum von Mals bis zum Nordrand von Mals, rechts ➋ Abzweigung Malettes. Ab hier der Ausschilderung Nr. 64 folgen. Über eine angenehme Schotterstraße bis zur Anhöhe ➌ Malettesböden (1606 m). Wegverlauf rechts bis zum ➍ Muntatschinighof. Scharf links bis zum ➎ Schwarzwald, nach dem Bodengitter rechts Richtung ➏ Matsch Dorf (1564 m). Über einen angenehmen, asphaltierten Höhenweg erreichen wir den höchsten Punkt der Tour, den 1810 m hoch gelegenen ➐ Almgasthof Glieshof, wo wir uns zu einer Stärkung niederlassen. Die Rückfahrt erfolgt über ➑ Tial bis zum ➒ Aviunshof. Singletrail durch das Aviunstal (Absturzgefahr! Bei Unsicherheit bitte schieben!). Nach dem Aviunstal scharf links. Der Schotterstraße folgen mit 120 m Aufstieg, Abfahrt Richtung ➓ Gschnair bis nach ⓫ Schluderns. Über den Fahrradweg nach ⓬ Glurns, ⓭ Laatsch und nach Mals zum Ausgangspunkt der Tour zurück. *ausgeschildert Nr. 64 ab Mals Auffahrt Malettes* h2. Diese Tour ist im Buch: h3. *"Mountainbiken im Vinschgau"* h3. Die schönsten Trails und Touren im Vinschgau h3. *Autor:* Siegi Weisenhorn h3. unter Tour Nr. 23 zu finden.

Nr. 024 Bike & Hike zur Schutzhütte Oberettes

27 km
4.00 h
1850 m
1850 m
Bikepoint Mals
-
*Start:* Am ➊ Bahnhof in Mals. Auffahrt durch das Dorf bis zum Nordrand von Mals, ➋ Abzweigung Malettes, der ausgeschilderten Tour Nr. 64 (Matscher-Raubrittertour) folgen bis 300 m vor dem Almgasthaus Glieshof, nun Abzweigung zur Matscher Alm. Das Hochplateau ➌ Malettes, der ➍ Weiler Muntaschining, die Weggabelung im ➎ Schwarzwald, das ➏ Dorf Matsch, die ➐ Matscher Alm sind Wegbegleiter, bis die ➑ Talstation der Materialseilbahn erreicht ist. Das Bike im Bikedepot unterstellen und die letzten 500 Höhenmeter zu Fuß bis zur ➒ Schutzhütte Oberettes dem Wanderweg folgen. Auf diesem Abschnitt sind Biker nicht gerne gesehen, da der Weg eine zu starke Bike-Frequenz nicht standhalten würde. Erlaubt ist die Bikemitnahme bei einer Überschreitung des Bildstöckljochs. *ausgeschildert bis zu den Glieshöfen Nr. 64 ab Mals Auffahrt Malettes* h2. Diese Tour ist im Buch: h3. *"Mountainbiken im Vinschgau"* h3. Die schönsten Trails und Touren im Vinschgau Band 2 h3. *Autor:* Siegi Weisenhorn h3. unter Tour Nr. 24 zu finden.

Nr. 025 Die Schludernser Sonnenberg-Tour

36 km
4.50 h
1160 m
1160 m
Spondinig SS38
-
*Start:* Am ➊ Bahnhof in Spondinig. Über den Fahrradweg nach ➋ Schluderns bis zum Tourismusbüro Schluderns (ab hier Beschilderung Nr. 65 folgen). Am Fuße der Churburg beginnt der Aufstieg Richtung Tanas. Unterhalb des ➌ Weilers Gschnair links Richtung ➍ Gialhof. Dem Almweg bis zur ersten Linkskehre folgen, dort gerade weiter zu der Aussichtsplattform ➎ Platzassboden. Nach der Aussichtsplattform (Tische und Bänke vorhanden) weiter, vorbei an den Höfen ➏ Obertels und ➐ Oberfrini. Abfahrt Richtung Tanas mit Einkehr im ➑ Gasthaus Paflur. Nach dem Dorf ➒ Tanas bei der ersten Linkskehre links bis zur ersten Rechtskehre. Beim ➓ Wegkreuz wieder links über den Weg Nr. 23 zum ⓫ Großboden. Vom Großboden Abfahrt über die Laaser Leiten nach ⓬ Eyrs und über den Fahrradweg nach Spondinig zurück. *Ausgeschildert als Nr. 65 ab Info Büro Schluderns* h2. Diese Tour ist im Buch: h3. *"Mountainbiken im Vinschgau"* h3. Die schönsten Trails und Touren im Vinschgau Band 2 h3. *Autor:* Siegi Weisenhorn h3. unter Tour Nr. 24 zu finden.

Nr. 026 Churburg-Tour

28 km
4.00 h
1370 m
1370 m
Schluderns Info Büro
-
*Start:* Am ➊ Tourismusbüro in Schluderns, über den alten Karrenweg, vorbei an der Burg (Ausschilderung Nr. 66 folgen) Richtung ➋ Lochhof, weiter zum ➌ Schlosshof bis zum Mühlhof. Die Weiterfahrt erfolgt hoch bis ins Haufendorf ➍ Matsch. Nach einer gemütlichen Einkehr im Dorfkern weiter in Richtung Gondaalm, nach 300 m ➎ leicht links über die langen Böden zum ➏ Sonnenberg oberhalb Muntatschinig. Nach einer kleinen Schiebepassage erreicht man eine phantastische ➐ Aussichtsplattform unterhalb der Spitzigen Lun. Die Abfahrt erfolgt dem Forstweg entlang bis ➑ Mals, über den Fahrradweg nach ➒ Glurns und ➊ Schluderns, dem Ausgangspunkt der Tour. *Ausgeschildert als Nr. 66 ab Info Büro Schluderns* h2. Diese Tour ist im Buch: h3. *"Mountainbiken im Vinschgau"* h3. Die schönsten Trails und Touren im Vinschgau Band 2 h3. *Autor:* Siegi Weisenhorn

Nr. 027 Gipfelbiketour - Spitzige Lun

4.00 h
809 m
1209 m
Oberhalb Muntatschinig im Schwarzwald
-
*Tourenbeschreibung*. Mit dem Bikeshuttle lässt man sich auf 1500 m zum ➊ Schwarzwald bringen. Bis zum Gipfelkreuz sind es noch 800 Höhenmeter, wobei ca. 350 Höhenmeter davon das Bike getragen oder geschoben werden muss. Die Auffahrt führt zuerst Richtung Matsch bis zur ersten Linkskehre. Auf dem Forstweg bleiben bis zur Abzweigung ➋ Tartscher Leger. Rechts hoch, an der ➌ Hütte beim Leger vorbei und über den Wanderweg Nr. 13 bis zum Gipfel ➍ Spitzige Lun auf 2324 m. Die Abfahrt erfolgt über einen superflüssigen Trail S2, der im Gipfelhang mit Spitzkehren versehen ist, die eine gute Fahrtechnik erfordern. Ab dem sogenannten ➎ Seale ist diese Abfahrt einfach nur genial; jedoch Vorsicht bitte: Du bist nicht alleine unterwegs! Über den Weg Nr. 12, vorbei bei den ➏ Malettesböden, erreicht man das ➐ Dorf Mals. h2. Diese Tour ist im Buch: h3. *"Mountainbiken im Vinschgau"* h3. unter Tour Nr. 27 zu finden. h3. Die schönsten Trails und Touren im Vinschgau Band 2 h3. *Autor:* Siegi Weisenhorn

Nr. 028 Gipfelbiketour zur Watlesspitze

21 km
4.00 h
884 m
1183 m
Talstation Watles
-
*Start:* An der ➊ Talstation Watles. 100 m nach der Talstation leicht links, über den Wanderweg, vorbei an der Höferalm bis zur ➋  Plantapatschhütte. Der Weg führt zum einzigartigen ➌ Pfaffensee auf 2220 m. Ab dem See ist nicht mehr alles fahrbar, auch gute Uphilfahrer müssen zwischendurch wieder vom Sattel und das Bike schieben. Bei der Weggabelung auf der ➍ Schafbergscharte links über den Weg Nr. 4 zum ➎ Gipfelkreuz Watles auf 2555 m. Die Abfahrt erfolgt über den Weg Nr. 9 bis zum sogenannten ➏ Mäuerl, dem Übergang vom Zerzertal zur Sesvennahütte. Der Weg Nr. 8 führt ins Zerzertal zu den Burgeiser Almen, der ➐ Oberdörfer- und der ➑ Bruggeralm. Die Abfahrt von der Bruggeralm erfolgt über den Almenweg bis zur kleinen ➒ Kapelle St. Martin. Ab der Kapelle den Weg Nr. 8 entlang bis zum ➓ Faulen See; am See rechts weiter zum Weiler ⓫ Fischgader (wunderschöne alte Hofstelle mit Filmgeschichte). Nach dem Fotoshooting Abfahrt über den alten Zufahrtsweg des Hofes zum ⓬ Vinschger Fahrradweg bis nach ⓭ Burgeis. *Tipp:* Von Burgeis entweder mit dem Shuttle zurück nach Watles oder ein zweitplazierter PKW führt zurück zum Ausgangspunkt. h2. Diese Tour ist im Buch: h3. *"Mountainbiken im Vinschgau"* h3. Die schönsten Trails und Touren im Vinschgau Band 2 h3. *Autor:* Siegi Weisenhorn h3. unter Tour Nr. 28 zu finden.

Nr. 029 Im Land der Kaiserjägertrails

Stilfserjoch
-
h3. Stellen Sie sich Ihre Wunschtour selbst zusammen. Hier einige Tipps. *Kaiserjägertrails half heavy* - mit Bim Bam Trail, Almenweg bis zum Sieben Brunnentrail und Abfahrt über dieser genialen Abfahrt bis Prad. Sehr schöne Tagestour für Biker die S2 gut fahren können. *Kaiserjägertrails heavy* - mit Bim Bam, Tibet , Piz Chavalatsch, Chavalatschtrail, Tschagainhütte, Glurnser Alm, Glurns. Diese Tour erfordert Stehvermögen. Tibettrail ist eine Spitzkehrenorgie und der Aufstieg zum Chavalatsch erfordert Zeit und Körner. S2 - S3 *Goldseeweg und weiter über den Almenweg bis Glurns* Der Klassiker. Meist S2 mit kurzen S3 Passagen am Goldseeweg. *Frontbesuch am Morgen, ab vier Uhr Einstieg im Goldseeweg, Platztaltrail und Abfahrt bis Prad* Geniale Hochgebirgstour. Die Tour Frontbesuch im Stilfserjochkessel erfordert mindestens drei bis vier Stunden. *Rumantschntrail als Tagestour* Biker mit guter Fahrtechnik werden diese Tour mögen. *Wichtig:* Auf den Goldseetrail besteht eine Zeitregelung. Nach 9.00 Uhr darf man nicht mehr über die Dreisprachenspitze in diesen Trail einsteigen und muss innerhalb 10.00 Uhr auf der Furkelhütte sein. Ab 16.00 Uhr dürfen Biker diesen Trail wieder befahren. Dies ist eine vernünftige Zeitregelung. Bitte unbedingt daran halten! Auf allen anderen Wegen gibt es bis dato keine Einschränkungen. Ein großes Anliegen ist mir dass Biker mit Herz und Verstand auf diesen Wegen unterwegs sind: sei es im Umgang mit anderen Wegenutzern, sowie den Nutztieren auf der Weide (Schafe und Rinder). Das Blockieren der Räder ist absolut zu vermeiden! Das „Abkürzen und Schneiden“ von Spitzkehren ist so ziemlich der größte Frevel, den Biker der Vegetation auf dieser Höhe antun können und sollte ich mal jemanden auf frischer Tat dabei ertappen werde ich ihm „auch ganz grob über seine Kopfhaut fahren“ :-) *TRAILS* die ab den Stilfserjoch zu finden sind. Bitte stellen Sie sich Ihre Traumtour selbst zusammen. |Nr.|Titel|Start|Ziel|Technische Daten| | A |Goldseeweg|Dreisprachenspitze|Furkel hütte|Ab km 4 viele S3-Passagen – Achtung Absturzgefahr! 8,2 km / 80 hm / 776 tm / S1–S3 | | B |Nationalpark Almenweg|Furkelhütte|Glurns|Ein ständiges Auf und Ab entlang der Baumgrenze; ab der Lichtenberger Alm einige S3-Passagen. 22,5 km / 535 hm / 1679 tm / S1–S3 | | C |Tibettrail XL|Stilfserjoch Ortlerhaus|Trafoi| Eine wahre SpitzkehrenOrgie in einer surreal wirkenden Landschaft; im Bereich der Signalkuppe 500 m lang erhebliche Absturzgefahr. 13,25 km / 332 hm / 1536 tm / S2–S3 | | D |Bim-Bam-Trail|Direkt am legendären Goldsee|Trafoi| Die wohl einfachste Abfahrt vom Stilfserjoch neben der Asphaltstraße. 6,3 km / 22 hm / 905 tm / S1–S2| | E |Frontbesuch|Dreisprachenspitze|Stilfserjoch|Rundtour im Umbrailkessel begleitet von der Geschichte des Ersten Weltkriegs. Nach der Rundtour stehen die Kaiserjägertrails auf Südtiroler Seite bereit. 18 km / 905 hm / 905 tm / S1–S2 | | F |Platztaltrail|Furkelhütte|Gomagoi|Schöne Abfahrt mit einigen kniffl igen S3-Stellen. 8,2 km / 80 hm / 776 tm / S1–S3 | | G |Piz Chavalatsch|Stilfser Alm|Tschagainhütte|8,2 km / 695 hm / 669 tm / S1–S3 | | H |Sieben-Brunnen-Trail|Siebenbrünn|Prad|2,5 km nach der Stilfser Alm: Der schönste Trail in dieser Bergfl anke. 8,6 km / 88 hm / 1320 tm / S1–S2 | | I |Rumantschentrail|Dreisprachenspitze|Glurns|Über die Rötelspitzscharte durchs Val Costainas ins Münstertal. 29,5 km / 447 hm / 2193 tm / S1–S3| h2. Diese Tour ist im Buch: *"Mountainbiken im Vinschgau"* Die schönsten Trails und MTB-Touren: Vinschgau, Nordtirol, Graubünden, Livigno, Bormio, Valtellina *Autor:* Siegi Weisenhorn unter Tour Nr. 29 zu finden.

Nr. 030 Montonitour

25 km
2.00 h
930 m
930 m
Zentrum Prad am Stilfserjoch
-
*Start:* Im ➊ Zentrum von Prad. Richtung Reschenpass führt ein Wiesenweg über ➋ Agums bis nach ➌ Lichtenberg. Vorbei an der gleichnamigen Ruine über einen asphaltierten Weg links über die ➍ Brücke zu den ➎ Pinethöfen oberhalb von Lichtenberg. Gleich danach taucht man in einen dichten Wald ein, der nur ganz selten einen Ausblick auf den oberen Vinschgau freigibt. Diesem Forstweg folgen bis zur ➏ Schartalm. Auf der Scharte angekommen öffnet sich die Landschaft und direkt vor Augen erblickt man König Ortler (3895 m) mit all seiner Pracht. Die Abfahrt nach Stilfs erfolgt über die ➐ Faslar-Höfe oberhalb von Stilfs. Über einen alten Karrenweg erreichen wir das sehenswerte Haufendorf ➑ Stilfs mit guten Einkehrmöglichkeiten. Die Rückfahrt nach Prad erfolgt über ➒ Gomagoi und weiter auf der SS38 bis nach Prad. h2. Diese Tour ist im Buch: *"Mountainbiken im Vinschgau"* Die schönsten Trails und MTB-Touren: Vinschgau, Nordtirol, Graubünden, Livigno, Bormio, Valtellina *Autor:* Siegi Weisenhorn unter Tour Nr. 30 zu finden.

Nr. 031 Easy Prader Panoramatour

17 km
2.30 h
550 m
550 m
Zentrum Prad
-
*Start:* Im ➊ Zentrum von Prad. Die Tour führt uns zum Prader Nördersberg. Ein angenehmer Anstieg führt uns vorbei am ➋ Hof „Zum Dürren Ast“. Kurz oberhalb der Höfe ➌ Pastelwies halten wir uns links und folgen der Schotterstaße Richtung Tschengls. Vorbei an der Bergruine ➍ Tschenglsberg – auch Hinterburg genannt – erreichen wir ➎ Tschengls und besuchen die ➏ Tschengls burg. Die Rückfahrt erfolgt über den ➐ Fahrradweg zurück nach Prad. h2. Diese Tour ist im Buch: *"Mountainbiken im Vinschgau"* Die schönsten Trails und MTB-Touren: Vinschgau, Nordtirol, Graubünden, Livigno, Bormio, Valtellina *Autor:* Siegi Weisenhorn unter Tour Nr. 31 zu finden.

Nr. 032 Gampenalm

22 km
3.00 h
1240 m
1240 m
Prad by Gasthof Stern
-
*Start:* Am ➊ Gasthaus Stern in Prad, vorbei an der romanischen Kapelle ➋ St. Johann Richtung ➌ „Zum Dürren Ast“. Dort führt ein asphaltierter Weg bis auf 1330 m. Ab dem ➍ Parkplatz folgt man der Schotterstraße bis zur ➎ Oberrauschhütte. Das letzte Stück, der Weg Nr. 3 bis zur ➏ Gampenalm, ist nicht gut befahrbar, daher empfiehlt es sich, das Bike auf der Oberrauschhütte abzusperren und das letzte Stück zu Fuß bis zur Gampenalm zu laufen. Die Abfahrt erfolgt über den Auffahrtsweg, alternativ über Weg Nr. 3, einem steilen alten ➐ Almenweg bis zur Schotterstaße. Der Straße Richtung Tschengls folgen. Vorbei am ➑ Psegghof, der Berg ruine ➒ Tschenglsberg – auch Hinterburg genannt – am ➓ Standleierhof und über Trails zurück nach Prad. h2. Diese Tour ist im Buch: *"Mountainbiken im Vinschgau"* Die schönsten Trails und MTB-Touren: Vinschgau, Nordtirol, Graubünden, Livigno, Bormio, Valtellina *Autor:* Siegi Weisenhorn unter Tour Nr. 32 zu finden.

Nr. 033 Easy-Stifserjoch-Nationalpark-Tour

29 km
900 m
2163 m
Furkelhütte
-
*Start:* Am ➊ Hotel Zentral in Prad. Über der SS 38 nach ➋ Trafoi. In Trafoi bringt uns die Seilbahn zur ➌ Furkelhütte. (Alternativ gibt es die die steile Forststraße zur Furkelhütte – 620 hm). Wir folgen dem Almweg Richtung ➍ Prader Alm bis zum Wildgehege ➎ Fragges und nehmen 1,5 km nach dem Wildgehege ➏ links den Anstieg zur ➐ Stilfser Alm. Nach einem Abstecher zur bewirtschafteten Oberen Stilfser Alm, zurück bis 300 m unterhalb der Unteren Stilfser Alm. Dann links über den ➑ Höfeweg Nr. 4 bis oberhalb der ➒ Faslarhöfe. Der letzte Anstieg bis zur ➓ Schartalm liegt vor den Bikern. Die Abfahrt über den Almweg nach ⓫ Lichtenberg und weiter nach Prad schließt den Kreis dieser Tour. h2. Diese Tour ist im Buch: *"Mountainbiken im Vinschgau"* Die schönsten Trails und MTB-Touren: Vinschgau, Nordtirol, Graubünden, Livigno, Bormio, Valtellina *Autor:* Siegi Weisenhorn unter Tour Nr. 33 zu finden. .

Nr. 034 Tour im Nationalpark Stilfserjoch

39 km
4.30 h
1883 m
1883 m
Bikeshop Sport Baldi
-
*Start:* Bei ➊ Sport Baldi in Prad. Ab Prad führt der Wegverlauf Richtung ➋ Lichtenberg und über die ➌ Pinethöfe zur ➍ Lichtenberger Schartalm. Es folgt eine Abfahrt über eine Schotterstraße bis oberhalb von Stilfs. Auf ➎ 1465 m beginnt der zweite Aufstieg vorbei am ➏ Wildgehege Fragges. Die einmalige Bergkulisse des Ortlermassivs vor unseren Augen, folgen wir dem Almenweg bis zur ➐ Furkelhütte und lassen uns auf der Hütte zu einer Rast nieder. Die Abfahrt nach ➑ Trafoi erfolgt wieder über den Almenweg. Ein Besuch im ➒ Nationalparkhaus naturatrafoi lohnt sich immer. Die Rückfahrt nach Prad erfolgt über die Landesstraße. h2. Diese Tour ist im Buch: *"Mountainbiken im Vinschgau"* Die schönsten Trails und MTB-Touren: Vinschgau, Nordtirol, Graubünden, Livigno, Bormio, Valtellina *Autor:* Siegi Weisenhorn unter Tour Nr. 34 zu finden.

Nr. 035 Madritschjoch

35 km
4.00 h
1350 m
2587 m
Talstation Seilbahn Sulden
-
*Start:* In ➊ Sulden bei der Seilbahn. Über die sehr steile Zufahrtsstraße bis zur ➋ Schaubachhütte (2581 m). Alternative: Seilbahnsupport samt Bike bis zur Schaubachhütte (minus 710 hm). Die Auffahrt ab der Schaubachhütte bis zum ➌ Madritschjoch auf 3146 m beginnt sportlich, für gute Uphillfahrer jedoch bis zu 80 % fahrbar. Eine der wohl schönsten Abfahrten im Alpenraum liegt nun vor einem. Achtung: Im ersten Abschnitt bis ins ➍ Madritschtal herrscht Absturzgefahr! Die einmalig gelegene ➎ Zufallhütte lädt zur Einkehr ein. Bei der Hütte fängt der Trailspaß nochmals von vorne an. Der Talweg (Weg Nr. 36) – vorbei am verfallenen ➏ Hotel Paradiso rechts am See entlang bis zur ➐ Staumauer (immer auf dem Weg Nr. 36 bleiben) – nach Goldrain ist gespickt mit kniffligen Stellen und flowigen Teilstücken; jedoch sehr zeitaufwendig. Alternativ gibt es die Abfahrt über die Landesstraße nach ➑ Goldrain. h2. Diese Tour ist im Buch: *"Mountainbiken im Vinschgau"* Die schönsten Trails und MTB-Touren: Vinschgau, Nordtirol, Graubünden, Livigno, Bormio, Valtellina *Autor:* Siegi Weisenhorn unter Tour Nr. 35 zu finden.

Nr. 036 Vellnairer Almentour

34 km
4.00 h
1300 m
1300 m
Camping Sägemühle in Prad
-
*Start:* Am ➊ Camping Sägemühle in Prad. Vorbei an der romanischen Kapelle ➋ St. Johann Richtung ➌ „Zum Dürren Ast“, dort führt uns ein asphaltierter Weg bis zum ➍ Parkplatz auf 1330 m. Auf dem Almweg bleiben, der in angenehmer Steigung bis zur ➎  Vellnairalm führt. Die Weiterfahrt nach Sulden erfolgt über ➏ Weg Nr. 6 bis ➐ Weg Nr. 9; diesem Weg folgen bis ➑ Sulden. Die Abfahrt erfolgt über der Landesstraße nach ➒  Gomagoi – Prad. h2. Diese Tour ist im Buch: *"Mountainbiken im Vinschgau"* Die schönsten Trails und MTB-Touren: Vinschgau, Nordtirol, Graubünden, Livigno, Bormio, Valtellina *Autor:* Siegi Weisenhorn unter Tour Nr. 36 zu finden.

Nr. 037 Gipfelbiketour - Umbrail

33 km
4.00 h
750 m
2675 m
Dreisprachenspitze
-
*Start:* Auf der ➊ Dreisprachenspitze oberhalb vom Stilfserjoch. Ein alter Militärweg führt zu dem 300 m tiefer gelegenen ➋ Umbrailpass. Der Anstieg über den Weg (S1) zum ➌ Piz Umbrail erfordert einiges an bergsteigerischen Fähigkeiten. Die Abfahrt ins Münstertal sucht ihresgleichen. Meist S2, wenig S3 und wenige gefährliche ausgesetzte Absturzstellen trifft man auf dieser Abfahrt. Ein Juwel sondergleichen ist der Gebirgssee ➍ Lai da Rims, der zu einer Rast verpflichtet. Im Münstertal endet diese Abfahrt in ➎ Valchava. Ab diesem kleinen, sehr schmucken Dörfchen führt die Tour über die Easy-Kuntrawant-Trails nach ➏ Müstair über die ➐ Grenze nach ➑ Rifair über den ➒ Calvenwald-Trail nach ➓ Glurns. h2. Diese Tour ist im Buch: *"Mountainbiken im Vinschgau"* Die schönsten Trails und MTB-Touren: Vinschgau, Nordtirol, Graubünden, Livigno, Bormio, Valtellina *Autor:* Siegi Weisenhorn unter Tour Nr. 37 zu finden.

Nr. 038 ortlesRonda

85 km
22.00 h
5466 m
5310 m
Sulden Seilbahn
-
*TAG 1* ➊ Seilbahn Sulden – ➋ Schaubachhütte – ➌ Madritschjoch – ➍ Zufallhütte Ein Anstieg und eine Abfahrt Start am Nachmittag vor 16 Uhr in Sulden bei der Seilbahn. Über den steilen Zufahrtsweg bis zur ➋ Schaubachhütte. Alternativ mit der Seilbahn (minus 710 hm und 4,5 km). *Auffahrt/Anstieg:* ➌ Madritschjoch, 3146 m. Mit einer recht sportlichen Auffahrt beginnt das Spektakel. Starke Uphillfahrer fahren bis zu 80 %. *Abfahrt* Vom Madritschjoch bis zur Zufallhütte ist wohl eine der schönsten Abfahrten im Alpenraum. Kurze S4- und S3-Passagen, meist S2. *Technische Daten:* ➊ Seilbahn Sulden – ➋ Schaubachhütte – ➌ Madritschjoch – ➍ Zufallhütte *Strecke:* 13,5 km *Höhenmeter:* 1300 m. Mit Seilbahnunterstützung 710 hm *Tiefenmeter:* 900 m *TAG 2* ➍ Zufallhütte – ➐ Langenfernerjoch – ➒ Pizzinihütte – ➓ Passo Zebrù – ⓫ Val Zebrù/Rifugio Campo. Am Tag 2 steht der höchste Übergang auf dem Programm. Der Anstieg von der Zufallhütte mit Überquerung des Langenferners (Gletscher) bis zur Casatihütte ist sehr zeitaufwendig und kräfteraubend. Es ist eine kurze Etappe, jedoch muss man 4 bis 5 Stunden bis zum Langenfernerjoch einplanen. Mit ein bisschen Panorama genießen, einem Abstecher zum Eisseepass, sowie Fotos schießen, ist der Tag recht ausgefüllt. So gegen 15 Uhr sollte man die Pizzinihütte unterhalb des Passo Zebrù erreichen, denn dieser Übergang inklusive der Abfahrt bis ins Val Zebrù erfordert wiederum 3 Stunden. 75 % der 1400 Höhenmeter sind nicht fahrbar. Bis auf den Punkt 2850 m ist der Weg jedoch sehr angenehm und nicht allzu steil. Der Aufstieg unterhalb des Eisseepasses bis auf 3000 m hat es dann in sich. Steiles Gelände, das Bike muss geschultert werden. Absturzgefahr besteht jedoch keine. Die Überquerung des Langenferners ist nur mit Gletschererfahrung empfehlenswert. Gletscherspalten vorhanden! Steighilfen für die Schuhe erforderlich (Grödel reichen aus). Infos über den Zustand des Gletschers bei www.südtirolbike.info oder bei der Bergsteigerschule Ortler einholen. *Anstieg 1:* Von der ➍ Zufallhütte über den ➎ Weg Nr. 150 zum ➏ Eisseepass (3239 m). Überquerung des ➐ Langenferners bis zur ➑ Casatihütte *Abfahrt 1:* Von der ➑ Casatihütte (3269 m) zur ➒ Pizzinihütte (2706 m). Kurze S4-Passage dabei, im Mittelteil S3, meist jedoch S2; im unteren Teil S1. *Anstieg 2:* ➒ Pizzinihütte 2706 – ➓ Passo Zebru (3003 m). 300 hm, großteils Schiebepassage. *Abfahrt 2:* ➓ Passo Zebrù – ⓫ Val Zebrù – Rifugio Campo (1989 m) *Technische Daten:* Zufallhütte – Langenfernerjoch – Pizzinihütte – Passo Zebrù – Val Zebrù/Rif. Campo *Strecke:* 20,5 km *Höhenmeter:* 1400 m *Tiefenmeter:* 1592 m *VARIANTE 1* Zufallhütte – Casatihütte – Pizzinihütte – Bormio. Sehr empfehlenswerte Variante, da die Abfahrt vom Passo Zebru aufgrund von losem Gestein nicht unbedingt zu den Besten gehört und immer wieder Absturzgefahr droht. Empfehlenswert ist auch die Abfahrt ab Confinale di Sopra nach Santa Caterina. *Technische Daten:* Zufallhütte – Casatihütte – Pizzinihütte – Bormio. *Strecke:* 39,8 km *Höhenmeter:* 1466 m *Tiefenmeter:* 2294 m *TAG 3* ⓫ Val Zebrù – ⓮ Alpe Solaz – ⓰ Passo Ables – ⓴ Tibethaus am Stilfserjoch Dieser Tag hat es in sich: das Teilstück ist in Bikerkreisen noch nahezu unbekannt. Die 300 Höhenmeter Aufstieg bis zum Höhenweg Richtung Alpe Solaz sind so was von gemein und kräfteraubend, dass einem der Satz „Scheiße, was mach ich hier eigentlich?“ wohl irgendwann über die Lippen kommt ... Belohnt wird man mit einem Höhenweg, der fantastische Blicke ins Valfurva und auf Bormio hergibt. Ab der Alpe Solaz führt ein Militärweg bis auf 2700 m. Ab dieser Höhe ist es mit dem Fahren wieder vorbei, die letzten 300 Höhenmeter muss das Bike wieder geschoben oder getragen werden, was sich jedoch als sehr kurzweilig herausstellt, da Landschaft und Ausblick dabei viel kompensieren. Achtung, nicht unterschätzen: Dieses Teilstück erfordert 100 % Konzentration und absolute Trittsicherheit. Der Trail ist von schweren Gewittern im Sommer 2015 stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Der Weg ist teilweise nicht mehr erkennbar; loses Gestein und Abrutschgefahr sind ständiger Begleiter ... Am Passo Ables scheint die Zeit nach dem Ersten Weltkrieg stehen geblieben zu sein. Unzählige Schützengräben prägen das Landschaftsbild und man findet noch jede Menge Kriegsutensilien vor. Die ersten 100 Höhenmeter sind kaum fahrbar (loses Geröll), der Trail wird jedoch von Meter zu Meter besser und endet nach einem wahren Abfahrtsrausch auf der Stilfserjochstraße. Der Anstieg zum Tibethaus führt uns bis kurz unterhalb der Cantoniera 3 über die Asphaltstraße. Wir halten uns rechts und fahren über einen alten, sehr schön angelegten Militärweg zu unserer nächsten Übernachtungsmöglichkeit, dem Tibethaus. *Wichtiger Tipp:* Bei der Weggabelung Weg Nr. 23 auf der Militärstraße Passo Ables sind mindestens 5 Std. bis zum Tibethaus einzukalkulieren. Sollte sich das zeitlich nicht ausgehen, Abfahrt nach Bormio und über die Stilfserjochstraße Auffahrt zum Tibethaus. *Technische Daten:* Val Zebrù/Rif. Campo – Alpe Solaz - Passo Ables – Tibethaus am Stilfserjoch *Strecke:* 29,5 km *Höhenmeter:* 2066 m *Tiefenmeter:* 1240 m *VARIANTE 2* ⓬ Val Zebrù, •• Bormio , •• Torre di Fraele, •• Lago di Cancano •• Passo Pedenolo, •• Bocchetta di Forcola, •• Dreisprachenspitze Abfahrt: Von Val Zebrù nach Bormio und über Torre di Fraele zum Lago di Cancano ins Val di Forcola, Passo Pedenolo, Bocchetta di Forcola bis zum Stilfserjoch Wer nicht unbedingt den kürzesten Weg rund um den König Ortler machen möchte, dem wird diese schöne fahrbare Variante empfohlen. *Technische Daten:* Val Zebrù – Bormio – Torre di Fraele - Lago di Cancano - Passo Pedenolo - Bocchetta di Forcola - Dreisprachenspitze - Tibethaus. *Strecke:* 47,5 km *Höhenmeter:* 2632 m *Tiefenmeter:* 1847 m *TAG 4:* Tibethaus – Sulden Am vierten Tag stehen noch der legendäre Tibet-Trail nach Trafoi und die Auffahrt nach Sulden zum Ausgangspunkt der Tour auf dem Programm. Die Spitzkehren-Orgie hinter der Signalkuppe Weg Nr. 22 ab Franzenshöhe Nr. 13 schmeckt an Tag 4 wie ein tolles Dessert nach einem erstklassigen Festtagsmenü. In Trafoi am Ende des Tibettrails bleibt man am besten auf der Straße bis Gomagoi. Nach diesem Abenteuer schafft man den letzten Anstieg nach Sulden auch noch … Diese Tour wird sich bei jedem tief in die Festplatte brennen und immer wieder abrufbar sein. *Technische Daten:* ⓴ Stilfserjoch - Tibet-Trail – Franzenshöhe – Trafoi – Gomagoi – Sulden *Strecke:* 25,5 km *Höhenmeter:* 730 m *Tiefenmeter:* 1578 m h2. Diese Tour ist im Buch: *"Mountainbiken im Vinschgau"* Die schönsten Trails und MTB-Touren: Vinschgau, Nordtirol, Graubünden, Livigno, Bormio, Valtellina *Autor:* Siegi Weisenhorn unter Tour Nr. 38 zu finden. *Termine* 2016 für Bike Freunde die sich anschliesen möchten bitte hier: "Termine":http://www.suedtirolbike.info/touren/bike-adventure.html

Nr. 039 Die Vinschger Sonnenbergtrails

-
*TRAILS* | *A Uphill:* St. Martin im Kofel|Start: ➊ Kastelbell|Ziel: St. Martin am Kofel|14,5 km / 1160 hm | | *B Uphill:* Schloss Annenberg|Start: ➋ Goldrain|Ziel: Vetzan|10,5 km / 1090 hm | | *C Uphill:* Seilbahn St. Martin|Start:Latsch|Ziel: St. Martin am Kofel | | *D Uphill:* Propain-Trail|Start: ➋ Goldrain|Ziel Patsch|9,5 km / 750 hm | | *E Downhill:* Propain-Trail|Start: ➌ Patsch|Ziel: Schlanders|S2–S3 / 5 km / 690 tm | | *F Downhill:* Tschilli-Trail|Start: ➍ Bergstation St. Martinl|Ziel: Goldrain|S2–S3 / 7,9 km / 1045 tm | | *G Downhill:* Schrottweg|Start: ➍ Bergstation St. Martin|Ziel: Godrain|S2–S3 / 8 km / 1170 tm / 95 hm | | *H Downhill:* Monte-Sole-Trail|Start: ➍ Bergstation St. Martin|Ziel: Goldrain|S2 -S3 / 7,2 km / 1170 tm / 40 hm | | *I Downhill:* Annenberg-Easy-Trail|Start: ➍ Bergstation St. Martin|Ziel: Goldrain|S1–S2 / 8,4 km / 1134 tm | | *K Downhill:* Latscher Panorama-Trail|Start: ➍ Bergstation St. Martin|Ziel:Patsch|S3 / 6,35 km / 250 hm / 580 tm | h2. Diese Tour ist im Buch: *"Mountainbiken im Vinschgau"* Die schönsten Trails und MTB-Touren: Vinschgau, Nordtirol, Graubünden, Livigno, Bormio, Valtellina *Autor:* Siegi Weisenhorn unter Tour Nr. 39 zu finden.

Nr. 040 Biken am Latscher Nördersberg

-
*TRAILS* *A Uphill:* Latscher Alm. Start: ➊ Maxx Bike Shop in Latsch. Vorbei am ➋ Eisstadion, über ➌ Töbrunn bis zur ➍ Latscher Alm. Eine gleichmäßige, sehr angenehme Steigung führt uns zum Ziel. 15,5 km / 1128 hm *B Uphill:* Tarscher Alm. Start: ➊ Maxx Bike Shop in Latsch. Über die Asphaltstraße nach ➎ Tarsch, vorbei an der ➏ Talstation der alten Seilbahn Latsch bis zur ➐ Tarscher Alm. Rampen bis zu 17 % Steigung erwarten den Biker bei dieser Auffahrt. 12,5 km / 1283 hm *C Downhill:* Tarscher-Alm-Trail; S1–S2. Start: ➐ Tarscher Alm. Mittelschwere Abfahrt mit einigen kurzen S3-Passagen. 8,3 km / 1272 tm *D Downhill:* Roatbrunn-Trail; S1–S2. Start: ➍ Latscher Alm. Nach 1,2 km zurück über die Auffahrtsstraße, Einstieg ➑ rechts über die Nr. 4. Nach der ➒ Querstraße erneut rechts, der Beschilderung Roatbrunn-Trail folgen bis Latsch. 9 km / 1052 tm *E Downhill:* „Nr. 4 gewinnt“; S1–S3. Start: ➍ Latscher Alm. Nach 1,2 km zurück über der Auffahrtsstraße, Einstieg ➑ rechts Nr. 4. Der Beschilderung „Nr. 4 gewinnt“ folgen bis Latsch. Mittelschwere Downhill-Abfahrt mit einigen kurzen S3-Passagen. 6,7 km / 1080 tm *F Downhill:* Verbindung Latscher–Tarscher Alm; S2 Eine technisch anspruchsvolle Strecke verbindet die Latscher mit der Tarscher Alm. 2,5 km / 230 tm *Tipp:* Aufstiegshilfe zur Latscher Alm und den restlichen Startrampen rund um Latsch bietet neben der Seilbahn St. Martin auch ein Shuttleservice: www.freeride-vinschgau.com. *So wie in den Trails bezeichnet z.B. C ist ausgeschildert als Tarscher-Alm-Trail S1-S2* h2. Diese Tour ist im Buch: *"Mountainbiken im Vinschgau"* Die schönsten Trails und MTB-Touren: Vinschgau, Nordtirol, Graubünden, Livigno, Bormio, Valtellina *Autor:* Siegi Weisenhorn unter Tour Nr. 40 zu finden.

Nr. 041 Biken am Göflaner Nördersberg 1

-
*TRAILS* | *A Downhill Schartlkamm-Trail*|Start: ➊ Oberhalb der Göflaner Scharte auf 2400 m S2 / 2,7 km / 466 tm | | *B Downhill Holy-Hansen-Trail*|Start: ➋ Haslhof S0 bis S1 / kurze S2-Passagen / 5,8km / 858 tm / 60 hm / 1283 hm | | *C Downhill Spitzkehren-Trail*|Start: ➌ Auffahrt Richtung Morter-Leger S1, wenige S2-Passagen / 1040 m / 1,2 km km / 202 tm | | *D Downhill Thairmühl-Trail*|Start: ➍ Kreuzjöchl, 2020 m S2, kurze S3-Passagen / 7,5 km / 1132 tm / spitzkehrenhaltig | | *E Downhill Haslhof-Trail*|Start: ➎ unterhalb Kreuzjöchl S1 bis S2, kurze S3-Passage / 2,3 km /420 tm | | *F Downhill Holzbrugg-Trail*|Start: ➎ unterhalb Kreuzjöchl S1 bis S2 / 6,80 km / 1308 tm | | *G Downhill Blasenegg-Trail*|Start: ➌ oberhalb Blasenegg S1 bis S2 / Verbindung zum Spitzkehren-Trail / 2 km / 140 hm / 285 tm | | *H Downhill Aigen-Trail*|Start: ➏ oberhalb Einfahrt Eigenhof S1, wenige S2-Passagen / 3,7 km / 85 hm / 315 tm | | *I  Downhill Weißkaser-Trail*|Start: ➐ Göflaner Marmorbruch S1, wenige S2-Passagen / Verbindung Göflaner Alm zum Holy- Hansen-Trail / 5,2 km / 75 tm / 25 hm | | *K Uphill Göflaner Marmorbruch*|Start: ➑ Laas 12 km / 1280 hm | | *L  Uphill Haslhof*|Start: ➒ Göflan 8,8 km / 840 hm | | *M Uphill Morter Leger*|Start: ➓ Morter 10,8 km / 1190 hm | | *N Uphill Schartlkamm*|Start: ⓫ Gasthof Premstl 20 km / 860 hm | h2. Diese Tour ist im Buch: *"Mountainbiken im Vinschgau"* Die schönsten Trails und MTB-Touren: Vinschgau, Nordtirol, Graubünden, Livigno, Bormio, Valtellina *Autor:* Siegi Weisenhorn unter Tour Nr. 41 zu finden.

Nr. 042 Göflaner Marmorbruch mit Holy Hansen Trail

23 km
5.00 h
1282 m
1427 m
Marmoorplatz in Laas neben Gasthof Sonne
-
*Start:* Am ➊ Hauptplatz in Laas. Wir überqueren die ➋ Etsch brücke, halten uns links, rollen über den Fahrradweg, bis nach 500 m rechts die Auffahrt ➌ Tarnell angeschrieben ist. Recht gleichmäßig zieht sich die 13,5 km lange mit 1255 hm lange Auffahrt bis zum Marmorbruch. Ist die Straße zuerst mit schwarzem Asphalt zugepflastert, so wird sie oberhalb ➍ Tarnell im wahrsten Sinne des Wortes zur Marmorstraße. Weißer Schottermarmor macht die Auffahrt zum Erlebnis und bevor man es merkt, sieht man bereits die alten Arbeiterhütten und im Hintergrund den Eingang zum ➎ Abbaustollen. Leider ist es nicht möglich bis zum Stollen vorzudringen, man bekommt jedoch einen guten Einblick wie das Weiße Gold abgebaut wird. Die Abfahrt erfolgt zuerst über den gleichen Weg bis zur Abzweigung ➏ Weg Nr. 3 zur ➐ Göflaner Alm. Nach einer Einkehr auf der Alm führt uns die Tour über die Schotterstraße bis zu den ➑ Kohlplätzen. Rechts und oberhalb der kleinen Hütte vorbei über den Weg Nr. 2 bis zur ➒ Weißkaseralm. Nach der Waldlichtung Weißkaseralm beginnt die Abfahrt über den legendären ➓ HolyHansen-Trail. Dieser Trail spuckt uns nach 5,7 km Abfahrtsspaß in ⓫ Göflan wieder aus. Die Rückfahrt erfolgt über den Fahrradweg. *Tipp:* Sollte jemand nicht über den Holy-Hansen-Trail abfahren wollen, besteht die Möglichkeit über die normale Zufahrtsstraße vom Haslhof abzufahren. h2. Diese Tour ist im Buch: *"Mountainbiken im Vinschgau"* Die schönsten Trails und MTB-Touren: Vinschgau, Nordtirol, Graubünden, Livigno, Bormio, Valtellina *Autor:* Siegi Weisenhorn unter Tour Nr. 42 zu finden.

Nr. 043 Easy-Laaser -Leitn-Tour

18 km
3.30 h
573 m
573 m
Zentrum in Laas
-
*Start:* Am ➊ Hauptplatz in Laas, Gasthof Sonne. Den Radweg westwärts bis zur ➋ Etschbrücke von Eyrs. Wir durchradeln das ➌ Dorf Eyrs und 100 m nach der Querung des ➍ Tanaser Baches scharf rechts Richtung Laser Leiten. Nach 1,5 km meist flach Richtung Laas biegen wir scharf ➎ links ab Richtung Großboden. Von ➏ Großboden aus kann man Vinschger Geschichte sehen. Unter uns das Marmordorf Laas mit dem Marmorwerk und auf der gegenüberliegenden Seite die Schrägbahn sowie die Jennwand mit den Abbaustollen des Laaser Marmors. Nach 150 m Abfahrt wählt man leicht links den ➐ Trail 18B oder bleibt auf der Schotterstraße, die uns auch nach Allitz führt. Beim ➑ Fallroarhof führt uns die Tour rechts Richtung ➒ Sportplatz und zurück nach Laas. h2. Diese Tour ist im Buch: *"Mountainbiken im Vinschgau"* Die schönsten Trails und MTB-Touren: Vinschgau, Nordtirol, Graubünden, Livigno, Bormio, Valtellina *Autor:* Siegi Weisenhorn unter Tour Nr. 43 zu finden.

Nr. 044 Kortscher Sonnenberg

18 km
4.00 h
992 m
992 m
Bikeshop Bikeman in Schlanders
-
*Start:* Am ➊ Bikeshop Bikeman in Schlanders. Es folgt ein sehr sportlicher Anstieg. Ab ➋ Kortsch führt uns eine recht steile Asphaltstraße hoch zum Kortscher Sonnenberg. Erst ab der ➌ Abzweigung Schlandrauntal flacht der Anstieg etwas ab. Bis zum höchsten Punkt der Tour sind es jedoch noch 5 km und 430 Höhenmeter. Bei der ➍ Abzweigung Innereggenhof verlassen wir die Asphaltstraße und fahren Richtung ➎ Matatsch. Kurz nach der Hofstelle führt uns die Tour leicht rechts zum Hof ➏ Feilegg und weiter zu den ➐ Rimpfhöfen (die sehenswerten Rimpfhöfe wurden von einem Verein, die sich die Rimpfer nennen, mustergültig wieder aufgebaut). Die Abfahrt führt uns nach ➑ Allitz. Die Abfahrt von Allitz nach Schlanders führt uns über den ➒ Weg 15A zuerst nach Kortsch und weiter nach Schlanders in die Fußgängerzone zu einem guten Cappuccino. h2. Diese Tour ist im Buch: *"Mountainbiken im Vinschgau"* Die schönsten Trails und MTB-Touren: Vinschgau, Nordtirol, Graubünden, Livigno, Bormio, Valtellina *Autor:* Siegi Weisenhorn unter Tour Nr. 44 zu finden.

Nr. 045 Morterer Leger

18 km
3.00 h
1071 m
995 m
Bikertreff Vis à Vis in Goldrain
-
*Start* Am ➊ Bikertreff Vis-à-Vis in Goldrain. Gemütlich rollen wir nach ➋ Morter, fahren bei der ➌ Feuerwehrhalle rechts die Asphaltstraße entlang. Im Schatten der Nördersberger Bewaldung zieht sich der Forstweg oft recht steil hoch bis zum ➍ Morterer Leger auf 1705 m. Auf dieser Anhöhe lohnt es sich etwas zu verharren, die müden Beine auszustrecken und das Panorama zu genießen. Die Weiterfahrt erfolgt über den Wanderweg ➎ Nr. 7 Richtung ➏ Haslhof. Die Tour führt am Hof vorbei Richtung Weißkaser und Göflaner Alm. Der Einstieg zum ➐ Holy-Hansen-Trail wird in diesem Sommer etwas verlegt. Bitte vorab informieren, wo sich der Einstieg genau befindet (www.vinschgaubike.com). Die Abfahrt über den Holy-Hansen-Trail ist gut zu erkennen und führt genial angelegt nach ➑ Göflan. Über den Fahrradweg zum Ausgangspunkt nach Goldrain zurück. h2. Diese Tour ist im Buch: *"Mountainbiken im Vinschgau"* Die schönsten Trails und MTB-Touren: Vinschgau, Nordtirol, Graubünden, Livigno, Bormio, Valtellina *Autor:* Siegi Weisenhorn unter Tour Nr. 45 zu finden.

Nr. 046 Panoramatour Schlanders

15 km
596 m
596 m
Bhf. Schlanders
-
*Start:* Am ➊ Bahnhof in Schlanders. Vom Bahnhof führt uns die Tour nach ➋ Kortsch und durch die Obstwiesen hoch nach ➌ Allitz am Sonnenberg. Die Abfahrt nach ➍ Laas erfolgt über der Landstraße direkt ins Ortszentrum. Nach einer Pause am Marmorplatz in Laas führt uns die Tour über die Etsch zum Nördersberg. Die Auffahrt Richtung ➎ Tarnell ist angenehm und nach 150 Höhenmeter bei der ersten ➏ Rechtskehre gerade weiter über die Schotterstraße zu den Höfen ➐ Steinhof und ➑ Wieshof. Der Straße folgend Abfahrt nach ➒ Göflan und zurück nach Schlanders. h2. Diese Tour ist im Buch: *"Mountainbiken im Vinschgau"* Die schönsten Trails und MTB-Touren: Vinschgau, Nordtirol, Graubünden, Livigno, Bormio, Valtellina *Autor:* Siegi Weisenhorn unter Tour Nr. 46 zu finden.

Nr. 047 Annaberger Böden

10 km
3.00 h
555 m
555 m
Bahnhof in Goldrain
-
*Start:* Am ➊ Bahnhof in Goldrain. Über die Bahngleise Richtung Schloss Goldrain. Nach der ➋ Straßenunterführung links am ➌ Sport- & Bikehotel Vetzan vorbei bis ins Zentrum von ➍ Vetzan. Hier beginnt der eigentliche Anstieg zum ➎ Schloss Annenberg. Nach dem Ansitz leicht rechts und nach einem kleinen Flachteil kommt eine ca. 200 m sehr steile Rampe. Wer diese Rampe hinter sich hat, ist schon nahe der Abzweigung ➏ (rechts) Annenberger Böden. Ab der Abzweigung der lokalen Bikebeschilderung folgen. Die Aussicht von den ➐ Annenberger Böden ist einzigartig und empfehlenswert. Als knifflige Abfahrtsstelle erwartet den Biker noch die Überquerung des Tisstals über die ➑ Hängebrücke. Der Beschilderung folgen bis Tiss und weiter nach Goldrain

Nr. 048 Freiberger-Alm-Tour

10 km
3.00 h
1129 m
1129 m
Hauptplatz in Latsch
-
*Start:* Am ➊ Hauptplatz in Latsch. Vom Hauptplatz führt uns die Tour recht steil über ➋ Tarsch hinauf zur Freiberger Mahd. Bei der ➌ Abzweigung Freiberger Mahd/Marzoner Alm gerade aus. Dieser Aufstieg kostet einiges an Kraft, starke Uphillfahrer haben jedoch ihren Spaß daran. Für Trailerfahrene empfiehlt es sich ab der ➍ Freiberger Mahd den Trail Richtung Marzoner Alm zu fahren und dem Wegverlauf der Marzoner-Almen-Tour zu folgen. h2. Diese Tour ist im Buch: *"Mountainbiken im Vinschgau"* Die schönsten Trails und MTB-Touren: Vinschgau, Nordtirol, Graubünden, Livigno, Bormio, Valtellina *Autor:* Siegi Weisenhorn unter Tour Nr. 48 zu finden.

Nr. 049 Marzoner Alm

17 km
946 m
1048 m
Latsch am Hauptplatz
-
*Start:* Im Zentrum von ➊ Latsch. Über die Asphaltstraße bis ➋ Tarsch, vorbei an der ➌ Kapelle St. Medardus bis zur ➍ Weggabelung Freiberger Alm. Links Beschilderung Marzoner Alm folgen. Ab St. Medardus verläuft die Tour meist im Schatten mit einigen steileren Teilstücken hoch bis zur ➎ Marzoner Alm auf 1595 m und bietet am Ende schöne Ausblicke Richtung Naturns und Meraner Land. Es wartet eine sehr schöne Abfahrt über die Nr. 9 A nach ➏ Ebenkofel, weiter über die Nr. 9 und Nr. 4 bis nach ➐ Tschars zum Vinschgauer Fahrradweg. *ausgeschildert als Marzoner Alm* h2. Diese Tour ist im Buch: *"Mountainbiken im Vinschgau"* Die schönsten Trails und MTB-Touren: Vinschgau, Nordtirol, Graubünden, Livigno, Bormio, Valtellina *Autor:* Siegi Weisenhorn unter Tour Nr. 49 zu finden.

Nr. 050 Latscher Trail-Zauber

10 km
2.00 h
402 m
402 m
Latsch
-
*Start:* Im ➊ Zentrum von Latsch. Vom Hauptplatz aus verläuft die Tour über die Rehpromenade und den Trimm-Dich-Pfad hinauf zum Speicherteich der Bewässerungsanlagen. Am ➋ Teich rechts abbiegend schlängelt sich die kupierte Strecke entlang des Jägersteigs sowie des ➌ Neu-Waal-Weges bis zur ➍ Burgruine Obermontani. Dabei fordert der Wechsel zwischen Tretpassagen und leichtem Bergabflow immer wieder technisches Fahrkönnen. Von der Burgruine Obermontani hinunter wartet ein toller Spitzkehren-Trail auf den Biker. Auf relativ ebenen Wegen führt uns die Tour zurück nach Latsch. Bitte angepasst fahren: viele Share-the-trail-Passagen. *ausgeschildert als Latscher Trail-Zauber* h2. Diese Tour ist im Buch: *"Mountainbiken im Vinschgau"* Die schönsten Trails und MTB-Touren: Vinschgau, Nordtirol, Graubünden, Livigno, Bormio, Valtellina *Autor:* Siegi Weisenhorn unter Tour Nr. 50 zu finden.

Nr. 051 Die Ötzi-Trails

-
*DIE TRAILS* | A Uphill: Naturnser Alm |*Start* ➊ Ötzi Bike Shop. Vorbei am ➋ Sportplatz und dem Weg bis zur Naturnser Alm folgen. 12,6 km 1382 hm| | B Uphill: Naturnser Alm 2|*Start* ➌ Plaus. Der Birchbergstraße folgen bis zum ➍ Feichterhof und weiter bis zum Höhenweg, der zur Naturnser Alm oder Zentn alm führt. 12,8 km 1485 hm| | C Uphill: Aschbach Vigiljoch|*Start*|➎ Töll-Brücke. Der Straße folgen bis ➏ Aschbach und weiter Richtung Vigiljoch. 15,7 km 1250 hm| |D Uphill: Seespitz|*Start*|➎ Töll-Brücke, vorbei an den ➐ Quadrathöfen Richtung ➑ Kreuzjöchl bis zur ➒ Schwarzen Lacke. 11,6 km 1303 hm| |E Downhill: Fontana-Trail|*Start* ➓ Tomberg – Ebenkofel – Tschars 5,2 km 853 tm| |F Downhill: Lupo-Trail|*Start|* ⓫ Unterhalb des Parkplatzes Tannerhof – Tabland 4,5 km 730 tm| |G Downhill: Ötzi-Trail|*Start|*|Unterhalb der ⓬ Mauslochalm über Weg Nr. 5 8 km 1226 tm| |H Downhill: Stoanbruch-Trail|*Start*|➒ Schwarze Lacke am Vigiljoch 8,30 km 1248 tm| | I Höhenweg: Bike-Highline Meran/o|*Start*|⓭ Marzoner Alm bis zur ➒ Schwarzen Lacke am Vigiljoch. 19,8 km 1080 hm | *Tipp:* Aufstiegshilfe zum Höhenweg bietet die neue Seilbahn in Aschbach bei Rabland sowie diverse Shuttle-Angebote. Infos bei der Ötzi Bike Academy. h2. Diese Tour ist im Buch: *"Mountainbiken im Vinschgau"* Die schönsten Trails und MTB-Touren: Vinschgau, Nordtirol, Graubünden, Livigno, Bormio, Valtellina *Autor:* Siegi Weisenhorn unter Tour Nr. 51 zu finden.

Nr. 052 Die Tomberg-Tour

16 km
3.00 h
450 m
450 m
Lindenplatz in Naturns(554 m)
-
*Start* Am Lindenplatz in Naturns. Neben dem ➊ Hotel Lindenhof (554 m) fahren wir bergab zur Hauptstraße, überqueren diese und fahren der Bahnhofstraße entlang bis zur ➋ Brücke, wo der Etschdammradweg beginnt. Wir biegen rechts ein auf den Radweg und folgen diesem in Richtung ➌ Staben, wobei wir immer einen herrlichen Blick auf Schloss Juval haben. In Staben angekommen, fahren wir rechts über die Brücke und biegen links in den Radweg ein. Wir folgen diesem bis nach Tschars, überqueren die ➍ Etschbrücke und fahren geradeaus in Richtung Tomberg. Es beginnt die Steigung auf den Tomberg. Der Tombergstraße folgend bis zum ➎ Radebenhof (ca. 920 m). Unterhalb des Radebenhofs biegen wir in einer Rechtskehre links ab und fahren ein Stück die Schotterstraße hinauf. Wir erreichen die Kreuzung mit dem ➏ Wanderweg Nr. 4, dem höchsten Punkt der Tour. Nun bringt uns eine traumhafte Wald- und Wiesen-Trailabfahrt hinunter nach ➐ Tabland. Wir folgen der Asphaltstraße nach ➑ Tschirland, beim Restaurant Tschirlanderhof biegen wir rechts ab und fahren weiter Richtung ➒ Sportplatz Naturns. Auf der Bahnhofstraße wieder zurück ins Zentrum von Naturns. h2. Diese Tour ist im Buch: *"Mountainbiken im Vinschgau"* Die schönsten Trails und MTB-Touren: Vinschgau, Nordtirol, Graubünden, Livigno, Bormio, Valtellina *Autor:* Siegi Weisenhorn unter Tour Nr. 52 zu finden.

Nr. 053 Mastaunjoch der Unbekannte Übergang

6.00 h
1654 m
2459 m
Unser Frau in Schnals am ArcheoParc
-
*Start:* In ➊ Unser Frau in Schnals am ArcheoParc. Über den alten Karrenweg, mäßig steil mit kurzen steileren Rampen erreicht man die ➋ Mastaunalm auf 1810 m eingebettet am Rande eines wunderschönen Lärchenwaldes. An der Alm vorbei erreicht man den ➌ Talschluss auf 2100 m. Spätestens ab dieser Höhenlinie wird es auch den stärksten Uphill-Fahrer aus dem Sattel schmeißen. Die restlichen knappen 900 Höhenmeter heißt es das Bike zu schultern oder zu schieben. Das ➍ Mastaunjoch auf knapp 3000 m (2913 m) eingebettet von der Gerstgraser Spitze und der Mastaunspitze, ist der Übergang ins Schlandrauntal. Die ersten 100 Tiefenmeter sind nur von ganz wenigen Könnern fahrbar. Normale Biker müssen dieses Teilstück schieben. Ab 1800 m erwartet den Biker ein flüssiger, sehr gut fahrbarer Trail bis zur ➎ Kortscher Alm auf 1997 m. Vorbei an der ➏ Schlanderser Alm und der ➐ Stierhütte erreicht man die Weggabelung, die links hoch zum Schlanderser Sonnenberg führt. Nach knappen 200 Hm erreicht man den ➑ Sonnenberg oberhalb von Tappein. Es bietet sich ein genialer Tiefblick ins Vinschgau, bevor am Ende des Tages der ➒ Propain-Trail nach ➓ Schlanders den Biker nochmals beglücken wird. Tipp: Die Tour im Dorf Unser Frau im Schnals starten. Ohne Shuttlehilfe bis Unser Frau ist diese Tour nur etwas für Hartgesottene. h2. Diese Tour ist im Buch: *"Mountainbiken im Vinschgau"* Die schönsten Trails und MTB-Touren: Vinschgau, Nordtirol, Graubünden, Livigno, Bormio, Valtellina *Autor:* Siegi Weisenhorn unter Tour Nr. 53 zu finden.

Nr. 054 Niederjoch-Die Graue Wand

22 km
5.00 h
1230 m
2080 m
Karthaus
-
Start oberhalb von ➊ Karthaus auf 1500 m. Ein steiler Almweg mit Rampen bis zu 19 % Steigung führt zur ➋ Penaudalm auf 2320 m. Der Anstieg ab der Alm bis zum ➌ Niederjoch auf 2730 m ist nicht allzu schwierig, es sind sogar noch kurze Passagen fahrbar. Am Niederjoch angekommen, öffnet sich ein Ausblick, der für die Aufstiegsstrapazen voll und ganz entschädigt. Hier oben muss man sich einfach ein bisschen aufhalten, die Zeit genießen und auf das rege Treiben im Vinschgau runterblicken. Zur Abfahrt: Die Querung der Grauen Wand ist technisch zu schwierig, um sie als fahrbar zu beschreiben. Es besteht erhebliche Absturzgefahr! Es sind kurze Teilstücke fahrbar, jedoch sehr mit Vorsicht zu genießen! Ab 2500 m wird der Weg einfacher und ab 2400 m sehr gut fahrbar. Die Abfahrt bringt den Biker zur Bergstation der ➍ St.-Martin-Bahn am Latscher Sonnenberg. Zum Abschluss hat man noch die Qual der Wahl, ob man über den Monte-SoleTrail oder den Tschilli-Trail zur Vinschger Talsole bis nach ➎ Goldrain gelangt. Tipp: Die Tour oberhalb des Dorfes Karthaus starten. Sie ist auch ab Karthaus noch schwierig genug und wird sich in jeder „Festplatte“ eines Bikers als absolute Herausforderung einbrennen

Nr. 055 Bikespot-Livigno

-
Es ist fast unglaublich: Was in den letzten Jahren auf beiden Talfl anken im Livigno-Tal an Trails in den Berg gebaut wurde, grenzt schon fast an Disneyland, auf bis 3000 m. Angefangen im Jahr 2005 auf der orographisch rechten Talseite mit der Eröffnung des MottolinoBikeparks wurden die Wege kontinuierlich weiter ausgebaut und für jedermann fahrbar gemacht. In den letzten drei Jahren wurden auch auf der linken Talseite bei den Seilbahnen Carosello und Costaccia Flowtrails wie Murmeltierbahnen in den Berg gebaut. Die Eröffnung der beiden Trails „Coast to Coast“ und „Roller Coaster“ sind neue Meilensteine im Bikesport. Die beiden Trails sind eine wahre Evolution und verbinden eine Reihe von bereits existierenden, teils in Bau und Planung befi ndenden Trails. Solche Flow-Trails werden in Zukunft den Wintersportgebieten in den Alpen auch im Sommer das Wirtschaften erleichtern. Der Mottolino-Bikepark ist das Aushängeschild von Livigno. Der Schwerpunkt ist auf Gravati-Elemente gesetzt, die teilweise sehr beeindruckend sind. Wer diese Dinger fährt, sollte dies nicht nur probieren, sondern es auch können … Allerdings kommen auch Einsteiger auf ihre Kosten, man kann alle monströsen Elemente umfahren. Insgesamt 12 Lines aufgeteilt in 2 blaue, 5 rote und 5 schwarze starten am Rifugio Mottolino, teilen sich und schlängeln sich ins Tal. Die zollfreie Hochburg eignet sich folglich für Einsteiger und Profi s, egal welcher Spielart im MTB-Sport gefrönt wird: Cross Country, Enduro, Freerider oder Downhiller; alle fi nden hier die geeignete Spielwiese, das muss man auch als Vinschger neidlos anerkennen … *TRAILS* in Livigno. Stellen Sie sich ihre Traumtrails selbst zusammen. *A. Seilbahn Mottolino.* *B. Mottolino-Trail-Fun.* Start: ➊ 3,8 km / 530 tm / S1–S2. Dieser Trail führt unterhalb der Seilbahn wieder zurück nach Livigno und ist einer der einfachsten. *C. Rifugio Mottolino – Valle delle Mine - Cross.* Start: ➊ 15,5 km / 382 hm / 749 tm / S0–S1. Sehr schöne Cross-Country-Tour ins Val delle Mine geeignet auch für Hardtail-Fahrer. *D. Mottolino-Trail / half heavy.* Start: ➋ 1,9 km / 358 tm / S2–S3. Verspielte Abfahrt mit einigen kniffligen Stellen. *E. Baitel della Blesa-Trail.* Start: ➌ 1,5 km / 302 tm / S2–S3. Leicht ist anders ... Knifflige, jedoch sehr schöne Abfahrt. *F. Rifugio Mottolino Trepalle – Val Pilla – Livigno / Cross.* Start: ➊ 16,5 km / 186 hm / 760 tm / S1 wenig S2. Schöne Cross-Country-Tour auch ohne Seilbahn direkt ab Livigno Richtung Passo d’Eira gut machbar (18,5 km / 760 hm / 760 tm) *G. Transfer Trail Trepalle – Bormio.* Start: ➍ 23 km / 406 hm / 1332 tm / S1–S2. Über den Passo Foscagno nach Bormio; sehr lohnenswerter Übergang zum nächsten Bike-Spot. *H. troi da li Tea-Trail.* Start: ➎ 7,2 km / 197 hm / 99 tm / S1. Schöner Trail über den Dächern von Livigno; von beiden Seiten fahrbar. *I. Seilbahn Costaccia* *J. Seilbahn Carosello* *K.Carosello 3000 / Coast to Coast-Trail.* Start: ➏ 6 km / 469 tm / S0–S1. Flowtrail ab Carosello 3000 bis zur Seilbahn Costaccia. *L. Costaccia Roller Coaster.* Start: ➐ 3,5 km / 342 tm / S1. Flowtrail ab der Bergstation Costaccia bis zur Bergstation der Seilbahn Tagliede. *M. Costaccia Cross da Valandrea / Freeride.* Start: ➐ 6,1 km / 40 hm / 490 tm / S1–S2. Der im oberen Teil etwas knifflige Trail startet direkt unterhalb der Bahn Costaccia. *N. Hairy Cattle.* Start: ➐ 3 km / 80 tm / S0–S1. Verbindungstrail zwischen den Seilbahnen Costaccia und Carosello. *O. Carosello Freeride Run.* Start: ➑ 4,5 km / 35 hm / 377 tm / S2–S3. Sehr schöne, technisch schwierige Waldabfahrt. *P. Carosello 3000 / Val Federia / Freeride.* Start: ➏ 15,5 km / 150 hm / 830 tm / S2. Ein absolutes Muss: wunderschön angelegter Trail ins Val Federia. *Q. Basso Bernina – Forcola di Livigno – Livigno.* Start: ➒ 16,5 km / 291 hm / 707 tm / S1 wenig S2. Super feine Cross-Country-Tour. Start am Bernina Pass, Auffahrt Richtung Val Minor und über sehr schön gebaute Trails Richtung Livigno. *R. Passo Alpisella – Lago di Fraele – Passo Trela – Livigno.* Start: ➓ 29 km / 1092 hm / 1092 tm. Über den Passo Alpisella zu den beiden Seen Lago di Fraele und Lago di Cancano. Wunderschöne Hochgebirgstour mit einer super schönen Abfahrt vom Passo Trela nach Livigno sehr empfehlenswert. Starken Uphill-Fahrern wird empfohlen, den Passo Gallo mitzunehmen. h2. Diese Tour ist im Buch: *"Mountainbiken im Vinschgau"* Die schönsten Trails und MTB-Touren: Vinschgau, Nordtirol, Graubünden, Livigno, Bormio, Valtellina *Autor:* Siegi Weisenhorn unter Tour Nr. 55 zu finden.

Nr. 056 Zwei-Tages-Tour: Livigno-Cross

115 km
12.00 h
3311 m
3311 m
Mals Bhf oder am Ofenpass
-
*TAG 1:* 59 km – 2145 hm *Start:* Am ➊ Bahnhof in Mals. Entlang dem Fahrradweg nach ➋ Laatsch bis ➌ Santa Maria und der Passstraße zum ➍ Ofenpass auf 2149 m folgen. Am Ofenpass führt links von der Straße ein leichter Trail zur ➎ Alp Buffalora. Ein kurzer jedoch steiler Aufstieg von der Alp Buffalora zur ➏ Hochebene Buffalora erwartet die Biker. Ab der Hochebene durchfahren wir eine hügelige, wunderschöne Landschaft bis zum ➐ Passo Gallo. Easy Trailabfahrt bis kurz oberhalb des ➑ Lago di Livigno. Fahrt durch das urige ➒ Val del Gallo bis zum ➓ Lago di S. Giacomo. Rechts am Seeufer entlang bis nach der ⓫ Brücke und rechts Auffahrt Richtung ⓬ Passo di Alpisella, 2268 m. Abfahrt zum ⓭ Lago di Livigno, auf der linken Seite dem Seeufer entlang bis ⓮ Livigno zum Mottolino-Bikepark. Je früher man da ist, desto öfter kann man … Sie wissen, was ich meine. *TAG 2:* 56,5 km – 1165 hm *Start:* Livigno. Auffahrt über die Passstraße zum ⓯ Passo dell’Eira (2210 m), von dort links der Ausschilderung 132 Trela folgen. Die Auffahrt durch das ⓰ Val Trela bis zum ⓱ Passo di Val Trela (2295 m) ist kurzweilig und gespickt mit einigen steilen Rampen, jedoch alles fahrbar. Abfahrt zur ⓲ Alp Trela und links Richtung Lago di San Giacomo. Links am Seeufer entlang zum ⓳ Passo Fraele, weiter zum ⓴ Passo Val Mora (1930 m). Die Auffahrt durch das Val Mora bis zum •• Passo Döss Radond (2235 m) gehört zu jedem Bikerleben wie das Amen nach einem Gebet. Die Abfahrt nach Santa Maria erfolgt über die Schotterstraße, wobei sich immer wieder die Möglichkeit ergibt, die Straße über Trails abzukürzen. Die Rückfahrt von Santa Maria erfolgt über den Fahrradweg bis nach Mals. *Tipp:* Sollte sich jemand die Kurbelei am 1. Tag zum Ofenpass ersparen wollen, gibt es die Möglichkeit den Bikeshuttle zu nutzen. (www.bikeshuttle.it). Dadurch ergeben sich 28 km und 1235 hm weniger. Shuttle buchen hier: "Bikeshuttle Fahrplan":http://www.suedtirolbike.info/shuttle/bikeshuttle-vinschgau-fahrplan.html

Nr. 057 Alpino Trails: Bormio - Santa Caterina

-
*TRAILS IN BORMIO UND SANTA CATERINA* Hier sehen Sie die Kurzbeschreibungen und finden die GPS Tracks der zahlreichen Möglichkeiten in dieser Region. Stellen Sie sich Ihre Traumtouren selbst zusammen. Ein detailliertes Höhenprofil, genaue technische Daten sowie eine genaue Wegbeschreibung finden Sie im Buch: h2. Mein Tipp: Shuttle am Morgen zum Stilfserjoch. Abfahrt über den Alpinotrail bis Bormio. Von Bormio mit den Bikeshuttle oder den Linienbus (Achtung begrenzte Mitnahme von Bikes) zurück zu Stilfserjoch und über eine Variante der Kaiserjägertails (Goldsee - Tibet - oder BIM BAM Trail) zurück nach Prad. *Shuttle buchen* "hier":http://www.suedtirolbike.info/shuttle/shuttle-buchen.html *"Mountainbiken im Vinschgau"* Die schönsten Trails und MTB-Touren: Vinschgau, Nordtirol, Graubünden, Livigno, Bormio, Valtellina *Autor:* Siegi Weisenhorn unter Tour Nr. 57 zu finden. | *A. Panoramatrail Tresero*|Start: Rifugio Berni|11,5 km / 1056 tm / 278 hm / S2, wenig S3 | | *Uphill*|Start: Santa Caterina – Rifugio Berni|14 km Asphaltstraße / 900 hm | | *B. La Romantica*|Start: Dosso Tresero links ab 5,5 km / 630 tm / 0 hm / Spitzkehrentrail S2– S3 | | *C. Rifugio Pizzini – Ponte Tibetani – Santa Caterina*|Start: Rifugio Pizzini|22,5 km / 491 hm / 1390 tm / S2–S3| | *Uphill:*|Start: Santa Caterina – Pizzini|11,4 km Asphalt- und Schotterstraße / 900 hm | | *D. Rif. Pizzini – Confinale Alto – Santa Caterina*|Start: Rifugio Pizzini|20,5 km / 350 hm / 1250 tm / S1–S2 | | *E. Ables – Santa Caterina*|Start: Forni in Ables links Richtung Sendemast|3 km / 350 tm / S1 | | *F. Passo Zebrù – Bormio*|Start: Rifugio Pizzini|21,83 km / 695 hm / 2162 tm / S1– S3 | | *G. Sunny-Valley-Trail*|Start: Am Blockhaus Sunny Valley|13 km / 909 tm / S1–S2 / kurze S3 Passage | | *Uphill:*|Start: Bergbahn Santa Caterina | | *H. Bormio 3000 – Santa Caterina*|Start: An der Bergstation Bormio 3000|18,3 km / 1490 tm / 350 hm / S2–S3 | | *Uphill:*|Mit den Seilbahnen oder per Pedales|17,5 km / 1800 hm | | *I. Valle di Sobretta-Trail*|Start:Valle di Sobretta, Weg Nr. 518, folgen|4,2 km / 570 tm / 50 hm S1 - S2 | | *J Transferstrecke*|Santa Caterina – Bormio|13,5 km / 750 tm / 230 hm | | *K Passo Stelvio–Bocchetta di Forcola – Bormio*|Start: auf der Dreisprachenspitze|32,5 km / 2163 tm / 600 hm S1 - S2 | | *Uphill:*|Von Bormio über die Stilfserjochstraße|40 Kehren / 21 km / 1533 hm | | *L Alpino-Trail – heavy*|Start: am Stilfserjoch|20,5 km / 650 hm / 2140 tm/ S3 - S4 | | *M Bormio 3000 Bike Park*|Start: an der Bergstation | | *Verschiedene Möglichkeiten siehe unten* | | *Paul Newman Trail*|S2 / 1,8 km / 356 tm | | *Viper Trail*|S1–S2 / 2,1 km / 400 tm | | *Golf Club Trail*|S1–S2 / 1,7 km / 349 tm | | *Panther Trail*|S3 / 400 m / 85 tm | | *Zombie TRail*|S2–S3 / 1,4 km / 250 tm |

Nr. 058 Passo Gallo von Bormio

63 km
5.00 h
2265 m
2265 m
Bormio
-
*Start:* In ➊ Bormio auf 1217 m. Die ersten knappen 5 km bleibt man am besten auf der Stilfserjochstraße Richtung Stilfserjoch. 800 m nach dem ➋ Klettergarten und nach einem kleinen Tunnel zweigt auf der linken Seite eine Schotterstraße ab, die zu einem ➌ Grillplatz führt. Ab den Grillplatz beginnt der erste knackige Anstieg zum Lago di Cancano. Die ➍ Staumauer überqueren und auf der orografi sch rechten Seite bis zum Ende des zweiten Sees Lago di Fraele (linke Seite ist nicht zu empfehlen – dunkle Tunnel). Kurz nach dem See links ins ➎ Val del Gallo zum ➏ Lago di Livigno. Der Anstieg vom See zum ➐ Passo Gallo ist nur im ersten Teil entlang des Seeufers zu steil, um im Sattel zu bleiben. Der Rest bis zum Passo ist eine alte Militärstraße, die richtig viel Spaß macht, hoch zu treten. Nach dem Übergang und einer feinen Trailpassage erreicht man einen Schotterweg vom Ofenpass kommend und der rechts ab nach einem kleinen Anstieg ins ➑ Val Mora führt. Die Abfahrt vom ➒ Hochplateau zur ➓ Alp Mora entpuppt sich technisch als nicht als ganz einfach – keine Panik – nach 250 m fl acht die Abfahrt deutlich ab und ist ohne Probleme fahrbar. Ins ⓫ Val Mora angekommen rechts zurück zum ⓬ Passo Val Mora, der etwas tiefer liegt. Ein super schöner Trail schlängelt sich an der Talfl anke bis zum Pass, der die Grenze zu Italien bildet. Weiter bis zum Lago di Fraele, links das Seeufer entlang bis zur Staumauer, diese überqueren und weiterfahren bis ⓭ Torre di Fraele.Bei der Abfahrt vom Passo di Fraele wird empfohlen, im ersten Teil auf der Asphaltstraße Richtung Bormio zu bleiben und erst ab dem kleinen ⓮ Parkplatz nach den Kehren in den alten Karrenweg einzusteigen. h2. Diese Tour ist im Buch: *"Mountainbiken im Vinschgau"* Die schönsten Trails und MTB-Touren: Vinschgau, Nordtirol, Graubünden, Livigno, Bormio, Valtellina *Autor:* Siegi Weisenhorn unter Tour Nr. 58 zu finden.

Die besten Trails im unteren Vinschgau

-
Alle beschriebenen Talflanken erfordern mindestens einen Biketag. Es wäre ideal, sich in jeder Location 2 Tage aufzuhalten. Täglich stehen am Abend – je nach Fitnesszustand der Gruppe – 500 bis 700 hm sowie 2500 bis 3500 tm auf dem Tacho. Spaß am Biken steht dabei immer im Vordergrund. Jeder wird gefordert, jedoch nicht überfordert. Die Teilnehmer werden am Ende des Urlaubs mit tollen Erinnerungen nach Hause fahren. h2. Die Ötzi Trails: Naturnser Nödersberg Die Trails rund um Naturns sind immer eine Reise wert. Steinbruch-, Fontana-, Lupo- oder der Ötzi-Trail selbst, sind nur einige Trails in dieser Region, die empfehlenswert sind. Die Abfahrten sind alle im Schwierigkeitsgrad S1 bis S2 mit S3-Passagen. Also ein bisschen Trailerfahrung ist notwendig, um Spaß am Trail zu finden. | Stoanbruch Trail:|Level S1 bis S2, kurze Passagen S3 | "GPS Download":/files/downhill_stoanbruchtrail.gpx| | Ötzi Trail:|Level S3. S2 bis S3, kurze Passagen S3 | "GPS Download":files/downhill___tzi_trail.gpx| | Fontana Trail:|Level S1 bis S2 | "GPS Download":/files/downhill_fontana_trail.gpx| | Lupo Trail:|Level S2 mit einigen S3 Passagen | "GPS Download":/files/downhill_lupo-_trail_red.gpx | Eine Beschreibung des Schwierigkeitsgrades finden Sie *hier*: "Fahrtechnische Schwierigkeitsbeschreibung Singletrail":/technische-schwierigkeitsbeschreibung-singletrail.html h2. Die Monte Sole Trails: Vinschger Sonnenberg Die meist staubtrockenen Trails am Vinschger Sonnenberg von Schlanders bis Latsch warten auf technisch versierte Biker. Schwierigkeitsgrad: S1 bis S3, wobei S1 wenig vorzufinden ist. |Monte Sole Trail:|Level S2 kurze S3 Passagen| "GPX Download":/files/monte_sole_trail.gpx| |Tschilli Trail:|Level S2 kurze S3 Passagen| "GPX Download":/files/tschilli-trail.gpx| |Schrottweg Trail:|Level S2| |Annenberg Easy Trail:|Level S1 kurze S2 Passage| |Panorama Trail:|Level S3 Grund: erhebliche Absturzgefahr| |Propain Trail:|Level S1 kurze S2 Passagen| Eine Beschreibung des Schwierigkeitsgrades finden Sie *hier*: "Fahrtechnische Schwierigkeitsbeschreibung Singletrail":/technische-schwierigkeitsbeschreibung-singletrail.html h2. Die Nödersberg Trails: Vinschger Nördersberg Auf der orographisch rechten Talseite im Mittelvinschgau befindet sich ein wahres Trail-Labyrinth. Der bekannteste und einfachste Trail auf dieser Talseite ist sicher der „Holy-Hansen_Trail” am Göflaner Nödersberg. Wobei die Abfahrten über die Nr. 1 Thairmühltrail ins Martelltal, oder über die Nr. 17 und Nr. 4 Holzbruggtrail, bzw. über die Nr. 8 Spitzkehrentrail alle nicht weniger reizvoll sind. Nicht zu vergessen sind dabei die Abfahrten am Latscher Nördersberg, wie z.B. der Trail „Die 4 gewinnt“, oder der Roatbrunntrail, um die bekanntesten zu nennen |Holy Hansen Trail:|Level S1 kurze S2 Passagen| |Spitzkehren Trail:|Level S2| |Thairmühl Trail:|Level S2 kurze S3 Passagen - Spitzkehrenhaltig| |Haslhof Trail:|Level S2 kurze S3 Passage| |Holzbrugg Trail:|Level S2| |Tarscher Alm Trail:|LevelS2| |Roatbrunn Trail:|Level S2| |Die 4 gewinnt:|Level S2 mit S3 Passagen| Eine Beschreibung des Schwierigkeitsgrades finden Sie *hier*: "Fahrtechnische Schwierigkeitsbeschreibung Singletrail":/technische-schwierigkeitsbeschreibung-singletrail.html

Tagesspecial...Die Kaiserjägertrails heavy

45 km
6.00 h
1200 m
4500 m
9.00 Dreisprachenspitze
7:10 Mals Bikepoint 7:20 Bhf Schluderns 7:30 Prad Sport Baldi
75,00 €
h3. *Die Kaiserjägertrails heavy* Biker, die diese Tour auf sich nehmen, brauchen Stehvermögen. Über 1000 hm und bis zu 4500 tm auf alten Militärwegen der Kaiserlichen K&K Monarchie bekommt man nicht geschenkt. Ohne körperliche und fahrtechnische Fitness ist diese Tour so wie beschrieben wohl nicht zu meistern. Biker, die diese Komponenten nicht mitbringen, müssen damit rechnen dass sie scheitern und das Abenteuer abbrechen müssen. Etwas kurbeln, etwas tragen, viel surfen, diese Tour hat alles was man unter Enduro Biken versteht. Unterwegs sind wir auf alten Militärwegen der Kaiserjäger Soldaten im ersten Weltkrieg. Gebaut vor und während des Gebirgskampfs von 1915 bis 1918 im ersten Weltkrieg an der Ortlerfront. h3. *Details:* h3. *ERSTER AKT: Nord/ OST VARIANTE: BIM-BAM TRAIL.* Das Bikeshuttle bringt uns am frühen Morgen über die 48 Kehren der Stilfserjochstraße zu unserem Startpunkt den 2758 m hohem Stilfserjoch. Die Tagestour beginnt recht gemütlich wobei der kurze Anstieg zur 2838 m hohen Drei Sparchenspitze, einem die Höhe schon etwas spüren lässt. Die erste Abfahrt ist die einfachste des heutigen Tages und hat neben einigen technisch anspruchsvollen Abschnitten einfach nur eins: Flow. Der Schwierigkeitsgrad liegt bei Singletraillevel S2. h3. *ZWEITER AKT: OST: TIBETTRAIL XL* Das Bikeshuttle bringt uns erneut zum Stilfserjoch, wo wir uns im Tibethaus mit einem Kaffee auf die Spitzkehrenorgie Tibettrail vorbereiten. Eine technische Abfahrt, welche Fahrkönnen voraussetzt, wird uns abseits der Straße durch eine surreal wirkende Landschaft wieder zur Talsohle bringen Der Schwierigkeitsgrad liegt bei Singletraillevel S2 und S3 h3. *DRITTER AKT: GIPFEL PIZ CHAVALATSCH* Nachdem die Seilbahn von Trafoi uns wieder auf die 2140 m hohe Furkelhütte bringt beginnt der knapp 900 hm lange Aufstieg zum Piz Chavalatsch, die wir teils zerkurbeln und das Bike teils tragen oder schieben. Die 1800 Vertikalmeter vom Piz Chavaltasch nach Glurns kriegen wir nicht geschenkt, nein die müssen wir uns wie echte Gipfelbiker erarbeiten. Keiner wird dies jedoch bereuen, denn das was nach der Gipfelpause vor uns liegt braucht höchste Ansprüche nicht zu scheuen. Von kurzen S4 Passagen bis endlos wirkende S2 Querfahrten, bei dieser Abfahrt ist wirklich alles dabei wie eine Abfahrt gebaut werden müsste wenn sie nicht schon seit knappe hundert Jahren da wäre. h3. *VIERTER AKT: EINROLLEN IN DAS MITTELALTERLICHE STÄDTCHEN GLURNS* Sich niederlassen auf den wunderschönen Stadtplatz, Gefühlswelt auf normal bringen, und Flüssigkeitsverlust beheben. h3. *Leistungen:* * Unterwegs mit Südtiroler Bikeguids * Zwei Bikeshuttle Supports sowie eine Seilbahnfahrt * Individuelle Betreuung bei maximal 7 Teilnehmer h3. *Programm:* * *Treffpunkt:* 7:10 in Mals am Bikepoint 7:20 in Schluderns Bhf oder 7:30 in Prad bei Sport Baldi * *Start:* Stilfserjoch um ca. 8:45 Uhr * *Abfahrt 1:* über den Bim Bam Trail nach Trafoi * *Shuttlesupport:* Trafoi - Stilfserjoch * *Abfahrt 2:* Tibettrail XL Variante * *Seilbahnsupport:* Trafoi - Furkelhütte * *Aufstieg:* Piz Chavalatsch * *Abfahrt:* Chavalatsch - Glurns von 2700m auf 900m h3. *Ist das was für mich?* Dieses Tagesspecial ist für Enduristen und Biker die ein Tages Höhenmeterverhältnis von 1 zu 4 lieben. Die eins steht natürlich für Höhenmeter und die 4 für Tiefenmeter. Fahrtechnisch sollte jeder S2 sauber und sicher fahren können und von S3 Passagen nicht zurückschrecken. Bist du dir nicht ganz sicher? Melde dich bitte! Wir beraten dich gerne. Wir werden im Vorfeld die Teilnehmer ausführlich beraten damit sich eine gute Gruppe findet. Ideal ist dieses Special für Freunde (Teams / Gruppen) die sich bereits kennen. h3. *Teilnehmerzahl:* Max. 7 Personen pro Gruppe. h3. *Unterkunft:* Die Teilnehmer buchen die Unterkunft selbst. "*Zur Sammelanfrage*":http://www.suedtirolbike.info/service/unterkuenfte.html. Sollte nichts passendes dabei sein bitte melden, wir helfen gerne. Bei Unterkunft in einem Partnerbetrieb erhält jeder Teilnehmer 10% Rabatt h3. *Wichtige Infos:* * Dieses Tages Special ist über den gesamten Zeitraum jeden Dienstag, Donnerstag und Samstag buchbar * Beim öffnen des Button *Datum* sind jeweils zwei Wochen vorab buchbar * Möchten Sie schon früher mit ihren Freunden einen bestimmten Tag fixieren bitte über *Wunschtermin* anfragen * Sofern noch Plätze frei, können Teilnehmer bis 21:00 Uhr des Vortags an ihrer Rezeption oder online buchen. * Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 3 Pers. Gerne können Sie auch als SingleRider buchen und bei nicht erreichter Personenzahl für drei Personen honorieren oder sich den Wochenprogramm anschließen. Buchbare Touren sind im Wochenprogramm grün gekennzeichnet. *Mietbike* Auf Nachfrage vermitteln wir gerne ein Mietrad. Ihr könnt bei der Buchung auch die Leihbikeanfrage mit Angabe der Schrittlänge, Größe und Gewicht mit angeben. Übergabe der Bikes von 16:00 bis 17:00 Uhr am Vortag. Am Morgen vor Tourstart wird kein Bike mehr ausgegeben. "Anfrage Bikemiete":http://www.suedtirolbike.info/service/radverleih-im-vinschgau/suedtirolbike-am-bhf-in-mals.html?teasered=67 h3. *Veranstaltungsort:* Ober/ Mittelvinschgau, Stilfserjoch im Land der Kaiserjägertrails. h3. *Beste Zeit:* Ab Ende Juni / Mitte Juli je nach Schneeverhältnisse im Winter und Frühlingsbeginn "*Weiter Special Angebote*":http://www.suedtirolbike.info/touren/specials-2017.html

Tagesspecial...Vinschger Enduro Safari half heavy

35 km
3.00 h
400 m
2000 m
8:45 Uhr Bikepoint Mals
8:25 Prad Sport Baldi - 8:30 Schluderns Bhf - 8:35 Glurns P. Nord - 8:30 Mals Bikepoint
60,00 €
Start dieses Tagesspecial erfolgt am den höchst gelegenen Trail den die Jahreszeit und die Wetterbedingungen zulassen. Ganze dreimal bringt uns das Bikeshuttle oder eine Seilbahn zu den verschiedenen Trailstartrampen. Im Frühjahr und im Spätherbst werden wir im Untervinschgau (Location Schlanders Latsch) die Tour beenden, und im Sommer wird am Ende des Tages im Mittel bzw. Obervinschgau der finale Einkehrschwung gesetzt. Warum? Ganz klar. Da wir am Morgen auf über 2500 m starten schaffen wir nicht so viele Abfahrten um im Untervinschgau die Safari zu beenden. h3. *Details:* Bei dieser Tour kommen Enduro und All Mountain Fahrer welche die Tiefenmeter den Höhenmetern(Höhenmeterverhältnis 1:5) vorziehen auf ihre Kosten. 400 hm und bis zu 2000 Tiefenmeter sind zu meistern das sollte für jeden sportlichen Teilnehmer zu schaffen sein. Dieses Tagesspecial ist jedes Mal eine neue Herausforderung da sie von der Zusammenstellung nie identisch sein wird. Fahrtechnisch sollte jeder S1 sauber und sicher fahren können und von S2 Passagen nicht zurückschrecken. S3 Passagen werden geschoben. Die Namen der Trails die mit dem Bikeshuttle oder der Seilbahn angefahren werden lesen sich wie ein Festtagsmenü eines fünf Sternekochs. Drei Länder, Rumantschn, Ochsenberg, Goasberg, Mitterbrunnen, Zider, Kockknottn, Sunny Benny, Holy Hansen, Monte Sole, und die Ötzi Trails rund um Naturns stehen auf der Menükarte. Die Abfahrten verdienen alle das Prädikat Flowtrail, und somit haben auch Rider mit einer mittelmäßigen Fahrtechnik Spaß am Trail. h3. *Leistungen:* • Unterwegs mit Südtiroler Bikeguids • Drei Bikeshuttle oder Seilbahnsupport. • Individuelle Betreuung bei maximal 7 Teilnehmer h3. *Ist das was für mich?* Bist du dir nicht ganz sicher? Melde dich bitte! Wir beraten dich gerne. Wir werden im Vorfeld die Teilnehmer ausführlich beraten damit sich eine gute Gruppe findet. Ideal ist dieses Tagesspecial für Freunde (Teams / Gruppen) die sich bereits kennen. h3. *Teilnehmerzahl:* Max.7 Personen pro Gruppe. h3. *Weiter Infos:* *Buchbar* 2 Wochen vorab im "Wochenprogramm":http://www.suedtirolbike.info/touren/wochenprogramm.html oder über den Button Wunschtermin anfragen. Sofern noch Plätze frei können Teilnehmer bis 21:00 Uhr des Vortags an ihrer Rezeption oder online buchen. Buchbare Touren sind im Wochenprogramm grün gekennzeichnet. *Mietbike* Auf Nachfrage vermitteln wir gerne ein Mietrad. Ihr könnt bei der Buchung auch die Leihbikeanfrage mit Angabe der Schrittlänge, Größe und Gewicht mit angeben. Übergabe der Bikes von 16:00 bis 17:00 Uhr des Vortags. Am Morgen vor Tourstart wird kein Bike mehr ausgegeben. "Anfrage Bikemiete":http://www.suedtirolbike.info/service/radverleih-im-vinschgau/suedtirolbike-am-bhf-in-mals.html?teasered=67 h3. *Veranstaltungsort:* Das 70 km lange Vinschgau Tal h3. *Beste Zeit:* Ab Ostern bis Ende Oktober. h3. *Unterkunft:* Die Teilnehmer buchen die Unterkunft selbst. "Zur Sammelanfrage":http://www.suedtirolbike.info/service/unterkuenfte.html. Sollte nichts passendes dabei sein bitte melden, wir helfen gerne. Bei Unterkunft in einem Partnerbetrieb erhält jeder Teilnehmer 10% Rabat

Die besten Trails im oberen Vinschgau

-
Die Trails kann man sich je nach Können und Vorlieben zusammenstellen und stehen unter dem Motto: BERGE ERLEBEN – TRAILS BERÜHREN. Der Spaß am Trail steht dabei im Vordergrund, jedoch verhalten wir uns respektvoll gegenüber Natur, Umwelt und anderen Wegenutzern, die unterwegs sind. Körperliche Fitness und eine solide Fahrtechnik setzen diese Touren voraus. Für Einsteiger sind diese Touren nicht geeignet. h2. Drei Länder Enduro Trails am Reschenpass In den letzten zwei Jahren ist rund um den Reschenpass viel passiert. Die Region rund um den Reschensee entwickelt sich zum Mekka für Endurobiker. Im Rahmen des Projekts „3-Länder-Enduro-Trails“ haben sich die Orte Nauders, Reschen, St. Valentin und Graun zusammengeschlossen und ihr grenzübergreifendes Trailnetz rund um die atemberaubende Landschaft des Reschensees immer weiter ausgebaut. Die Aufstiegsanlagen von Nauders bis St. Valentin stehen bereit und bringen die Biker im Sommer samt den Endurobikes zu den angelegten Enduro-Trails. Wenig bis gar nicht kurbeln, viel bergab surfen auf technisch anspruchsvollen Trails – dafür bürgt der Name “3-Länder-Enduro-Trails”. |Drei Länder Enduro Trails:|S1 meistens S2 mit kurzen S3 Passagen| h2. Die Kuntrawant Trails am Ofenpass Feinste Trailtour vom Ofenpass entlang der Schweizer Almen auf Schmugglers Pfaden und Wegen bis nach Prad zur Kaffeerösterei Kuntrawant by Cafè am Platzl. Diese Tour kann in der easy, half heavy und heavy-Variante gefahren werden. Also auch für Einsteiger und technisch weniger versierte Biker zu empfehlen. |Kuntrawant easy:|Cappuccino Tour S0 viel S1| |Kuntrawant half heavy:|Espresso Variante S1 viel S2| |Kuntrawant heavy:|Corretto Variante S1 viel S2 mit S3 Passagen| h2. Die Kaiserjägertrails am Stilfser Joch. Es war eine grausame Zeit. Der Erste Weltkrieg hat auch diese grandiose Landschaft und die dort lebenden Menschen mit aller Wucht erfasst. Die Versorgung und Angriffswege wurden auf Südtiroler Seite meist von den Wegebauern der K&K-Armee in Schwerstarbeit errichtet. Es gibt wirklich viele dieser Wege, die sich in alle Richtungen vom 2838 m hohen Stilfserjoch ins Tal schlängeln, und jeder davon hat seinen eigenen Namen. Der bekannteste davon ist sicher der „Goldseeweg”, wobei der „Bim-Bam-Trail” auf dem besten Weg ist, ihm die Nummer 1 in Biker-Kreisen abzuschlagen. Legendär auch die Spitzkehren-Orgie „Tibettrail”, der sich in eine magisch surreal wirkende Landschaft ins Tal schlängelt. Weit weniger bekannt der „Rumantschn-, Madatschn-, Sieben Brunnen-, Chavalatsch- und Platztal-Trail”. Alle Trails in dieser Region hat Siegi Weisenhorn einfach unter den Mantel „DIE KAISERJÄGERTRAILS” gesteckt. Zusammenhängend kann man die Abfahrten als „Kaiserjäger-Trails”, half heavy oder heavy fahren, was eine gute Fitness und Fahrtechnik voraussetzt. Für Biker, die sich etwas mehr Zeit nehmen möchten, um die grandiose Bergwelt zu genießen, ist auch jeder Trail einzeln als Tagestour sehr reizvoll (unter dem Motto: weniger ist hierbei sicher mehr). Richtung Bormio stehen die „Alpino-Trails” bereit, die als Tour „Stellungswechsel” half heavy und heavy so langsam ihren Bekanntheitsgrad erlangt. |Goldseeweg:|Der Legendäre. S1 viel S2 15 % S3 Teilstücke gefährlich ausgesetzt| |Tibet Trail:|Die Spitzkehrenorgie. S2 mit S3 Passagen| |BIM BAM Trail:|Der Genussvolle. S1 viel S2 Keine Absturzgefahr| |Rumantschntrail:|Der Unbekannte. S1 viel S2 mit S3 Passagen| |Stellungswechsel heavy:|Eine scharfe Sache. S1 viel S2 15% S3 Teistücke gefährlich ausgesetzt| |Stellungswechsel half heavy:|Genussvoll, jedoch gut gewürzt. S1 viel S2 mit kurzen S3 Passagen| |Madatschntrail:|Einfach & Lässig. S1 bis S2| |Platztaltrail:|Der Knifflige. S1 viel S2 technisch knifflig. Schmaler Weg| |Sieben Brunnen Trail:|Der Schönste. Meistens S1 kurze Passagen S2. Keine Absturzgefahr| |Chavalatschntrail:|Der Panoramatrail. S1 viel S2 mit kurzen S3 Passagen|

Tagesspecial...3-Länder Enduro Trails am Reschenpass

43 km
4.00 h
550 m
3500 m
10:00 Uhr Seilbahn Schöneben
9:25 Sport Baldi Prad - 9:30 Glurns Feuerwehrhalle - 9:30 Mals Bikepoint Mals - 10:00 Seilbahn Schöneben
59,00 €
Schweißtreibende Höhenmeter sind unter Biker vermehrt Ansichtssache. Für starke Uphillfahrer sind sie Ehrensache, für technisch verliebte Abfahrer eher ein Schrecken. Letztere Fraktion vermehrt sich fast explosionsartig. Die technische Ausstattung der Enduro-Bikes macht aus dieser Sportart eine Freizeitbeschäftigung mit sehr hohem Suchtpotential. *Das Angebot:* Fünf Abfahrten die Unterschiedlicher nicht sein könnten. Das Bikeshuttle bringt uns zur Talsation Schöneben. Nach der ersten Abfahrt über den Schönebentrail sind 250 hm zum Dreiländerstein zu meistern. Die zweite Abfahrt führt uns über feinste Wurzeltrails vorbei am Grün und Schwarzsee bis zur Mutzkopf Bahn. Die beiden Abfahrten vom Mutzkopf sind gebaute Abfahrten mit sehr hohem Spassfaktor. Die Bergkastelbahn von Nauders bringt uns auf 2200 m unweit von den Plamortböden entfernt mit den faszinierenden Panzersperren die auf eine unrühmliche Zeit hinweißen. Die Abfahrt zum Reschensee führt uns wieder über einen Trail der Extraklasse wo wir uns am Seehafen zu einer Mittagspause niederlassen. Nach der Mittagspause radeln wir gemütlich dem Ufer entlang bis zur Seilbahn Haider Alm die uns wieder auf 2150 m hochschaukelt. Die letzte Abfahrt über die einzigartigen Goasbergtrails runden den Tag ab Schwierigkeitsgrad: S2 sollte man sicher fahren können und von S3 Teilstücken nicht zurückschrecken. *Unterkunft:* Die Teilnehmer buchen die Unterkunft selbst. "*Zur Sammelanfrage*":http://www.suedtirolbike.info/service/unterkuenfte.html. Sollte nichts passendes dabei sein bitte melden, wir helfen gerne. Bei Unterkunft in einem Partnerbetrieb erhält jeder Teilnehmer 10% Rabatt

Tagesspecial...Best of Kuntrawant Trails (Enduro)

45 km
4.30 h
830 m
1850 m
10:15 Lü (CH)
9:25 Prad Sport Baldi - 9:30 Schluderns - 9:35 FF Halle Glurns - 9:15 Mals Bikepoint Mals
25,00 €
*Unterwegs auf Schmugglers Pfaden* Feinste Trailtour von Lü auf ehemaligen Schmuggler Pfaden bis nach Prad zum Cafè am Platzl mit einem sehr spannenden, kulinarischen, kulturellen und abenteuerlichen Hintergrund. Das Bikeshuttle bringt uns nach Lü auf 1.920 m. Ein ständiges auf und ab, links und rechts über ehemalige Schmuggler Pfade zeichnet diese Tour aus. Der technische Schwierigkeitsgrad auf den Pfaden verlangt ein sicheres fahren in der Schwierigkeitsstufe S1 S2. Kurze S3 Passagen sind anzutreffen und können einfach geschoben werden. Nach knappe 45 km erreichen wir Prad wo wir uns zu einem Kaffee mit besonderem Aroma niederlassen. Das Verhältnis der Höhenmeter zu den Tiefenmetern liegt etwas über 1 zu 2. Die 1 steht für die Höhenmeter und die 2 für die Tiefenmeter * *Jeder kriegt in Lü etwas Schmugglerware in seinem Rucksack die er nach Prad bringen sollte. :-)*

Tagesspecial...Die Kaiserjägertrails half heavy

25 km
4.00 h
400 m
2000 m
9.00 Dreisprachenspitze
7:10 Mals Bikepoint 7.20 Schluderns 7:30 Prad Sport Baldi
55,00 €
Biker, die diese Tour auf sich nehmen sollten nicht Einsteiger sein. Was zu beachten ist dass wir uns viel über 2000 m aufhalten, das heißt dass keine Bewaldung mehr vorhanden ist. Etwas mehr als 400 hm und knappe 2500 tm auf alten Militärwegen der Kaiserlichen K&K Monarchie sind zu bewältigen. Eine mittlere körperliche und fahrtechnische Fitness ist Voraussetzung um Spass an dieser Tour zu haben.. Biker, die diese Voraussetzungen nicht mitbringen, müssen damit rechnen, dass sie scheitern und das Abenteuer abbrechen müssen. Etwas kurbeln, etwas schieben, viel surfen, alles ist mit dabei bei dieser Tour, eine echte Enduro Tour also. Unterwegs sind wir auf alten Militärwegen und Pfaden gebaut vor und während des Gebirgskampfs von 1915 bis 1918 im ersten Weltkrieg an der Ortlerfront. h2. Details *Erster Akt: Bim-Bam Trail* Das Bikeshuttle von www.bikeshuttle.it bringt uns am frühen Morgen über die 48 Kehren der Stilfserjochstraße zu unserem Startpunkt den 2758 m hohen Stilfserjoch. Die Tagestour beginnt recht gemütlich wobei der kurze Anstieg zur 2838 m hohen Drei Sparchenspitze, einem die Höhe schon etwas spüren lässt. Die erste Abfahrt hat neben einigen technisch anspruchsvollen S2 Abschnitten sehr viele S1 und S0 Passagen. *Zweiter Akt: Almenquerfahrt und Abfahrt über den Sieben Brunnen Trail* Nachdem die Seilbahn von Trafoi uns wieder auf die 2140 m hohe Furkelhütte bringt beginnt die Querfahrt zur Stilfser Alm. Über ein ständiges auf und ab erreichen wir den Einstieg des Sieben Brunnen Trails. Eine Grandiose Abfahrt bringt uns nach Prad dem Ziel unserer Tour. *Dritter Akt* Sich auf den Dorfplatz in Prad niederlassen, Gefühlswelt auf normal bringen, und einen Kaffee der Kaffeerösterei Kuntrawant genießen. *Programm* * Treffpunkt: In Mals am Bikepoint oder in Prad bei Sport Baldi. Uhrzeit bitte den aktuellen Wochenprogramm entnehmen. * Start auf den 2758 m hohen Stilfserjoch * Abfahrt über den Bim Bam Trail * Seilbahn Trafoi mit anschließender Querfahrt zum sieben Brunnen Trail. * Finale Abfahrt: Sieben Brunnen Trail von 1750m auf 900m *Ist das was für mich?* Dieses Tagesspecial ist für Enduristen mit mäßiger Fahrtechnik geeignet. Das Höhenmeter Verhältnis wird sich auf 1 zu 5 einbändeln. Die 1 steht natürlich für Höhenmeter und die 5 für Tiefenmeter. Fahrtechnisch sollten die Teilnehmer bis S2 sauber und sicher fahren können und vor S3 Passagen nicht zurückschrecken. Bist du dir nicht ganz sicher? Melde dich bitte! Wir beraten dich gerne. Wir werden im Vorfeld die Teilnehmer ausführlich beraten damit sich eine gute Gruppe findet. Ideal ist dieses Special für Freunde (Teams / Gruppen) die sich bereits kennen. *Unterkunft* Die Teilnehmer buchen die Unterkunft selbst. Bei Unterkunft in einem Partnerbetrieb 10% Rabatt. Unterkunft "*Sammelanfrage*":http://www.suedtirolbike.info/service/unterkuenfte.html *Wichtige Infos* * Dieses Tages Special ist über den gesamten Zeitraum als Wunschtagestour buchbar * Beim öffnen des Button *Datum* sind jeweils zwei Wochen vorab buchbar * Möchten Sie Frühzeitig mit ihren Freunden einen bestimmten Tag fixieren bitte über *Wunschtermin* anfragen * Sofern noch Plätze frei, können Teilnehmer bis 21:00 Uhr des Vortags an ihrer Rezeption oder online buchen. * Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 3 Pers. Gerne können Sie auch als SingleRider buchen und bei nicht erreichter Personenzahl für drei Personen honorieren oder sich den Wochenprogramm anschließen. *Veranstaltungsort:* Ober/ Mittelvinschgau, Stilfserjoch im Land der Kaiserjägertrails. *Beste Zeit* Ab Ende Juni / Mitte Juli, je nach Schneeverhältnisse im Winter und Frühlingsbeginn

Tagesspecial...Vinschger Enduro Safari heavy

40 km
4.00 h
800 m
4000 m
8:45 Bikepoint Mals
8:25 Prad Sport Baldi - 8:30 Mals Bikepoint Mals
65,00 €
Start dieses Tagesspecials erfolgt am höchst gelegenen Trail den die Jahreszeit und die Wetterbedingungen zulassen. Ganze viermal bringt uns das Bikeshuttle oder eine Seilbahn zu den verschiedenen Trailstartrampen. Im Frühjahr und im Spätherbst werden wir im Untervinschgau(Location Schlanders - Latsch) die Tour beenden, und im Sommer wird am Ende des Tages im Mittel bzw. Obervinschgau der finale Einkehrschwung gesetzt. Bei diesen Tagesspecial kommen Enduro und All Mountain Fahrer welche die T*Warum? Ganz klar!* Da wir im Sommer am Morgen auf über 2500 m starten schaffen wir nicht so viele Abfahrten um im Untervinschgau die Safari zu bebenden *Details* Bei diesen Tagesspecial kommen Enduro und All Mountain Fahrer welche die Tiefenmeter den Höhenmetern(Höhenmeterverhältnis 1:5) vorziehen auf ihre Kosten. 800 hm und bis zu 4000 Tiefenmeter sind zu meistern das heißt dass es eine recht große Herausforderung ist diesen Tag mit Bravour zu bestehen. Fahrtechnisch sollte jeder S2 sauber und sicher fahren können und von S3 Passagen nicht zurückschrecken. Dieses Special ist jedes Mal eine neue Herausforderung da sie von der Zusammenstellung nie identisch sein wird. Die Namen der Trails die mit dem Bikeshuttle angefahren werden lesen sich wie ein Festtagsmenü eines fünf Sternekochs. Drei Länder, Rumantschn, Ochsenberg, Goasberg, Mitterbrunnen, Zider, Kockknottn, Sunny Benny, Holy Hansen, Monte Sole, und die Ötzi Trails rund um Naturns stehen auf der Menükarte. Die Abfahrten verdienen alle das Prädikat Flowtrail, somit haben auch Rider mit einer mittelmäßigen Fahrtechnik Spaß am Trail. *Leistungen* • Unterwegs mit Südtiroler Bikeguids • Bis vier Bikeshuttle oder Seilbahnsupports am Tag • Individuelle Betreuung bei maximal 7 Teilnehmer *Ist das was für mich?* Bist du dir nicht ganz sicher? So melde dich bitte! Wir beraten dich gerne. Wir werden im Vorfeld die Teilnehmer ausführlich beraten damit sich eine gute Gruppe findet. Ideal ist dieses Tagesspecial für Freunde (Teams / Gruppen) die sich bereits kennen. *Teilnehmerzahl* Min. 3 und Max. 7 Personen pro Gruppe. Bei ausreichender Teilnehmerzahl fahren wir in 2 Gruppen. *Unterkunft:* Die Teilnehmer buchen die Unterkunft selbst. "*Zur Sammelanfrage*":http://www.suedtirolbike.info/service/unterkuenfte.html. Sollte nichts passendes dabei sein bitte melden, wir helfen gerne. Bei Unterkunft in einem Partnerbetrieb erhält jeder Teilnehmer 10% Rabatt *Weiter Infos* *Buchbar bis 36 Stunden vor Tourbeginn.* Sofern Plätze frei können Teilnehmer bis 21:00 Uhr des Vortags an der Rezeption Ihres Unterkunftsbetriebes, oder direkt über die Site www.suedtirolbike.info buchen. Auf Nachfrage vermitteln wir gerne ein Mietrad. Ihr könnt bei der Buchung auch die Leihbikeanfrage mit Angabe der Schrittlänge, Größe und Gewicht mit angeben. Übergabe der Bikes von 16:00 bis 17:00 Uhr des Vortags. Am Morgen vor Tourenstart wird kein Bike mehr ausgegeben. *Veranstaltungsort* Das 70 km lange Vinschgautal *Beste Zeit* Ab Ostern bis Ende Oktober.

Tagesspecial...Vinschger Trailtour mit Holy Hansen Trail

40 km
4.30 h
850 m
2300 m
10:15 Marsailhof auf 1580 m
9:00 Info Prad - 9.30 Schluderns Bhf - 9:35 Glurns P. Nord - 9:30 Mals Bikepoint
45,00 €
Von oben nach unten ist das Moto dieser Tour. Die Vinschger Trailtour startet oberhalb Schluderns auf 1580 m und endet nach 23 km 650 hm und 1450 tm feinstes Trailssurfen in Göflan. Dort wartet das Bikeshuttle und bringt uns zum Einstieg des Holy Hansen Trails am Göflaner Nördersberg. Tourverlauf: Ein ständiges Auf und Ab erwartet die Teilnehmer auf dieser Tour. 23 km 650 hm 1450 mit einem Trailanteil von über 70 % sind auf der Strecke bis Göflan zu bewältigen. Dazu kommt noch die knappe 7 km und 850 tm lange Abfahrt über den Holy Hansen Trail. Die Abfahrt über diesen genial angelegten flowtrail rundet den Biketag perfekt ab. Die Rückfahrt von Göflan erfolgt je nach Lust und Laune per Pedales oder mit der Vinschgerbahn. Eine Trailtour im wahrsten Sinne des Wortes also. Die technischen Schwierigkeitsgrade der Trails liegen bei S1 bis S2, ganz selten S3

Tellajoch / Tellakopf der einsame Übergang

4.00 h
920 m
1450 m
10:00 Uhr Kloster Marienberg
9:00 Info Prad - 9:30 Bhf Schluderns - 9:45 Bikepoint Mals
20,00 €
Der Übergang über das 2358 m hohe Telljoch liegt im hintersten Arundatal und gehört noch nicht zu den ganz großen Biketouren des Vinschgaus. Die Abgelegenheit und ausgesprochen natürliche Schönheit dieses Gebietes geben dieser Tour eine ganz besondere Note. Das Arundatal mündet an den steilen Hängen der Sesvennagruppe. Das Bikeshuttle bringt uns bis oberhalb des Klosters Marienberg. Wir erreichen dieses Tal über der alten Schliniger Zufahrtsstraße, vorbei an der alten Klostersäge über den Almweg der uns zur Laatscher Alm führt. Achtung nicht alle Körner verbrauchen, denn ab der Laatscher Alm wir die Straße etwas steiler und auf den letzten 200 hm ist schieben oder tragen angesagt. Belohnt wir man am Tellajoch mit einem Rundumblick der seinesgleichen sucht. Die Abfahrt bis zur Tellaalm ist ausgesprochen flowig. S1 - S2 Über den sogenannten Eselweg erreichen wir den Calvenwald am Eingang des Münstertales und der Fahrradweg führt uns zurück nach Mals

Die schönsten Bikeübergänge und Gipfelbiketouren im Vinschgau.

-
h2. Die besten Bikeübergänge Im Vinschgau gibt es einige sehr lohnende Bikeübergänge, wobei das 3.146 m hohe Madritschjoch wohl der Legendärste aller Übergänge sein wird. |Madritschjoch:|Im Angesicht einer Majestätischen Bergwelt| |Uinaschlucht:|Auf Schmugglers Pfaden durch die Felsenschlucht| |Val Bella-Passo Costainas:|Schweitzer Almenflair| |Passo Gallo:|Das Tor zum Paradies| |Boccetta di Forcola:|Die Geschichtsträchtige| |Tellajoch:|Der einsame Übergang| |Göflaner Scharte:|Die Aussichtsscharte ohne Konkurrenz| |Bildstöckljoch:|Wild, Einzigartig und sehr Abenteuerlich| |Niederjoch-Graue Wand:|Atemberaubend und Zickig| |Mastaunjoch:|Das unbekannte Joch| h2. Die besten Gipfelbiketouren im Vinschgau Als Gipfelbiketour bezeichnet man im Vinschgau eine Tour, wo der höchste Punkt der Tour ein Berggipfel ist und meistens ein Gipfelkreuz darauf steht. Biker, die sich auf solchen Touren begeben, dürfen nicht zimperlich sein, auch mal in Kauf zu nehmen, das Bike 1000 hm zu schieben oder zu tragen. Das Verfügen über eine sehr gute Kondition und Fahrtechnik ist Voraussetzung. Das Umsetzen im schwierigen Gelände sollte bereits automatisiert sein. |Der Wilde Joggl:|Ein Aussichtsberg ohne Konkurrenz; ab der Grauner Alm recht schwierig| |Piz Lad:|Der Dreiländer Berg| |Das Großhorn:|Angenehme Auffahrt über die Grauner Alm, jedoch pockige Abfahrt im ersten Teil. Ab 2000 m feinster Spitzkehrentrail| |Erlebnissberg Watles:|Der vielbesuchte Berg| |Hohes Joch Spitzigelun:|Die zahmen Gipfel| |Piz Chavalatsch:|Östlichster Schweizer Berg und Punkt| |Piz Umbrail:|Das Tor zum Paradies| Die gelisteten Trails und Gipfel sind allesamt Highlights und müssen von jedem Biker mindestens einmal gefahren werden, bevor er sich in die ewigen Jagdgründe verabschiedet :-)

Gipfelbiketour Piz Chavalatsch

22 km
4.00 h
1260 m
1980 m
10:00 Fragges
9:00 Mals Bikepoint - 9:25 Prad Sport Baldi
25,00 €
Das Bikeshuttle bringt uns auf 1700 m. Ein angenehmer Anstieg führt uns vorbei an der Prader Alm und über einen Singletrail nähern wir uns der Stilfser Alm. 500 hm Singletrailanstieg sind ab dieser Alm angesagt. Starke Uphill Biker schaffen es beim Anstieg bis zu 60 % im Sattel zu bleiben. Aber bitte nicht zu übermütig werden, denn auf dieser Höhe geht es recht schnell und die Beine werden weicher und weicher. Wer beim Anstieg übertreibt büsst es in der megagenialen Abfahrt und wird mit erheblichen Koordinationsschwächen zu kämpfen haben. Nach einer Pause am Gipfel liegt eine unglaublich geniale Abfahrt vor uns die keinen Vergleich scheuen muss. 1750 tm feinster Singletrail liegt vor uns, die meisten davon in der Schwierigkeitsklasse S2 mit kleinen S3 Passagen. Rausgespuckt werden wir wieder in Prad. Mit einen Bierchen in Prad bringen wir unsere Unterhopfung wieder in einer annehmliche Zone.:-)

Gipfelbiketour zum Piz Umbrail

39 km
5.00 h
550 m
2730 m
Stilfserjoch
9:15 Bikepoint Mals 9:25 Sport Baldi Prad
25,00 €
Dieser Gipfel ist im Anstieg (knappe 550 hm) Technisch doch etwas schwierig. Absolute Trittsicherheit sowie eine gute Tragetechnik erleichtern dieses Abenteuer. Abgeraten wird von Klickpedalen und harten Carbonschuhen. Nach dem Anstieg wird man belohnt mit einer grandiosen Abfahrt, einer unbeschreiblich schönen Landschaft, und einen Gebirgssee eingebetet in einem ehemaligen Vulkantrichter der zum verweilen einlädt. Die Bilder dieser Tour sagen mehr aus als Worte. Die Abfahrt mit ihren 2700 Tiefenmeter ist großteils S2 mit kleinen Abschnitten S3

Gipfelbiketour zum Wilden Joggl..

21 km
4.00 h
1120 m
1120 m
Staumauer Reschen
Sport Baldi Prad 9.25 Uhr und Bikepoint Mals 9.30 Uhr
35,00 €
Der 2652 Meter hohe Endkopf heißt bei den Vinschgern auch „Wilder Joggl“. Er ist der markanteste Aussichtsberg über dem Reschensee und Reschenpass, und ist Mountainbike tauglich. Das Bikeshuttle bringt uns bis zum Startpunkt "Staumauer Reschensee" Über den Fahrradweg rollen wir gemütlich zum Kirchturm in Graun, der im Wasser des Reschensees steht. Ab jetzt werden unsere Beine und unser Durchhaltevermögen auf die Probe gestellt. Eine angenehme Schotterstraße führt durch den Arluiwald mit schönen Tiefblicken zum See hinauf zur Grauner Alm (km 8,9/2173 m). Ab der unbewirtschafteten Hütte (letzte Möglichkeit, Wasser nachzufüllen!) beginnt die Schiebepassage auf zum Gipfel (500 Hm/1:30 h). Kurze Teilstücke sind immer wieder fahrbar. Oben angekommen erwartet uns ein Ausblick der wohl einzigartig ist. Die Seenlandschaft mit dem tiefblauen Haidersee und den etwas heller gefärbten Reschensee, sowie ein Rundblick der zum Staunen und Verweilen anregt. Die Abfahrt vom Gipfelkreuz erfolgt auf dem bekannten Weg. Schwierigkeit nach Singletrail-Skala (www.singletrailskala.de): S2 bis S3,. Abfahrtsalternative: Technisch versierte Mountainbiker können auch die Abfahrt über den Trail nach Norden hinab ins Langtauferertal nehmen. Treffpunkt: 9.25 Uhr Sport Baldi Prad und 9.30 Uhr Bikepoint Mals

Nr. 005 Bike & Hike zum Wilden Joggl

10 km
2.30 h
1152 m
1152 m
Graun am Turm im See
-
*Start:* in ➊ Graun am Turm im See (1555 m), weiter ➋ Richtung Langtaufers. Auf der Landesstraße nach 250 m rechts über die ➌ Brücke, durch den Arluiwald weiter zur ➍ Grauner Alm (2137 m). Empfehlung Bike & Hike: Das Bike bei der Grauner Alm abstellen und zu Fuß über den ➎ Wanderweg Nr. 10 zum ➏ Gipfel des Endkopfs (Wilder Joggl, 2652 m). Nur fahrtechnisch gut versierten Bikern kann die Mitnahme des Bikes empfohlen werden. Ein kaum zu überbietender Talblick erwartet die Besucher am Gipfel (480 hm; Auf- und Abstieg 2½–3 Std.). Nach dem Abstieg zur Alm erfolgt die Rückfahrt über den Almweg. Variante 1: Die Abfahrt ab der ➐ Scharte über den Weg Nr. 10B ins Langtauferer Tal ist technisch sehr schwierig (S3+). Variante 2: Eine weitere Abfahrtsmöglichkeit bietet der Weg Nr. 10 ab der Grauner Alm zurück nach Graun (S2 mit kurzer S3-Passage). *ausgeschildert Nr. 47 bis zur Grauner Alm* h2. Diese Tour ist im Buch: *"Mountainbiken im Vinschgau"* Die schönsten Trails und MTB-Touren: Vinschgau, Nordtirol, Graubünden, Livigno, Bormio, Valtellina *Autor:* Siegi Weisenhorn unter Tour Nr. 12 zu finden.

Nr. 007 Bike & Hike Piz Rasass im Vallungtal

29 km
4.30 h
1540 m
1540 m
Reschen am Parkplatz gegenüber Friedhof
-
*Start:* In ➊ Reschen am Parkplatz gegenüber dem Friedhof. Die ersten 2 km entlang des Reschensees sind perfekt zum Einrollen, vorbei an der Talstation der Seilbahn ➋ Schöneben, ehe die Steigung Richtung Rojen beginnt. Bis zum Weiler Rojen bleiben wir auf der Asphaltstraße, ab den ➌ Parkplatz Rojen beginnt der reizvolle Teil der Tour. Vorbei an alten kleinen Scheunen führt der Weg ins Vallungtal. Kurze steile Rampen beanspruchen die Beine, die Schönheit dieses Tales lässt jedoch keine Schmerzen aufkommen. Das Ziel mit dem Bike ist die ➍ Grundbodenhütte auf 2465 m. Sehr reizvoll ist der Anstieg über den Weg Nr. 6 zur ➎ Rasasspitze, die ein gewaltiges Panorama Richtung Sesvenna und Ortlergebiet bietet. *Achtung:* Es lohnt sich jedoch nicht, das Bike bis zum Gipfel mitzuschleppen, da die Abfahrt nicht biketauglich ist. Das Bike auf der Grundbodenhütte oder wo der Aufstieg über die Nr. 6 beginnt bei den großen Stein zu deponieren ist sinnvoller. Die Abfahrt erfolgt über der gleichen Strecke bis zur ➏ Brücke bei der Weggabelung Reschner Alm. Ein kurzes Innehalten bei der ➐ Wallfahrtskapelle Valiert kann man nur empfehlen, da die Kapelle eine ganz besondere Ausstrahlung hat. h2. Aktualisierung vom 13.08. 2016. Variante ab Staumauer Reschensee. Eine sehr interessante Variante ist ab der Staumauer vom Reschensee den Fahrradweg entlang bis zur Schöneben Bahn zu rollen, die Seilbahn benutzen, ab der Bergstation ins Rojental zu rollen, Bike und Hike zur Rassasspitze, zurück bis zum Weiler Rojen und Einkehr im Gasthaus Bergkristall. (Empfehlung Ködel zu bestellen. Es gibt weit und breit keine besseren Knödel). Nach dem Essen zur Bergstation Schöneben bedalieren und über die Endurotrails zur Staumauer abfahren. Eine coole Tagestour für Biker die ein Gipfelerlebnis und colle Trails zum Abschluss suchen. h2. Diese Tour ist im Buch: *"Mountainbiken im Vinschgau"* Die schönsten Trails und Touren im Vinschgau *Autor:* Siegi Weisenhorn unter Tour Nr. 7 zu finden.

Nr. 020 Bike & Hike zum Glurnser Köpfl

11 km
3.50 h
1488 m
1488 m
Stadtplatz Glurns
Glurns
-
*Start:* Am ➊ Stadtplatz von Glurns, durch das Tauferer Tor Richtung ➋ Pfarrkirche. Das Gipfelkreuz auf dem Berg, das Ziel der heutigen Tour ist an der Pfarrkirche gut zu erkennen, es liegen „nur noch“ 1488 Höhenmeter dazwischen. Die Auffahrt beginnt hinter der Pfarrkirche und ist ausgeschildert als Tour Nr. 26 bis zur ➌ Glurnser Alm. Das Bike abstellen und absperren, zu Fuß weiter zum ➍ Gipfelkreuz, das man nach weiteren 400 Höhenmeter oberhalb der Alm erreicht. Der Abstieg bzw. die Abfahrt erfolgen über die Aufstiegsroute. Technisch gut versierten Bikern macht auch der alte Almweg Nr. 24 Spaß! In Glurns angekommen, auf dem Stadtplatz ein selbstgemachtes Eis von der Eisdiele Grüner Baum genießen, gehört zu dieser Tour wie das Amen nach dem Gebet. *ausgeschildert Nr. 26* h2. Diese Tour ist im Buch: h3. *"Mountainbiken im Vinschgau"* h3. Die schönsten Trails und Touren im Vinschgau h3. *Autor:* Siegi Weisenhorn h3. unter Tour Nr. 20 zu finden.

Nr. 027 Gipfelbiketour - Spitzige Lun

4.00 h
809 m
1209 m
Oberhalb Muntatschinig im Schwarzwald
-
*Tourenbeschreibung*. Mit dem Bikeshuttle lässt man sich auf 1500 m zum ➊ Schwarzwald bringen. Bis zum Gipfelkreuz sind es noch 800 Höhenmeter, wobei ca. 350 Höhenmeter davon das Bike getragen oder geschoben werden muss. Die Auffahrt führt zuerst Richtung Matsch bis zur ersten Linkskehre. Auf dem Forstweg bleiben bis zur Abzweigung ➋ Tartscher Leger. Rechts hoch, an der ➌ Hütte beim Leger vorbei und über den Wanderweg Nr. 13 bis zum Gipfel ➍ Spitzige Lun auf 2324 m. Die Abfahrt erfolgt über einen superflüssigen Trail S2, der im Gipfelhang mit Spitzkehren versehen ist, die eine gute Fahrtechnik erfordern. Ab dem sogenannten ➎ Seale ist diese Abfahrt einfach nur genial; jedoch Vorsicht bitte: Du bist nicht alleine unterwegs! Über den Weg Nr. 12, vorbei bei den ➏ Malettesböden, erreicht man das ➐ Dorf Mals. h2. Diese Tour ist im Buch: h3. *"Mountainbiken im Vinschgau"* h3. unter Tour Nr. 27 zu finden. h3. Die schönsten Trails und Touren im Vinschgau Band 2 h3. *Autor:* Siegi Weisenhorn

Nr. 028 Gipfelbiketour zur Watlesspitze

21 km
4.00 h
884 m
1183 m
Talstation Watles
-
*Start:* An der ➊ Talstation Watles. 100 m nach der Talstation leicht links, über den Wanderweg, vorbei an der Höferalm bis zur ➋  Plantapatschhütte. Der Weg führt zum einzigartigen ➌ Pfaffensee auf 2220 m. Ab dem See ist nicht mehr alles fahrbar, auch gute Uphilfahrer müssen zwischendurch wieder vom Sattel und das Bike schieben. Bei der Weggabelung auf der ➍ Schafbergscharte links über den Weg Nr. 4 zum ➎ Gipfelkreuz Watles auf 2555 m. Die Abfahrt erfolgt über den Weg Nr. 9 bis zum sogenannten ➏ Mäuerl, dem Übergang vom Zerzertal zur Sesvennahütte. Der Weg Nr. 8 führt ins Zerzertal zu den Burgeiser Almen, der ➐ Oberdörfer- und der ➑ Bruggeralm. Die Abfahrt von der Bruggeralm erfolgt über den Almenweg bis zur kleinen ➒ Kapelle St. Martin. Ab der Kapelle den Weg Nr. 8 entlang bis zum ➓ Faulen See; am See rechts weiter zum Weiler ⓫ Fischgader (wunderschöne alte Hofstelle mit Filmgeschichte). Nach dem Fotoshooting Abfahrt über den alten Zufahrtsweg des Hofes zum ⓬ Vinschger Fahrradweg bis nach ⓭ Burgeis. *Tipp:* Von Burgeis entweder mit dem Shuttle zurück nach Watles oder ein zweitplazierter PKW führt zurück zum Ausgangspunkt. h2. Diese Tour ist im Buch: h3. *"Mountainbiken im Vinschgau"* h3. Die schönsten Trails und Touren im Vinschgau Band 2 h3. *Autor:* Siegi Weisenhorn h3. unter Tour Nr. 28 zu finden.

Nr. 037 Gipfelbiketour - Umbrail

33 km
4.00 h
750 m
2675 m
Dreisprachenspitze
-
*Start:* Auf der ➊ Dreisprachenspitze oberhalb vom Stilfserjoch. Ein alter Militärweg führt zu dem 300 m tiefer gelegenen ➋ Umbrailpass. Der Anstieg über den Weg (S1) zum ➌ Piz Umbrail erfordert einiges an bergsteigerischen Fähigkeiten. Die Abfahrt ins Münstertal sucht ihresgleichen. Meist S2, wenig S3 und wenige gefährliche ausgesetzte Absturzstellen trifft man auf dieser Abfahrt. Ein Juwel sondergleichen ist der Gebirgssee ➍ Lai da Rims, der zu einer Rast verpflichtet. Im Münstertal endet diese Abfahrt in ➎ Valchava. Ab diesem kleinen, sehr schmucken Dörfchen führt die Tour über die Easy-Kuntrawant-Trails nach ➏ Müstair über die ➐ Grenze nach ➑ Rifair über den ➒ Calvenwald-Trail nach ➓ Glurns. h2. Diese Tour ist im Buch: *"Mountainbiken im Vinschgau"* Die schönsten Trails und MTB-Touren: Vinschgau, Nordtirol, Graubünden, Livigno, Bormio, Valtellina *Autor:* Siegi Weisenhorn unter Tour Nr. 37 zu finden.

Special: Gipfelbiketour Spitzige Lun

18 km
3.00 h
720 m
1250 m
9:45 Uhr Bikepoint Mals
9:25 Bikeshop Baldi - ab 9:30 Bikepoint Mals
45,00 €
Die Spitzige Lun ist der Hausberg von Mals. Er überragt die Dächer der Obervinschger Gemeinde um 1200 Meter. Mit dem Bikeshuttle lassen wir uns auf 1600 m bringen. Bis zum Gipfelkreuz liegen noch 700 hm vor uns, wobei ca 350 davon hm das Bike getragen oder geschoben werden muß. Die Abfahrt erfolgt über einen superflüssigen Trail S2 S3 bis nach Mals.

Alta Rezia Tour

73 km
5.00 h
745 m
2550 m
10:30 Dreisprachenspitze
8:45 Bikepoint Mals - 8:55 FF Glurns - 9:00 Info Prad
20,00 €
Unzählige Militärstraßen und Trampelpfade wurden in der Zeit um den 1. Weltkrieg an der Ortlerfront gebaut, und heute fast 100 Jahre später zählen diese Pfade zu den schönsten Trails im Hochgebirge. Die Abfahrt von der Dreisprachenspitze, der Übergang vom Umbrailpass über die Bocchetta di Forcola sowie die Abfahrt über den Penedolo zum Lago San Giacomo und dem Lago Cancano gehören sicher zu den Highlights eines Bikerlebens. Überall findet man Zeugen des grausamen Stellungskriegs an der Ortlerfront und wohl jeder wird sich über die Sinnlosigkeit dieses Krieges im Hochgebirge wundern.

Die Calvenschlacht

50 km
4.00 h
1030 m
1030 m
9.25 TV Prad
9:00 TV Prad - 8:55 Mals
20,00 €
Die Tour führt uns vom Infopoint Prad über Laatsch und den Calvenwald weiter über die grüne Grenze zu unseren rätoromanischen Nachbarn, den Graubündnern. Wo 1499 die Schlacht zwischen den Habsburgern und der Schweizer Bauernarmee geschlagen wurde, werden wir mit unseren Bikes auf deren Saumpfaden surfen. Die Trails ausschließlich S1 S2 sind so was von flowig, dass jeder der gerne auf Trails fährt und über eine mittelmäßige Fahrtechnik verfügt, am Abend mit einem „Grinsen im Gesicht“ ins Bett geht. Nebenbei ist diese Tour übersäht von imposanten Panoramablicken. Touren mit E-BIKE nur nach Absprach mit dem Guide.

Kuntrawant Trails (Basic)

35 km
3.00 h
550 m
1310 m
10:15 Tschierv
9:00 Info Prad - 9:30 Schluderns Bhf. - 9:35 FF Halle - 9:15 Mals Bikepoint
20,00 €
*Kuntrawant Trails (Basic)* Feinste Trailtour von Tschierv (CH) auf ehemaligen Schmuggler Pfaden bis nach Prad zum Cafè am Platzl mit einem sehr spannenden, kulinarischen, kulturellen und abenteuerlichen Hintergrund. Ablauf: Das Bikeshuttle bringt uns bis Tschierv auf 1660 m. Nach einem kleinen Anstieg erreichen wir die Pfade der ehemaligen Schmuggler. Ein ständiges auf und ab, links und rechts zeichnet diese Tour aus. Der technische Schwierigkeitsgrad auf den Pfaden verlangt ein sicheres Biken in den Schwierigkeitsstufen S0 bis S1. Auch S2-Passagen sind anzutreffen, die je nach Fahrkönnen geschoben werden müssen. Nach knappe 35 km und 650 hm erreichen wir Prad, wo wir uns zu einem Kaffee mit besonderem Aroma niederlassen. Das Verhältnis der Höhenmeter zu den Tiefenmetern liegt bei dieser Tour knapp bei 1 zu 3. Diese Tour kann auch mit einem E-Montainbike gefahren werden. *Trailerfahrung vorausgesetzt*

Fragges Tour (Advanced)

800 m
1700 m
9:45 Fragges
8:55 Bikepoint Mals - 9:00 FF Glurns - 9:00 Info Prad - 9:10 Bhf. Schluderns
20,00 €
Das Shuttle bringt uns mitten in die eindrucksvollen Landschaften des Nationalpark Stilfserjoch, zum Wildgehege Fragges Oberhalb von Stilfs. Über einen Almweg treten wir 500 hm bergauf zur Prader Alm, wo sich ein gigantischer Blick in die Gletscherwelt des Ortlermassivs öffnet. Über einen abwechslungsreichen Trail am Hang entlang, der als Versorgungsweg im 1. Weltkrieg diente, erreichen wir die Stilfser Alm am Fuße des Piz Chavalatsch. Knödel oder Kaiserschmarren stärken uns hier für den weiteren Tourenverlauf über den Valdalatz Trail oder wahlweise den Höfeweg Trail nach Prad. Touren mit E-BIKE nur nach Absprache mit dem Guide.

Goassberg Tour

1000 m
1500 m
10.00 Info St. Valentin
9:00 Info Prad - 9:30 Mals Bikepoint Mals - 9:55 St.Valentin TVB Büro
20,00 €
Das Shuttle bringt uns an die Staumauer des Reschensees in St. Valentin wo wir am Ufer des darunterliegenden Haider Sees entlangradeln, bevor es 550 hm am Stück in das unberührte Zerzertal hochgeht. Vorbei an der Oberdörfer Alm geht es zur Brugger Alm, wo wir uns zur Mittagspause niederlassen. Als Nachtisch wird uns dann ein spannender Trail Richtung Burgeis serviert, wo die eine und andere knifflige Stelle überwunden werden muss. Auch knackige Anstiege gilt es zu überwinden, damit wir uns wieder mit einem genialen Trail belohnen können. Ganz nach dem Motto „Zuerst die Arbeit dann das Vergnügen“. Touren mit E-BIKE nur nach Absprache mit dem Guide.

Holy Hansen (Basic)

35 km
900 m
1400 m
10.00 Tarnell
8:55 Bikepoint Mals - 9:00 Glurns P. Nord - 9:00 Info Prad - 9:05 Schluderns Bhf.
20,00 €
Diese Tour führt uns zum Holy Hansen Trail, dem ersten seiner Art im Vinschgau. Mit dem Shuttle geht es nach Tarnell, oberhalb des Marmordorfes Laas. Von dort führt uns, die teils vom Marmor weiß gefärbte, Straße zur Göflaner Alm (500 hm) oder wahlweise auch zum Marmorbruch (ca. 700 hm). Hier geht es über die Kohlplätze zum Haselhof wo sich der Einstieg des legendären Holy Hansen befindet. Im Vorfeld noch mit traditionellen Almgerichten gestärkt, katapultiert uns dieser mit garantiertem Fahrspaß bergab und spuckt uns im Ort Göflan wieder aus. Zurück nach Prad geht es über einfache Trails und dem Vinschger Radweg oder als Alternative mit der Vinschgerbahn. Touren mit E-BIKE nur nach Absprache mit dem Guide.

Malettes Tour (Basic)

950 m
950 m
9:20 Info Prad
8:55 Bikepoint Mals - 9:00 Glurns P. Nord und Info Prad - 9:05 Schluderns Bhf.
20,00 €
Von Prad aus lassen wir uns von einfachen Trails in das mittelalterliche Städtchen Glurns begleiten. Nach kurzen historischen Eindrücken stärken wir uns im Försterbräu in Mals für die Weiterfahrt zu den Malettesböden. Diese erreichen wir nach knapp 500 hm im Aufstieg, belohnt mit einem Panoramablick auf den Obervinschger Talkessel und den 3.000ern der Ortlergruppe. Die Abfahrtsroute beschert uns feinste Trails, die uns über die markanten Hänge des Malser Sonnenberges führt. Im Tal angekommen geht es über den Vinschger Radweg zurück nach Prad. Touren mit E-BIKE nur nach Absprache mit dem Guide.

Münstertal Genusstour

30 km
3.00 h
200 m
11:00 Uhr Taufers
10.15 Prad Sport Baldi – 10.15 Bikepoint Mals
18,00 €
Die Radgenusstour mit Bikeguide Luis auf den Spuren der Räter Mit dem Bike-Shuttle bringen wir sie bis nach Taufers im Münstertal. Über die grüne Grenze (eine ehemalige Schmuggler- und Wildererroute) strampeln wir nach Müstair zur östlichsten Ortschaft der Schweiz. Das UNESCO Weltkulturerbe „Kloster St. Johann“ erbaut um 775 gilt von jeher als Stiftung Karls des Großen. Wir radeln durch den Klosterhof und fahren ca. 1 km entlang der Hauptstraße über die offizielle Grenze nach Südtirol. Längs des Rambachs befahren wir den neu erschlossenen nicht asphaltierten Radweg leicht bergab bis zur Abzweigung Mals - Glurns. Über Laatsch (nicht zu verwechseln mit Latsch) erreichen wir die bekannte Radstrecke durch den Vinschgau, die Römerstraße „Via Claudia Augusta.“ Wir radeln weiter durch Glurns, die kleinste Stadt im Alpenraum, mit rundum erhaltener Ringmauer, vorbei an Dörfer mit Sehenswürdigkeiten und einer landwirtschaftlichen Vielfalt bis nach Laas Infos über das Weltkulturerbe St. Johann und das Weiße Gold des Vinschgaus. *Personalausweis für eventuelle Grenzkontrollen nicht vergessen!* "PDF":files/muenstertal_genusstour.pdf

Münstertal Trail Tour

40 km
900 m
1400 m
09:30 Müstair
8:00 Info Prad - 8:30 Bhf Schluderns 8:45 Bikepoint Mals
20,00 €
Das Bikeshuttle bringt uns bei dieser Tour in das urige Münstertal, einem Tal wie für Biker geschaffen. Freunde flowiger Trails wie auch Liebhaber kniffliger Routenabschnitte finden hier bestimmt ihr ganz besonderes Erlebnis. Die Touren werden, je nach dem Können der Gruppe, individuell gestaltet sodass jeder am Abend mit einem Grinsen im Gesicht zum wohlverdienten Kaffe und Kuchen einkehren kann, der sie bei der Überquerung der grünen Grenze erwartet. Ansonsten wird bei der Tour gegessen was aus dem Rucksack kommt. Touren mit E-BIKE nur nach Absprache mit dem Guide.

Obervinschger Panoramatourgenuss

35 km
9:30 Bahnhof Mals
20,00 €
Begeben Sie sich mit unserem ausgebildeten Bikeguide Luis Koch auf eine geführte Radtour. lassen Sie das schöne obervinschger Panorama auf sich einwirken. Von Mals aus erreichen Sie die schönsten Orte im Obervinschgau. Nach der Tour lassen Sie den Tag in einem heimischen Betrieb ausklingen. *Rueckkehr:* ca. 17 Uhr *Mitzubringen:* Fahrrad *TIPP:* Ausleihmöglichkeit bei Südtirol Rad ab 16,00 €; E-Bike 27,00 € *Reservierung Bike:* 48 Stunden vorher *Anmeldung Tour:* erforderlich bis am Vortag 17 Uhr im Informationsbüro Mals, Tel. +39 0473 83 11 90

Pfannenknecht Tour

40 km
3.30 h
900 m
1400 m
9.20 Info Prad
8:55 Bikepoint Mals - 9:00 Glurns P. Nord und Info Prad - 9:05 Schluderns Bhf.
20,00 €
Start direkt beim Infopoint in Prad. Nach 500 hm am Stück auf die Berghöfe von Prad mit schöner Aussicht in den Vinschger Talkessel beginnt ein wahres Trailabenteuer mit ein allem was das Bikerherz höher schlagen lässt. Nach einigen Wurzelpassagen ,Spitzkehren ,aber auch knackigen Anstiegen lassen wir uns zur wohlverdienten Mittagspause in Prad nieder. Nach dem Essen lassen wir uns nach Wunsch gemütlich mit einem Shuttle auf der anderen Talseite hochbringen ehe wir noch ca. 200 hm hochkurbeln bis wir am Einstieg vom nächsten Trail sind. Dieser bietet uns wieder top Fahrspass und lässt uns direkt auf eine Sonnenterasse in Prad einrollen. Touren mit E-BIKE nur nach Absprache mit dem Guide.

Piz Chavalatsch

1200 m
1900 m
9:45 Fragges
8:55 Bikepoint Mals - 9:00 Info Prad - 9:10 Bhf. Schluderns
20,00 €
Array

Plamort Tour

40 km
3.00 h
800 m
1200 m
10:00 Info St. Valentin
9:00 Info Prad - 9:30 Mals Bikepoint Mals - 9:55 St.Valentin TVB Büro
20,00 €
Start an der Staumauer in St. Valentin wo wir dann gemütlich am Seeufer entlang bis Reschen rollen. Hier beginnt dann der Anstieg von 500 hm zur Hochebene Plamort , wo wir dann die Bunkeranlagen und Panzersperren des 2. Weltkrieges besichtigen können ,die teil gut erhalten und teils restauriert als Zeugen der damaligen Zeit hier stehen. Eine kleine Kuppe überwunden öffnet sich der grandiose Blick über die obervinschger Seenlandschaft und König Ortler …..die Mühen haben sich gelohnt. Für gute Trailfahrer steht eine knifflige Abfahrt an. Alternativ kann der alte Karrenweg gefahren werden der direkt zum Turm im See führt. So ist diese Tour auch für Einsteiger machbar. Nach einer Pause in Graun trailen wir über einfache Wald-und Wiesentrails nach Prad zurück. Touren mit E-BIKE nur nach Absprache mit dem Guide.

Prader Trailzauber (Basic)

35 km
4.00 h
1250 m
1250 m
9:20 Info Prad
8:55 Bikepoint Mals - 9:00 Glurns P. Nord und Info Prad - 9:05 Schluderns Bhf.
20,00 €
Wir starten die Woche mit unseren Guide Simon mit einen Trailmix rund um Prad. Einfache Trails und vor allem *das sich kennenlernen* seht dabei im Mittelpunkt. Infos über die Touren in den kommenden Tagen sowie Wissenswertes über die Region Obervinschgau werden gerne von Simon vermittelt. *Wann, Wo, Was* Wir starten um 9:20 am Info Büro in Prad. Nach einer kleinen Einwärmrunde von ca. 15 Minuten beginnt das Trailfeuerwerk. Für die Anstiege von 15 bis 20 Minuten werden wir mit flowige Trails belohnt die sehr fein Fahrbar sind. Die Trails sind großteils S0 bis S1 mit Abschnitte S2.

Prader Trailzauber - Halbtagstour

600 m
600 m
9:20 Info Prad
8:55 Bikepoint Mals - 9:00 Glurns P. Nord und Info Prad - 9:05 Schluderns Bhf.
20,00 €
Die Trails rund um Prad am Stilfserjoch zählen zu den besten im Vinschgau, sofern man sie findet. Ein ständiges Auf und Ab fordert unsere Beine. Zu dieser Halbtagestour starten wir direkt am Infobüro in Prad. Nach einer kleinen Einwärmrunde von ca. 15 Minuten beginnt das Trailfeuerwerk. Für die Anstiege von 15 bis 20 Minuten werden wir mit flowigen Trails belohnt die sehr fein Fahrbar sind. Mit diesen Eindrücken und den Tipps unseres Bikeguides lässt sich vielleicht auch am Nachmittag die Umgebung noch auf eigene Faust erkunden. Touren mit E-BIKE nur nach Absprache mit dem Guide.

Propain Trail (Basic)

850 m
1300 m
9:20 Info Prad
8:55 Bikepoint Mals - 9:00 Glurns P. Nord und Info Prad - 9:05 Schluderns Bhf.
20,00 €
Über einfache Trails lassen wir uns von Prad in die Ortschaft Vetzan bringen. Die nun folgenden 700 hm am Stück bringen wir, in Erwartung eines Top Trails, relativ entspannt hinter uns. Alternativ kann bis hier hin auch geshuttelt werden. Am höchsten Punkt angekommen erwartet uns Trailspaß pur. Im ständigen Flow schleudert uns der eigens für Biker angelegte Propantrail nach Schlanders wo uns ein leckeres Eis helfen wird die Eindrücke zu verarbeiten. Unterwegs stärken wir uns aus dem Rucksak. Zurück nach Prad geht es über den Vinschger Radweg oder mit der Vinschger Bahn. Touren mit E-BIKE nur nach Absprache mit dem Guide.

Tour zum Göflaner Marmorbruch

40 km
4.00 h
1330 m
1436 m
9:30 Uhr Bikepoint Mals
9:25 Bikepoint Mals; 9:45 Sport Baldi Prad
20,00 €
Die Tour führt uns vom Bikepoint Südtirolbike in Mals nach Prad bis nach Laas. Die 1350 hm am Stück von Laas über Tarnell sind angenehm und gleichmäßig zu bewältigen. Ist die Straße am Anfang schwarzer Asphalt, so wird sie ab Obertarnell schotterig und durch den Marmorschotter immer weißer. Die Abfahrt führt uns zur Göflaner Alm wo wir uns zur Stärkung niederlassen. Im weitern Tourverlauf erreichen wir die Weißkaseralm und als finale Abfahrt erwartet uns der fast schon legendäre Holly Hansen Trail. Für die Rückfahrt von Schlanders steht uns das Bikeshuttle von www.bikeshuttle.it zur Verfügung.

Trail Experience

20 km
3.00 h
450 m
450 m
9:45 Uhr Bikepoint Mals
9:25 Prad Sport Baldi - 9.30 BHF Schluderns - 9.35 Glurns Parkplatz Nord - 9:45 Bikepoint Mals
20,00 €
h2. Durch Übung Erfahrung sammeln Zum Einstieg in den Bikesport erkunden wir den oberen Vinschgau auf Trails der leichteren Kategorie. Diese Tour ist geeignet für Beginners mit absolviertem Grundkurs, oder für Biker die bereits leichte Trailerfahrung mitbringen und über die Grundtechniken des Bikesports Bescheid wissen. Auf dieser Biketour wir immer wieder spezifisch auf die taktischen und technischen Lösungen der auf uns zukommenden Schwierigkeiten im Gelände eingegangen. Fahrtechniktrainer Siegi Weisenhorn kümmert sich persönlich um Sie. h2. *learning by doing*

Trail Mix mit Tipps

800 m
800 m
9:20 Info Prad
8:55 Bikepoint Mals - 9:00 Glurns P. Nord und Info Prad - 9:05 Schluderns Bhf.
20,00 €
Diese Tour führt uns kreuz und quer an den Berghängen rund um Prad entlang wo uns die schönsten und flowigsten Trails erwarten, wie sie nur der Vinschgau bieten kann. Unser Bikeguide nutzt die Gelegenheit und gibt euch reichlich Tipps und Tricks für mehr Sicherheit und Fahrspaß bei künftigen Ausritten. Für die Mittagspause lassen wir uns spontan in einem Lokal nieder. Touren mit E-BIKE nur nach Absprache mit dem Guide.

Val Bella mit Pass da Costainas

48 km
800 m
2000 m
10:30 Ofenpass
9:00 Info Prad - 9.30 Bhf Schluderns - 9:30 Bikepoint Mals
20,00 €
Das Shuttle bringt uns bei dieser Tour zum Ofenpass im schweizerischen Kanton Graubünden. Eine Insidertour für Biker die am liebsten in einsamer, naturbelassener Landschaft unterwegs sind. Was gibt es schöneres als sich zum Jausen auf eine Almwiese zu setzen und nebenbei den Kühen beim Grasen zuzuschauen. Hier kann man vom Alltagsstress abschalten und Energie tanken. Die Tour hält für uns zwei Bikeübergange inmitten der Schweizer Berge bereit, vorbei an zahlreichen Almen und gespickt mit Trails zum „Zungenschnaltzen“. Diese führen uns den Hang entlang über die grüne Grenze bis nach Laatsch.

Valdalatz Trail

850 m
1250 m
9:20 Info Prad
8:55 Bikepoint Mals - 9:00 Glurns P. Nord und Info Prad - 9:05 Schluderns Bhf.
20,00 €
Ein Shuttle bringt uns von Prad oberhalb des urigen Bergdorfes Stilfs. Nach einigen Höhenmetern aufwärts beginnt das erste Trailfeuerwerk, das wir diesen Tag wirklich haben werden. Jeder der Trails liebt, aber auch über eine gute Fahrtechnik verfügt wird diese Tour in vollen Zügen auskosten können. Nach der ersten Abfahrt treten wir noch einmal knappe 500 hm bis zum Einstieg des Valdalatz Trails, ständig begleitend von einem einzigartigen Panoramablick. Oben angekommen erwarten uns gut 1000 Tiefenmeter an feinsten Trails, die uns direkt auf eine Sonnenterasse in Prad führen. Touren mit E-BIKE nur nach Absprache.

Vinschger Trail Tour ( Basic)

850 m
850 m
9:20 Info Prad
8:55 Bikepoint Mals - 9:00 Glurns P. Nord und Info Prad - 9:05 Schluderns Bhf.
20,00 €
Wer Abwechslung sucht und den Vinschgau mit seinen Sehenswürdigkeiten in Kombination mit besten Trails erkunden will, für den ist diese Tour die erste Wahl. Abwechselnd geht es oberhalb des Talkessels mal auf die linke und mal auf die rechte Talseite. Eine Einkehr zur gemütlichen Mittagspause mit Vinschger Köstlichkeiten darf hier natürlich nicht fehlen. Touren mit E-BIKE nur nach Absprache.

Vinschger Trailtour Easy

35 km
3.00 h
650 m
650 m
10:00 Bikepoint Mals
9:00 Info Prad - 9:30 Schluderns Bhf. - 9:35 Glurns P. Nord - 9:40 Mals Bikepoint
20,00 €
Leichte Tour durch den Vinschgau. Mal auf der Sonnen- mal auf der Schattenseite; der Vinschgau hat seine Reize. *Tourverlauf:* Ausgehend von unserer Bikeschule in Mals erkunden wir den oberen Vinschgau mit dem Bike. Nach einer kleinen Besichtigung des mittelalterlichen Städtchen Glurns geht’s weiter über Schotterstraßen leichten Trails und Fahrradwegen. Mal auf der Sonnenseite mal auf der Schattenseite werden wir den Vinschgau durchradeln und uns um ca 13:00 Uhr im Marmordorf Laas zu einer kleinen Pause niederlassen. Nach der Besichtigung und interessanten Infos über den Abbau des weißen Goldes biken wir zum Ausgangspunkt Prad-Mals zurück.

Wunschtour

8.00 - Info Prad
-
Sie haben sicher eine Wunschtour die Sie schon immer mal fahren wollten. Bitte lassen Sie unserer Guide von Pradbike wissen was er am Freitag ins Programm nehmen soll. Treffpunkt, Start und alle anderen Tourenparameter erfahren Sie von unserem Guide. Touren mit E-BIKE nur nach Absprache mit dem Guide.

Zu den Kuntrawant Trails (Easy)

4.00 h
450 m
1690 m
9:45 Bikepoint Mals
9:25 Prad Sport Baldi - 9:30 Schluderns - 9:35 FF Halle Glurns - 9:30 Mals Bikepoint Mals
25,00 €
Feinste Trailtour ab den Ofenpass (2149 m) auf ehemaligen Schmuggler Pfaden bis nach Prad mit einem sehr spannenden, kulinarischen und kulturellen Hintergrund. *Ablauf:* Das Bikeshuttle bringt uns zum Ofenpass. Auf 2149 m beginnt unsere gemeinsamme Schmugglertour auf den Bike. Ein ständiges auf und ab, links und rechts über ehemalige Schmuggler Pfade zeichnet diese Tour aus. Der technische Schwierigkeitsgrad auf den Pfaden verlangt ein sicheres fahren in der Schwierigkeitsstufe S0 bis S . Nach knappe 40 km erreichen wir Prad wo wir uns zu einem wohlverdienten Kuntrawant Kaffee niederlassen. Die Tour kann auch mit einem E-Bike gefahren werden
SüdtirolBIKE
VinschgauBIKE

Camping Kiefernhain ist exklusiver Partnerbetrieb von Südtirolbike. So erhalten unsere Gäste verschiedene Vorteile


Der höchste Pass der Alpen

Für den passionierten Radsportler ist das Stilfserjoch, der zweithöchsten Pass Europas (2.757), die wohl größte Herausforderung.
  • Streckenlänge: 24 km
  • Höhenmeter: 1800 m
Autofreier RADTAG zum Stilfserjoch mit großem Rahmenprogramm
Die Straße wird von 08.00 Uhr bis 16.00 Uhr von Trafoi bis zur Passhöhe für den motorisierten Verkehr gesperrt.
Eine Einladung des Nationalparks Stilfserjoch an alle Radfahrer und Liebhaber alpiner Traumstraßen. Eine Möglichkeit, alle landschaftlichen und klimatischen Höhenstufen des Nationalparks zu durchradeln. Dabei sein ist alles.

Göflaner Marmobruch Tour

Ein anspruchsvoller Geheimtipp für konditionsstarke Mountainbiker. Start vom Camping und fahren dem Radweg Via Claudia Augusta talabwärts bis nach Laas, ins Laasertal bis zum Marmorweg steil nach oben.

Camping Kiefernhain ***
Kiefernhainweg 37
39026 Prad am Stilfserjoch
Vinschgau / Südtirol / Italien

Tel: +39 0473 616 422
Fax: +39 0473 617 277
Mwst.Nr.: 02351750217
Mail:
Wetter im Vinschgau
Das Wetter heute Sonntag 20.08 Das Wetter morgen Montag 21.08 Wetter Entwicklung Dienstag 22.08
Heute
9/23°
Morgen
10/25°
Dienstag
12/26°
Fotogalerie Camping
Partner
Camping Residence Sägemühle
 
Camping Kiefernhain Prad am Stilfserjoch Vinschgau Südtirol